Anzeige
Seite 1 von 6 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 29

Thema: Pendeln- wo liegt eure Schmerzgrenze?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    24.05.2019
    Beiträge
    431
    Danke gesagt
    37
    Dank erhalten:   96

    Standard Pendeln- wo liegt eure Schmerzgrenze?

    Ich bin als Mutter von 2 Kindern zeitweise vor einigen Jahren pro Strecke 90 km mit dem Zug gependelt.
    Aus heutiger Sicht mit dem Job in der gleichen Stadt und mit bald 3. Kind frage ich mich im nachhinein, wie ich das so lange ausgehalten habe.
    Erst jetzt 3 Jahre später realisiere ich, wie belastend das war.
    Damals hat es irgendwie funktioniert. Heute würde ich es nicht noch einmal machen. Sollten die Kinder irgendwann groß sein und ich wieder so ein Jobangebot bekommen, würde ich wohl verzichten.

    Wo liegt eure Schmerzgrenze? Wie viele km mit öffentlichen Verkehrsmitteln würdet ihr pendeln?
    Ich bin damals morgens mit der Bahn anderthalb Stunden gefahren. Dann über 6 Stunden gearbeitet und wieder zurück (war damals Teilzeit).
    Umziehen ging nicht. Wir wollten die Kinder nicht aus ihrem Umfeld heraus reißen und mein Mann hatte seinen sicheren Job.

    Wie seht ihr die Pendelei mit der Bahn? Wo liegt eure Grenze?

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    28.11.2018
    Beiträge
    5.318
    Danke gesagt
    2.854
    Dank erhalten:   4.351

    Standard AW: Pendeln- wo liegt eure Schmerzgrenze?

    In Teilzeit - nicht mehr als 20 km. Sonst loht es sich nicht.

  4. Für den Beitrag dankt: Wildkatz

  5. #3
    Registriert
    Registriert seit
    04.02.2012
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    2.931
    Danke gesagt
    2.705
    Dank erhalten:   1.890
    Blog-Einträge
    10

    Standard AW: Pendeln- wo liegt eure Schmerzgrenze?

    Ich fahre mit dem Rad 1 min ins Büro. Früher bin ich 10 min mit dem Rad gefahren, das war eigentlich besser. Da war ich wenigstens wach ;-)

    Meine Freundin fährt über eine Stunde mit der Bahn. (1 Strecke)
    Sie belastet das nicht. Sie macht Handarbeiten oder schläft oder bildet sich weiter.

    Für mich wäre das der reinste Horror !!!
    Die Religionen der Welt geben zwar falsche Antworten - Aber sie stellen die richtige Art von Fragen.

  6. #4
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    24.05.2019
    Beiträge
    431
    Danke gesagt
    37
    Dank erhalten:   96

    Standard AW: Pendeln- wo liegt eure Schmerzgrenze?

    Der Job war damals nicht schlecht. Ich hatte mehr raus, als im vorherigen und da es im Umfeld keine Stelle gab, waren mir die Hände gebunden. Besser als arbeitslos.
    Heute würde ich es nicht noch einmal machen.
    Im Sommer ist das was anderes, aber im Winter auf dem Bahnsteig ist eben alles andere als toll.
    Und dann gedanklich bei den Kindern und immer abhängig von den Öffentlichen.

  7. #5
    Registriert
    Registriert seit
    28.11.2018
    Beiträge
    5.318
    Danke gesagt
    2.854
    Dank erhalten:   4.351

    Standard AW: Pendeln- wo liegt eure Schmerzgrenze?

    Mit den öffentlichen geht es hier eh nicht. Nur mit Auto.

    Aber wenn ich jeden Tag eine Stunde unterwegs bin und etwas mehr verdiene, dann bin ich besser dran ortsnah weniger zu verdienen.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Pendeln
    Von Bonsoir im Forum Beruf
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.01.2019, 18:31
  2. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.07.2018, 10:49
  3. How to: Pendeln
    Von Patrick89 im Forum Beruf
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.06.2016, 13:56
  4. Pendeln
    Von Panthi im Forum Sonstiges
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.02.2014, 11:01
  5. Pendeln? oder nicht? Und wie?
    Von samba im Forum Beruf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 09:48

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige