Anzeige
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Langeweile im BFD, depressive Verstimmung

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    01.06.2019
    Beiträge
    49
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard Langeweile im BFD, depressive Verstimmung

    Hallo,

    ich absolviere gerade ein BFD in einer Forschungsinstitution und muss zugeben, dass mich die Aufgaben dort langweilen. Es ist immer das Gleiche, die Kollegen beantworten meine Fragen nicht, da sie es nicht besser wissen und sind leidenschaftslos sowie demotiviert, was mittlerweile auf mich überschwappt. Ich dachte eigentlich, nach dem Abitur wird es besser, stattdessen ist meine Stimmung jetzt nur noch mehr im Keller und ich weiß noch weniger, wer ich bin und was ich will. Eigentlich wollte ich Medizin, Pharmazie oder molekulare Biotechnologie studieren, doch seit einigen Wochen fehlt mir selbst dazu die Motivation. Es fühlt sich dort an wie verschwendete Zeit, meine Vorgesetzte ist genervt, wenn ich Fragen zur Materie stelle und versteht oft nicht, was ich von ihr will. Ich halte das dort nicht mehr aus, ständig diese monotonen Aufgaben auszuführen, kann aber auch nicht einfach damit aufhören, da meine Unterhaltszahlungen sonst enden.

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    27.11.2012
    Beiträge
    23
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Langeweile im BFD, depressive Verstimmung

    Hallo Genius,
    Erstmal kannst du ja sagen dass du weit gekommen bist. Möchtest du das wegwerfen ?
    Ich kann deine Verstimmung verstehen.
    Hast du die Möglichkeit zu wechseln ?
    Wie lange geht das bfd ?
    Wenn es sich um ein Jahr handelt. Halte durch. Das Jahr geht vorbei. Es gibt ja einen Grund warum du diese Richtung eingeschlafen hast. Lass dir das von einer Stelle nicht verderben. Es geht ja weiter danach. Dein Arbeitsleben beginnt erst.
    Für die Zukunft gibt es auf jeden Fall etwas besseres.

  4. #3
    Registriert Avatar von ithink
    Registriert seit
    29.01.2009
    Ort
    aufm Land (NRW)
    Beiträge
    1.228
    Danke gesagt
    39
    Dank erhalten:   616

    Standard AW: Langeweile im BFD, depressive Verstimmung

    Man kann das BFD vorzeitig beenden, z.B. wenn man eine Ausbildung oder ein Studium beginnt.

  5. #4
    Registriert
    Registriert seit
    25.07.2005
    Beiträge
    11.532
    Danke gesagt
    993
    Dank erhalten:   2.604

    Standard AW: Langeweile im BFD, depressive Verstimmung

    Ich kenne nr BGJ...

    damals machte das ein Kumpek von mir, bevor er wusste, was er tun soll.
    Zur Orientierung.


    Ist das BFD gleichwertig einzuschätzen, oder was ist "BFD"?

    Scheinbar bist Du noch auf der Schule, kann das sein?
    Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich.

  6. #5
    Registriert
    Registriert seit
    01.09.2016
    Beiträge
    2.068
    Danke gesagt
    677
    Dank erhalten:   1.190

    Standard AW: Langeweile im BFD, depressive Verstimmung

    BFD=Bundesfreiwilligendienst

    Naja, man darf von so einem Freiwilligendienst nicht zu viel erwarten. Man wird dort i.d.R eher eintönige Aufgaben erledigen. Das habe ich auch schon durch. Aber man überlebt es Ansonsten mal rumhorchen, ob du woanders unter kommen kannst.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.2016, 16:23
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.05.2015, 17:34
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.02.2014, 23:18
  4. Leichte depressive Verstimmung
    Von sunrays im Forum Ich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 20:02
  5. Seelische Verstimmung
    Von ani01 im Forum Gesundheit
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.05.2008, 17:08

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige