Anzeige

Umfrageergebnis anzeigen: Ausbildung durchziehen oder endlich studieren?

Teilnehmer
7. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Mach die Ausbildung!

    6 85,71%
  • Fang an mit dem Studium!

    1 14,29%
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 9

Thema: Muss mich schnell entscheiden! Ausbildung abbrechen: ja oder nein?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    23.01.2019
    Beiträge
    5
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Muss mich schnell entscheiden! Ausbildung abbrechen: ja oder nein?

    Hallo liebe Community!
    Ich bin männlich, 19 Jahre alt und habe im Juni mein Wirtschaftsabitur mit 1,9 abgeschlossen. Seit dem 1. August beginne ich eine Ausbildung als Industriekaufmann.
    Die Ausbildung mache ich bei den Ledder Werkstätten und die gefällt mir eigentlich ganz gut. Das Angehen der Berufsausbildung und der gesamte Bewerbungsprozess habe ich durchlaufen, um etwas in der ,,Hinterhand" zu haben falls etwas nicht klappen sollte.

    Seit der 7. Klasse etwa habe ich den großen Lebenswunsch Lehrer zu werden. Deshalb habe ich mich in der Zeit zwischen Ausbildung und Studium für verschiedene Studiengänge beworben, die mich interessieren: Lehramt, Wirtschaftspsychologie und BWL. Tatsächlich wurde ich für Lehramt angenommen in den Fächern Englisch und Psychologie. Das ist meine Traumchance wie ich sie sehe. Ich bin einfach total verzweifelt. Meine einzigen Vorteile, die ich nach einer Ausbildung sehe, ist, dass ich ein festes Standbein hätte und Wartesemester bekomme. Ich weiß aber nicht genau, wie es sich verhält: Hat man mit einem 1,9 und 6 Wartesemestern bessere Chancen als jemand, der einen Schnitt von 1,8 hat?. Es klingt doof, aber das verdiente Geld in meiner Ausbildung bringt mir nix. Ich kaufe mir nie was, bin fast nie unterwegs und es würde sich nur anhäufen und dadurch mein Bafög negativ beeinflussen. Meine Mutter sagt mit auch, dass eine Ausbildung sinnvoll wäre. Da es familiär bei uns extrem schwer ist und meine Mama als Köchin und alle allein finanziert weil mein Bruder und Papa schwer krank sind, hat sie mir gesagt, dass sie unsere Wohnung aufgeben muss, wenn ich gehe, da sie die Miete nicht decken kann. Mein Lebenstraum ist es aber zu studieren. Ich war immer jemand, der sehr viel gelernt hat und ich vermisse es sehr. Es ist ein fehlender Lebensinhalt. Auch habe ich Sorgen, dass es doof kommen wird, jetzt die Ausbildung abzubrechen nach einer Woche. Aber ich denke mir, dass es besser ist, sie jetzt abzubrechen als in einem Jahr zum Beispiel. Die Mitazubis im Betrieb sagen, dass die Ausbildung dort aber top ist und man viel zu sehen bekommt.

    Jetzt kommt das große Tiefloch...ich muss mich bis zum 13.08 per Post in der Uni spätestens einschreiben! Also müsste ich morgen oder Samstag per Post meine Unterlagen senden. Deswegen ist es so eilig. Dann müsste ich noch eine Wohnung suchen, Bafög Antrag stellen usw. in der Zeit zum Studium. Meine Schwester will mich unterstützen bei der Wohnungssuche, aber trotzdem denke ich, wird es sehr schwer, was gescheites zu finden. Gibt es zur Not auch Notunterkünfte im Keller oder so?

    Zusätzlich fühle ich mich zuhause absolut unwohl. Unsere Wohnsituation ist schlecht, ich hasse mein Zimmer und möchte einfach ausziehen, endlich erwachsen werden. Hier fühle ich mich wie ein Kind. Bestehen Hoffnungen, eine 1-Zimmer Wohnung zu finden, wenn man Tag und Nacht sucht? Dortmund wäre ca. 110km von uns entfernt. Ich habe Angst, meine Mutter enttäuschen zu müssen, wenn ich die Ausbildung nicht abschließe. Aber 3 weitere jahre schaffe ich es hier nicht mehr. Verbessert denn meine Ausbildung die Chance auf Wirtschaftspsychologie? Der Schnitt liegt dort im Schnitt bei 1,6.

    Kann mir jemand aus dem Forum Rat geben? Ich bedanke mich extrem für jede ernstgemeinte Antwort.

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Bodenschatz
    Registriert seit
    16.06.2018
    Ort
    Kreis Viersen Nähe Düsseldorf
    Beiträge
    1.481
    Danke gesagt
    167
    Dank erhalten:   402

    Standard AW: Muss mich schnell entscheiden! Ausbildung abbrechen: ja oder nein?

    Ich hatte erst überlegt, Dir nicht zu antworten, weil Deine Entscheidung recht schnell getroffen werden muss und auch Auswirkungen hat.
    Da es aber egal ist, ob Du nun noch ein paar Minuten verlierst, tu ich es trotzdem.


    Du schreibst, Du wurdest bei den Ledder Werkstätten angenommen. Rein von der Beschreibung des Instituts braucht man - wenn ich es richtig verstehe - dazu ein paar "Voraussetzungen". Bist Du sicher, dass Deine Voraussetzungen, um bei den Ledder Werkstätten anzufangen, auch die Voraussetzungen sind, Lehramt zu studieren?

    OK, geschenkt, wird so richtig sein.

    Die andere Idee wäre morgen früh bei der Wohngeldstelle anzurufen. Ob Ihr mit 4 Personen in der Wohnung wohnt oder mit drei, könnte einen Unterschied machen, weil Du nun nicht mehr Teil einer Bedarfsgemeinschaft wärst. Die Wohnung könnte "zu groß" sein, ein Umzug wäre der Familie vielleicht nicht zuzumuten, Du bräuchtest als Student selbst finanzielle Unterstützung und Deine Mutter würde dadurch bedürftig.

    Es ist weit hergeholt - ja. Und ich weiss darüber nichts. aber prüfe es einfach nach, dann weisst Du mehr als ich.

  4. #3
    Registriert Avatar von Schroti
    Registriert seit
    26.08.2018
    Beiträge
    3.704
    Danke gesagt
    3.201
    Dank erhalten:   3.225

    Standard AW: Muss mich schnell entscheiden! Ausbildung abbrechen: ja oder nein?

    Ausbildung machen.
    Deine sonstigen Wünsche sind (noch) zu wirr.
    Du willst unbedingt Lehrer werden und möchtest Wirtschaftspsychologie studieren?
    Bissi unsinnig die Kombi, ehrlich gesagt.
    Mach erstmal die Ausbildung und dann schau weiter.

  5. Für den Beitrag danken: gigi2, Kerstin1976

  6. #4
    Registriert
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    323
    Danke gesagt
    116
    Dank erhalten:   170

    Standard AW: Muss mich schnell entscheiden! Ausbildung abbrechen: ja oder nein?

    Versteh ich das richtig:

    du wurdest angenommen... hast aber 6 Wartesemester?

    Oder ist das nur eine Vermutung deinerseits?

    Beschreib das noch etwas genauer bitte.

    Wenn du so sparsam bist.... hast du dann etwas "auf der hohen kante"?

    Das erleichtert den schnellen Start enorm.

    Um auszuziehen genügt ja am Anfang ein WG - Zimmer

    Gruß Mia

    (also ich tendiere dazu ... es zu versuchen ;-))

  7. #5
    Registriert
    Registriert seit
    06.01.2019
    Beiträge
    188
    Danke gesagt
    69
    Dank erhalten:   66

    Standard AW: Muss mich schnell entscheiden! Ausbildung abbrechen: ja oder nein?

    Die Ausbildung zu beenden bedeutet nicht, dass du nicht auch noch danach studieren könntest.

    Ich habe sogar die Erfahrung gemacht, dass Menschen, die bereits einen Lehrberuf gelernt haben, Bodenständiger sind, und ihr Studium besser meistern, als manch anderer.

    Im Endeffekt kann dir aber niemand diese Entscheidung abnehmen.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Muss oder sollte ich meine Ausbildung abbrechen?
    Von ChellyShion im Forum Beruf
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.02.2016, 23:16
  2. Ausbildung abbrechen, ja oder nein?
    Von Gast im Forum Beruf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.09.2014, 14:35
  3. Ausbildung abbrechen- Ja oder Nein?
    Von Gast im Forum Beruf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.09.2013, 18:33
  4. Hilfe Studium muss mich schnell entscheiden
    Von DET6488 im Forum Studium
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 18:52
  5. Ausbildung abbrechen? Ja oder Nein?
    Von BomChickaWahWah im Forum Beruf
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.10.2007, 10:59

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige