Anzeige
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 7 von 7

Thema: Erster Job und es ist nicht der Richtige

  1. #6
    Registriert
    Registriert seit
    11.02.2019
    Beiträge
    65
    Danke gesagt
    13
    Dank erhalten:   14

    Standard AW: Erster Job und es ist nicht der Richtige

    hallo !

    "dumm" kann jeder mal sein, aber jeder mensch ist auch intelligent! ich war vor kurzem auch in einer ähnlichen situation noch, war neu im job und wurde nach paar wochen gekündigt. zuvor wurde ich wochenlang ignoriert von mitarbeitern, nicht eingearbeitet und habe nur negative rückmeldungen bekommen auf alles was ich getan habe (zb mit dem ohrläppchen gewackelt war schon nicht ok ). zum glück hab ich schnell gemerkt das etwas nicht stimmt und schon bisschen im inet nach etwas anderem geschaut. wenn mitarbeiter einen direkt ausgrenzen und dich nicht so akzeptieren können wie du bist (ok, bisschen anpassen muss man sich immer, aber es dürfen keine grenzen überschritten werden).
    du sagst zwar es ist besser geworden, klingt aber nicht wirklich dannach. zudem solten die mitarbeiter die länger da sind immer die neuen willkommen heißen und integrieren. und wenn du fehler machst wurdest du vielleicht auch nicht richtig eingearbeitet?

    ich an deiner stelle würde mit deinem kollegen reden der bald in rente geht. frag ihn doch ob das was andere bei dir kritisieren auch wirklich so schlecht und falsch ist. oder was findet er an deiner arbeit gut?
    eventuell kannst du ja auch mit deiner chefin reden und ihr findet eine lösung dir den alltag etwas angenehmer zu gestallten? zb andere räumlichkeiten oder auch arbeit von zuhause?

    ansonsten: ich würde dennoch weiter im inet schauen nach nem eventuell besseren job. die brauchst ja geld, wieso nicht vielleicht sogar mehr? auch wenn der job spaß macht, in einem anderen hast du vielleicht sogar noch mehr spaß? ich sag das zwar so einfach, weiß aber auch wie schwer es ist etwas zu finden was spaß macht. man selber macht sich aber auch durch Vorbehalte und unsicherheit über einen neuen job das leben schwer. aber man muss im leben auch manches probieren um zu sehen was spaß macht ~

  2. Anzeige

  3. #7
    Registriert Avatar von Unauffindbar
    Registriert seit
    07.03.2019
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    28
    Danke gesagt
    6
    Dank erhalten:   10

    Standard AW: Erster Job und es ist nicht der Richtige

    Hallo,

    ich habe mich einmal in einer ganz ähnlichen Situation befunden und zwar habe ich nach dem Studium den erstbesten Job angenommen, da ich dringend Geld benötigt habe. Die ersten drei Moante liefen auch ganz gut, aber dann hat sich die Chefin versetzen lassen und eine ungeliebte Kollegin hat ihre Nachfolge angetreten.
    Im Zuge dessen wurde die Arbeit immer eintöniger und ich musste die Stunden absitzen. das habe ich genau ein Jahr durchgehalten und dann die Notbremse gezogen. Ich habe mich nach einer neuen Stelle umgesehen und bin im neuen Unternehmen viel glücklicher. Ich an deiner Stelle würde mir ebenfalls eine neue Arbeit suchen. Unbefristet zu sein ist schön und gut, aber acht Stunden täglich an einem Ort zu sein, der einem missfällt wasr für mich definitiv die falsche Entscheidung. Ich würde das Jahr nicht noch einmal wiederholen.

    Ich wünsche dir alles Gute
    Unauffindbar

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. An erster Liebe festhalten oder nicht?
    Von 4evealone im Forum Liebe
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26.02.2018, 23:51
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.05.2017, 10:34
  3. Er ist nicht der Richtige?
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.02.2016, 10:17
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 23:05
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 14:00

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige