Anzeige
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 10 von 10

Thema: Wie hoch kann man beruflich aufsteigen? Vergleich zum Sport

  1. #6
    Registriert Avatar von ithink
    Registriert seit
    29.01.2009
    Ort
    aufm Land (NRW)
    Beiträge
    1.222
    Danke gesagt
    39
    Dank erhalten:   613

    Standard AW: Wie hoch kann man beruflich aufsteigen? Vergleich zum Sport

    Ziemlich naive Frage. So ziemlich jeder kann prinzipiell alles werden. Jeff Bezos (Amazon) hat als einfacher Buchhändler angefangen, der heutige VW-Chef hat als Lehrling dort angefangen usw. usw. Grundsätzlich könnte man höchstens feststellen, ein akademischer Abschluß ermöglich es einem, weiter oben auf der Karriereleiter einzusteigen, wenn man es denn überhaupt schafft. Die richtige Mischung von Fähigkeit, Charisma, Zielstrebigkeit und Glück ist wohl vor allen Dingen entscheidend.

  2. Anzeige

  3. #7
    Registriert Avatar von Yang
    Registriert seit
    27.01.2017
    Ort
    Am liebsten dort, wo die Sonne immer scheint, fürchte aber in Absurdistan
    Beiträge
    1.306
    Danke gesagt
    1.902
    Dank erhalten:   1.509

    Standard AW: Wie hoch kann man beruflich aufsteigen? Vergleich zum Sport

    Vom Tellerwäscher zum Millionär.
    Alles ist möglich!
    Das hängt vom jeweiligem Ehrgeiz und Fleiß ab.
    In Deutschland ist es wichtiger, Verständnis zu haben als Verstand.
    Johannes Gross

    Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in einer Garage steht.
    Albert Schweitzer

    Don Johnson: tell it like it is!!!

  4. #8
    Registriert
    Registriert seit
    25.07.2005
    Beiträge
    9.638
    Danke gesagt
    977
    Dank erhalten:   2.356

    Standard AW: Wie hoch kann man beruflich aufsteigen? Vergleich zum Sport

    Vor Allem hängt es auch davon ab,
    Wie Jeder, "Unten und Oben & Aufstieg und Niedergang" einordnet, in wleche Himmelsrichtungen, z.b.
    früher, wars schon spät...
    ich habe hier keine absolute Meinung. Wie auch? Dazu fehlen mir sämtliche Informationen. Ich habe eher Fragen...

  5. Für den Beitrag dankt: Healthy

  6. #9
    Registriert
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    949
    Danke gesagt
    968
    Dank erhalten:   488

    Standard AW: Wie hoch kann man beruflich aufsteigen? Vergleich zum Sport

    Wann hat man seine berufliche Karriere erreicht bzw. was ist die höchste Leistung die man beruflich erreichen kann?

    Nehmen wir mal an, man hat eine Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement gemacht und erfolg abgeschlossen. Man wird im Ausbildungsbetrieb übernommen. Soweit mir bekannt ist kann man Abteilungsleiter werden und irgendwie kann glaube ich Betriebswirt werden. Ist das so richtig?
    Man kann Bürokaufmensch lernen und mit Zusatzqualifikation (Fachwirt*in) und genug Fleiß oder Arschkriecherei irgendwann die Bude übernehmen.
    Oder man hat zwischendurch DEN Geistesblitz und macht was ganz anderes, was einen erfüllt.
    Nur weil man etwas mal gelernt hat muss man ja nicht ein Leben lang in der Branche bleiben.

    Die "höchste berufliche Leistung" ist imho die Zufriedenheit mit seiner Erwerbstätigkeit. Das erreicht man meistens nicht, wenn man ein Leben lang im selben Laden bleibt, sondern wenn man seine Fühler ausrichtet und auch mal woanders reinschnuppert um Vergleichsmöglichkeiten zu haben - und damit Prioritäten setzen lernen zu können.

  7. #10
    Registriert
    Registriert seit
    02.01.2019
    Beiträge
    114
    Danke gesagt
    27
    Dank erhalten:   40

    Standard AW: Wie hoch kann man beruflich aufsteigen? Vergleich zum Sport

    Jeff Bezos hat nicht als einfacher Buchhändler angefangen.
    Er studierte Informatik und Elektrotechnik und war danach bei verschiedenen Telekommunikationsfirmen,
    Vermögensverwaltern und Hedgefonds.
    Erst danach hat er seinen Onlinebuchhandel aufgezogen.

    Es hängt vom Potential, dem Willen, der Gesundheit, der Intelligenz, dem Durchhaltevermögen
    und auch den Umständen, zu welcher Zeit und an welchem Ort man lebt, ab und ist somit sehr individuell,
    wo jemand landet.
    Außerdem hat jeder andere Ziele: Es gibt beruflich "erfolgreiche" Menschen, die unglücklich sind genauso wie wenig beruflich "erfolgreiche", glückliche Menschen.

    Beruflich erfolgreich: Steve Jobs, Mark Zuckerberg, Larry Ellison, Sergey Brin, Jeff Bezos oder Bill Gates.
    Die meisten von denen haben weder abgeschlossenes Studium noch eine abgeschlossene Ausbildung.
    Das sind außergewöhnliche Menschen, die sich so oder so ihren Weg bahnen.

    Der eine kann alles erreichen und hat nicht einmal einen Schulabschluss, aber den richtigen Charakter.
    Der andere hat vielleicht mehrere Mastertitel, ist aber charakterlich ungeeignet oder desinteressiert an einer Karriere.

    Fazit: Für bestimmte Arten von Menschen gibt es keine Grenze nach oben.
    Andere finden ihre Grenze schnell: Alles ist möglich, aber nicht für jeden.
    Geändert von Healthy (21.05.2019 um 17:03 Uhr)

  8. Für den Beitrag dankt: Kerstin1976

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.2016, 22:36
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.06.2014, 08:37
  3. Ich kann mir nicht mehr hoch helfen.
    Von Ripper im Forum Ich
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.10.2012, 18:10
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 20:15
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 10:52

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige