Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 10

Thema: Ich packe meinen Job nicht mehr, Finger kaputt und andere Probleme

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    13.02.2019
    Beiträge
    4
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard Ich packe meinen Job nicht mehr, Finger kaputt und andere Probleme

    Guten Morgen!

    Ich arbeite seit 5 Monaten in einer Steuerlanzlei und bin massiv unglücklich.

    Eigentlich bin ich als Empfangskraft angestellt. Da es sich aber wie gesagt um eine Steuerberatung handelt, kommen täglich haufenweise Kartons mit Buchhaltungsordnern der Mandanten mit der Post, teilweise bis zu 40kg schwer und pro Tag locker zwischen 30 und 60 Stück. Ich muss jeden einzelne davon öffnen und dem entsprechenden Buchhalter zuordnen und auch bringen. Das heißt ich trage von früh bis spät diese schweren Kartons durch die Gegend, denn die Buchhalter selbst sind ja viel zu beschäftigt, um sich ihr Zeug selber abzuholen.

    Dazu kommt, dass im Minutentakt das Telefon klingelt, wodurch ich jedes mal wieder meine Arbeit unterbrechen muss, ich außerdem noch die normalen Briefe bearbeiten muss, wovon ich einen Großteil am PC erfassen soll mit einem sehr vielseitigen Programm, was ja auch nochmal erheblich Zeit kostet.

    Nebenbei schreien die Chefs nach Kaffee, ein Mitarbeiter braucht Büromaterial, der nächste weist mich darauf hin dass die Spülmaschine fertig ist und ausgeräumt werden muss.

    Ich bin ungelogen den ganzen Tag von 8 bis 5 nur am Rennen und machen und habe keinerlei Möglichkeit mal durchzuschnaufen.

    Erschwerend hinzu kommt, dass ich mir vor einem Jahr eine Schnittwunde am Handgelenk zugezogen habe, wobei die Daumensehne durchtrennt wurde. Ich wurde damals genäht und mein Arzt sagte, dass das ganze von selbst wieder heilen sollte.

    Leider merke ich davon aber nichts und seit ich die schwere Arbeit mache und dauernd die schweren Kartons rumtragen muss, verspüre ich wieder durchgehend massive Schmerzen in meinem Daumen, die auch nach der Arbeit oder am Wochenende nicht verschwinden.

    Auch das habe ich meinem Vorgesetzten gesagt und habe nochmal darauf hingewiesen, dass ich beim Vorstellungsgespräch ja explizit danach gefragt habe, ob hier körperlich schwere Arbeit zu verrichten ist, da ich das nicht dauerhaft kann wegen meinem Finger - die Antwort war damals Nein.

    Ich bin wirklich kurz davor zum Arzt zu gehen und mir ein Attest zu holen, aber eigentlich bin ich nicht der Typ für sowas. Von wegen "ätsch ich darf das gar nicht mehr machen, hier ist mein Attest!"

    Aber ich sehe leider keine andere Lösung, da von Seiten meiner Chefs ja keinerlei Hilfe oder Lösungsansätze kommen.

    Habt ihr einen Ratschlag für mich?

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    05.05.2015
    Beiträge
    432
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   112

    Standard AW: Ich packe meinen Job nicht mehr, Finger kaputt und andere Probleme

    Lass dir mal alles richtig ärztlich versorgen und behandeln. Ferner brauchst du Unterstützung.

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    28.11.2018
    Beiträge
    5.375
    Danke gesagt
    2.823
    Dank erhalten:   4.336

    Standard AW: Ich packe meinen Job nicht mehr, Finger kaputt und andere Probleme

    An Deiner Stelle würde ich mich einfach woanders bewerben.

  5. #4
    Registriert
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.533
    Danke gesagt
    3.039
    Dank erhalten:   1.544

    Standard AW: Ich packe meinen Job nicht mehr, Finger kaputt und andere Probleme

    Du solltest nochmal mit Deinem Vorgesetzen sprechen und vielleicht auch mal auflisten, was Du alles zu tun hast in welcher Zeit.

    Eventuell ist Ihm das gar nicht so bewusst.

  6. #5
    Kartoffelpü
    Gast

    Standard AW: Ich packe meinen Job nicht mehr, Finger kaputt und andere Probleme

    Zitat Zitat von Insta Beitrag anzeigen
    Du solltest nochmal mit Deinem Vorgesetzen sprechen und vielleicht auch mal auflisten, was Du alles zu tun hast in welcher Zeit.

    Eventuell ist Ihm das gar nicht so bewusst.
    Und auch gleich Vorschläge machen - es könnte ja z.B. ein Transportwagen für die Ordner angeschafft werden, mit dem man das Gewicht fahren statt tragen kann. Es gibt doch bestimmt einen Lieferanten fürs Büromaterial, such gleich etwas passendes aus dem Katalog heraus - oft liegt es ja gar nicht am Geld für die Anschaffung, sondern nur daran, dass keiner Zeit und/oder Lust hat, sich damit zu beschäftigen.

    Und wenn es eng wird mit der Zeit, einfach mal nachfragen, welche Tätigkeiten am selben Tag erledigt werden müssen, damit den Kollegen/Chefs die Überlastung bekannt wird.

    Zu schwere Kartons einfach mal NICHT tragen, sondern dem Kollegen, für den sie bestimmt sind, nur mitteilen, dass die Belege da sind, du die aber (leider, leider, wehen einer Entzündung im Daumen...) nicht tragen kannst.
    DU musst da für Dich einstehen, solange Du nur klaglos über Deine Grenzen hinaus schuftest, weiß ja keiner, dass es zu viel ist (damit meine ich jetzt alle Kollegen, mit den Chefs hättest du ja gesprochen).
    Geändert von Kartoffelpü (13.02.2019 um 13:29 Uhr)

  7. Für den Beitrag danken: Insta, Schroti

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.04.2014, 10:46
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.03.2014, 17:50
  3. Hilfe ich packe es nicht mehr
    Von für immer versagt im Forum Ich
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.10.2011, 19:51
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.07.2011, 19:10
  5. Ich packe mich selber nicht mehr
    Von Trauerweide85 im Forum Ich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.05.2010, 18:09

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige