Anzeige
Seite 3 von 5 ErsteErste ... 234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 23

Thema: Samstagsarbeit

  1. #11
    Registriert
    Registriert seit
    26.09.2018
    Beiträge
    113
    Danke gesagt
    85
    Dank erhalten:   93

    Standard AW: Samstagsarbeit

    Ehrlich gesagt versteh ich Dein Problem nicht. Du sollst jetzt nicht mehr Samstags arbeiten, dafür Montags wieder früher kommen und hast damit auch Deine 40 Arbeisstunden erreicht. Du schreibst, Du bist froh, dass Du nun zwei freie Tage am Stück frei hast. Damit ist doch alles bestens. Wenn er das als Chef auch so möchte, ist doch alles gut.
    Du sagst Du hast zwei Arbeitsverträge, einen mit Samstagsarbeit und einen neueren ohne den Zusatz. Dann wird dieser doch jetzt eingehalten.
    Freue Dich einfach über Deine freien Wochenenden und geniesse sie.

  2. Anzeige

  3. #12
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    647
    Danke gesagt
    97
    Dank erhalten:   65

    Standard AW: Samstagsarbeit

    Richtig, ich habe keinen bock Samstags arbeiten zu gehen. Mir geht es eigentlich darum bezugnehmend darauf das er mir die Samstagsarbeit jetzt quasi verbietet somit aus dieser Vereinbarung rauskomme. Das ich also wenn er in drei Monaten kommt und sagt du musst Samstags wieder los zu ihm sagen kann du hast dich nicht daran gehalten warum also ich.
    Der hintergedanke bei ihm ist der, er müsste die Stunden irgend wie vergüten entweder durch Bezahlung oder das er mir die Möglichkeit gibt sie abzubummeln. Beides will er nicht und somit sucht er den für sich besten Weg und "verstösst" meiner Meinung nach gegen den Vertrag in dem 2 Samstagsdienste vereinbart wurden. Ich müsste sie also machen und er müsste mir die Möglichkeit dazu geben. Tut er aber nicht und verstösst somit gegen den Vertrag. Nun stellt mir doch die frage in wie weit ich es denn muss wenn er wieder mal sagt jetzt musste wieder Samstags kommen. Wie verhalte ich mich dann?

  4. #13
    saminabi
    Gast

    Standard AW: Samstagsarbeit

    Frag doch einfach deinen Chef, ob das jetzt für immer gilt, dass du Samstag nicht arbeiten sollst/musst, oder ob sich das wieder ändern kann.

    Wenn es für immer gilt, dann würde ich den Chef bitten, den Vertrag zu ändern. Wenn es nicht für immer gilt, ist ja nun auch inzwischen deinem Chef klar geworden, dass du die Stunden dann wieder abbummeln wirst, was ja auch rechtens ist.

    Manchmal muss man einfach miteinander reden. Das hättet ihr schon vorher tun sollen. Weil du beschreibst es so, dass du dachtest, du müsstest Samstag auf jeden Fall arbeiten, weil der Chef dann ja alleine ist, und Montag konntest du ja nun auch nicht mehr abbummeln. Es klingt so, als hättet ihr überhaupt nicht darüber miteinander geredet, dein Chef war anscheinend völlig gedankenlos und hat es hingenommen, dass du Samstag da warst usw.

    Manche Probleme lassen sich ganz einfach lösen, wenn man miteinander redet.

  5. #14
    Registriert
    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    3.426
    Danke gesagt
    2
    Dank erhalten:   2.647

    Standard AW: Samstagsarbeit

    Zitat Zitat von Dinkelbaron Beitrag anzeigen
    Richtig, ich habe keinen bock Samstags arbeiten zu gehen. Mir geht es eigentlich darum bezugnehmend darauf das er mir die Samstagsarbeit jetzt quasi verbietet somit aus dieser Vereinbarung rauskomme. Das ich also wenn er in drei Monaten kommt und sagt du musst Samstags wieder los zu ihm sagen kann du hast dich nicht daran gehalten warum also ich.
    Der hintergedanke bei ihm ist der, er müsste die Stunden irgend wie vergüten entweder durch Bezahlung oder das er mir die Möglichkeit gibt sie abzubummeln. Beides will er nicht und somit sucht er den für sich besten Weg und "verstösst" meiner Meinung nach gegen den Vertrag in dem 2 Samstagsdienste vereinbart wurden. Ich müsste sie also machen und er müsste mir die Möglichkeit dazu geben. Tut er aber nicht und verstösst somit gegen den Vertrag. Nun stellt mir doch die frage in wie weit ich es denn muss wenn er wieder mal sagt jetzt musste wieder Samstags kommen. Wie verhalte ich mich dann?

    Solange du 40 Stunden wie im Vertrag stehst, arbeitest, verstößt da aus meiner Sicht niemand dagegen.

    Das geht doch gar nicht, dass du dann 44 Stunden in der Woche arbeitest. Die 4 Überstunden müssen doch ausgeglichen werden: entweder ausgezahlt oder verbummelt. Ich kann mich nur wiederholen: sprich mit ihm wegen dem Vertrag, dass dieser handschriftliche Eintrag getilgt wird.

    Hat der Chef vor, in nächster Zeit wieder jemanden einzustellen? Ist diese Regelung, er ist Samstag allein so auf Dauer angelegt?

  6. #15
    Registriert
    Registriert seit
    07.01.2019
    Beiträge
    349
    Danke gesagt
    28
    Dank erhalten:   278

    Standard AW: Samstagsarbeit

    Jetzt noch mal langsam. Überschreitest du die 40 Stunden Arbeitszeit nun oder nicht? Irgendwie wird das nicht ganz klar.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.02.2016, 13:34
  2. Samstagsarbeit
    Von Sollilja im Forum Beruf
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.02.2014, 03:30

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige