Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 8

Thema: Trickbetrüger an der Kasse

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    27.01.2019
    Beiträge
    2
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Trickbetrüger an der Kasse

    Hallo,

    Und zwar wollte ich mal fragen ob ihr Erfahrungen mit Trickbetrügern an der Kasse habt und wie euer Arbeitgeber damit umgegangen ist?

    Bei mir ist es so, dass gester 2 Männer kamen, die jedoch sehr sauber gekleidet waren und der eine davon hat zwei Kaugummis für 1,10 € gekauft und wollte mit einem 50er zahlen. Ich hab den Schein geprüft, eingetippt und dann ging die Kasse auf. Dann sagte er, dass er es doch klein hat und ich hab ihm den 50er wieder und er gab mir den Betrag in Kleingeld. Dann hat er gefragt ob ich ihm den 50er wechseln kann. Wir dürfen kein Geld wechseln, aber ich weiß nicht was mich in dem Moment geritten hat. Außerdem waren sie so nett, dass ich es dann gemacht hab. Also hab ich ihm dann 2 20er und einen 10er aus der Kasse raus, aber Ihnen nicht gegeben. Dann wollte er für den ersten 10er zwei 5er, hab ich gemacht. Dann haben sie mich in ein Gespräch verwickelt ob wir noch eine Ausgilfe suchen, weil seine Schwester Arbeit sucht. Auf einmal waren sie dann weg und 10 min später beim Kassensturz haben 50€ gefehlt.

    Ich weiß, dass es meine Schuld ist, weil wir ja eigentlich kein Geld wechseln dürfen, aber hätte auch nie gedacht, dass mir sowas passiert. Ich weiß auch, dass sie mich dafür feuern können. Wollte nur wissen ob ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt?

  2. Anzeige

  3. #2
    earlywinter
    Gast

    Standard AW: Trickbetrüger an der Kasse

    Zitat Zitat von weilichdichliebhabe Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Und zwar wollte ich mal fragen ob ihr Erfahrungen mit Trickbetrügern an der Kasse habt und wie euer Arbeitgeber damit umgegangen ist?

    Bei mir ist es so, dass gester 2 Männer kamen, die jedoch sehr sauber gekleidet waren und der eine davon hat zwei Kaugummis für 1,10 € gekauft und wollte mit einem 50er zahlen. Ich hab den Schein geprüft, eingetippt und dann ging die Kasse auf. Dann sagte er, dass er es doch klein hat und ich hab ihm den 50er wieder und er gab mir den Betrag in Kleingeld. Dann hat er gefragt ob ich ihm den 50er wechseln kann. Wir dürfen kein Geld wechseln, aber ich weiß nicht was mich in dem Moment geritten hat. Außerdem waren sie so nett, dass ich es dann gemacht hab. Also hab ich ihm dann 2 20er und einen 10er aus der Kasse raus, aber Ihnen nicht gegeben. Dann wollte er für den ersten 10er zwei 5er, hab ich gemacht. Dann haben sie mich in ein Gespräch verwickelt ob wir noch eine Ausgilfe suchen, weil seine Schwester Arbeit sucht. Auf einmal waren sie dann weg und 10 min später beim Kassensturz haben 50€ gefehlt.

    Ich weiß, dass es meine Schuld ist, weil wir ja eigentlich kein Geld wechseln dürfen, aber hätte auch nie gedacht, dass mir sowas passiert. Ich weiß auch, dass sie mich dafür feuern können. Wollte nur wissen ob ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt?
    Also, du hast das Geld "gewechselt", aber die 50 EUR nicht genommen?

    Das ist echt fies. Den 50-EUR-Trick kenne ich auch. Beim nächsten Mal, einfach konsequent abblocken.

  4. Für den Beitrag dankt: katie83

  5. #3
    Registriert Avatar von Katrin1964
    Registriert seit
    24.11.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    3.185
    Danke gesagt
    1.451
    Dank erhalten:   1.298
    Blog-Einträge
    5

    Standard AW: Trickbetrüger an der Kasse

    Als ich noch als Verkäuferin gearbeitet habe, hatte ich auch mal so ein Situation. Habe es aber gecheckt und somit keinen Verlust. Ich denke du wirst das Geld rein legen müssen und bist beim nächsten Mal aufmerksamer. Ich drücke dir die Daumen, das du deswegen nicht gekündigt wirst.
    Wer sich selbst nicht liebt, wird vieler Menschen Feind .

  6. #4
    Deliverance
    Gast

    Standard AW: Trickbetrüger an der Kasse

    Na Ja, solche Trickbetrüger machen das ja nicht das erste Mal- die sind eben sehr geschickt, leider. Und das wissen auch die Arbeitgeber!

    Lerne daraus und ich drücke dir die Daumen, dass du deinen Job behalten kannst.

  7. Für den Beitrag dankt: katie83

  8. #5
    Registriert
    Registriert seit
    08.10.2014
    Beiträge
    52
    Danke gesagt
    110
    Dank erhalten:   17

    Standard AW: Trickbetrüger an der Kasse

    Zitat Zitat von weilichdichliebhabe Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Und zwar wollte ich mal fragen ob ihr Erfahrungen mit Trickbetrügern an der Kasse habt und wie euer Arbeitgeber damit umgegangen ist?

    Bei mir ist es so, dass gester 2 Männer kamen, die jedoch sehr sauber gekleidet waren und der eine davon hat zwei Kaugummis für 1,10 € gekauft und wollte mit einem 50er zahlen. Ich hab den Schein geprüft, eingetippt und dann ging die Kasse auf. Dann sagte er, dass er es doch klein hat und ich hab ihm den 50er wieder und er gab mir den Betrag in Kleingeld. Dann hat er gefragt ob ich ihm den 50er wechseln kann. Wir dürfen kein Geld wechseln, aber ich weiß nicht was mich in dem Moment geritten hat. Außerdem waren sie so nett, dass ich es dann gemacht hab. Also hab ich ihm dann 2 20er und einen 10er aus der Kasse raus, aber Ihnen nicht gegeben. Dann wollte er für den ersten 10er zwei 5er, hab ich gemacht. Dann haben sie mich in ein Gespräch verwickelt ob wir noch eine Ausgilfe suchen, weil seine Schwester Arbeit sucht. Auf einmal waren sie dann weg und 10 min später beim Kassensturz haben 50€ gefehlt.

    Ich weiß, dass es meine Schuld ist, weil wir ja eigentlich kein Geld wechseln dürfen, aber hätte auch nie gedacht, dass mir sowas passiert. Ich weiß auch, dass sie mich dafür feuern können. Wollte nur wissen ob ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt?

    Also da ist der Trick der, jemanden so geschickt abzulenken... das ist wirklich hinterhältig.
    Ich weiß nicht, ich würde den Schaden der Firma ersetzen da es ja insofern Dein Fehler war. Was dann möglich wäre,
    eine Abmahnung, aber wenn Du denn Schaden ersetzt und versprichst in Zukunft aufzupassen vielleicht wird dann auf
    rechtliche Schritte verzochtet.

    Nichtsdestotrotz solltet Ihr das der Polizei melden, ggf. mit Videos der Überwachungskamera.
    Oft wird das auch bei benachbarten Geschäften versucht und dann kann die Polizei die Täter schnappen!
    Das Problem bei benachbarten Läden anzusprechen evtl. könnte auch nicht Schaden.

    Es ist halt hinterhältig auch weil die wirklichen Ganoven ganz gepflegt daherkommen.
    (Siehe auch einige Banker Ne, aber echt viele kriminelle Personen sind eher gepflegt.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Geld fehlt in der Kasse
    Von Mirabell. im Forum Beruf
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.11.2018, 13:27
  2. War das ein Trickbetrüger?
    Von xcvcho im Forum Beruf
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.10.2018, 19:31
  3. Die Kasse stimmt!
    Von Yukmaus im Forum Finanzen
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 29.01.2013, 18:21
  4. Bezahlt die Kasse?
    Von Gast im Forum Therapie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 09:53
  5. Bioenergetik auf Kasse?
    Von Gast im Forum Therapie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 12:53

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige