Anzeige
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 7 von 7

Thema: Zeitungsaustragen

  1. #6
    Registriert Avatar von Rose
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    Taka-Tuka-Land
    Beiträge
    20.938
    Danke gesagt
    33.083
    Dank erhalten:   16.415

    Standard AW: Zeitungsaustragen

    Zitat Zitat von jemand99 Beitrag anzeigen
    Ich brauche derzeit Geld und das will ich mir, trotz Zeitmangel, auch verdienen.
    Ich bin mir allerdings sehr unsicher ob sich das lohnt und wollte einfach mal nach Tipps fragen, Erfahrungsberichten, etc.

    Ich darf 2x die Woche austragen, laut denen soll das je 1-2h dauern, ich bin da allerdings etwas skeptisch, das sollte länfer dauern. ich kriege pro Sendung 8-12ct je nach Gewicht und muss pro Austragung ca 50 Sachen austragen. Das macht für mich ca 40-50 Euro im Monat, bei 2x die Woche austragen und alles noch sortieren, ettikieren..

    Lohnt sich das und wenn ja oder nein, welche Tipps und Erfahrungsberichte habt ihr?
    Das was du da schreibst lohnt sich nicht und ist ein schlechter Witz.

    Ich trage auch 2 mal die Woche aus, bekomme den Mindestlohn und alles wird bezahlt, das Hochtragen der Zeitungen in meine Wohnung, das Einlegen der Prospekte und natürlich das Austragen. Ich bekomme jeden Monat etwa +- 380 Euro.
    Religion ist irrational, fortschrittsfeindlich und zerstörerisch.
    (Richard Dawkins)

    Wer Heute noch ernsthaft Homosexualität ablehnt, hat sicher auch ein Problem damit flüssig bis 100 zu zählen.
    (Cordula Stratman)

    Ich werde lieber für das gehasst, was ich bin, als für das geliebt zu werden, was ich nicht bin.
    (Kurt Cobain)

  2. Anzeige

  3. #7
    Registriert Avatar von Andreas900
    Registriert seit
    29.10.2013
    Ort
    NRW, Nähe Düsseldorf
    Beiträge
    4.630
    Danke gesagt
    2.205
    Dank erhalten:   5.028

    Standard AW: Zeitungsaustragen

    Ich denke wie Kerstin, dass Zeitungaustragen sich nur für Leute mit viel Zeit eignet (Rentner, Schüler etc)

    Wenn es dir gefällt, du die Bewegung und frische Luft magst, super!

    Wenn wirklich vernünftig bezahlt werden willst, ist es mit der schlechteste Job. Zwar gilt inzwischen der Mindestlohn, aber genau wie bei der Brief- und Paketzustellung sind die angegebenen Zeiten kaum zu erreichen und du wirst länger brauchen (unbezahlt).

    Oder du wirst per Zeitung bezahlt, kannst aber nicht alle zustellen. Bei mir landen oft 2 Zeitungen im Kasten, einmal waren 4 drin! Ich kann die Zusteller ja verstehen, aber ich bin auch nicht deren Altpapierentsorgungsstelle...
    Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde.
    Als Kind bin ich von einem Pony gefallen, was sagt mir das? ^^

  4. Für den Beitrag dankt: Bodenschatz

Anzeige

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige