Anzeige
Seite 2 von 6 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 26

Thema: Als Migrant in Deutschland beruflich selbstständig machen ?

  1. #6
    Registriert Avatar von Little_Mouse
    Registriert seit
    14.05.2018
    Beiträge
    42
    Danke gesagt
    10
    Dank erhalten:   24
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Als Migrant in Deutschland beruflich selbstständig machen ?

    Um die Kernfrage zu beantworten:
    Förderung vom Jobcenter? Nein
    Förderung vom BUND? Ja
    Die KfW bietet Zuschüsse & Kredite für die Existensgründung an.

    Wer allerdings schon Probleme hat einen ALG2 Bescheid auszufüllen wird wenig Chancen auf Förderung haben.
    GUTES Amtsdeutsch zwingend erforderlich, da man seine Idee inkl. Businessplan direkt im 1:1 Gespräch vorstellt.
    Kreditsumme, Tilgung, erw. Umsatz, Standortfrage ect usw pp
    Wenn die Idee wirklich ernst gemeint ist (ich seh es als verfrühten Aprilscherz an) soll er sich an einen Unternehmensberater wenden.
    Klar, das kostet auch erst mal Geld was er aus eingener Leistung erbringen muß.
    Da muß er halt in den sauren Apfel beissen.

    Er kann trotz längerem Deutschunterricht leider immer noch nicht genügend Deutsch sprechen , sodass es für ihn zurzeit kaum möglich ist , einen Ausbildungsberuf zu finden
    Wenn er noch nicht mal die Grundzüge versteht... wie will er dann seine Abrechnungen machen?
    Sich mit dem Finanzamt, dem Gesundheitsamt, der Gewerbeaufsicht, der Krankenkasse auseinander setzen... Wie soll das gehen?
    Also die einfachen Grundlagen der Betriebswirtschaft müssen sitzen.

    Mein Tipp: Soll er oder seine Frau erst mal zwei-drei Jahre als Aushilfe in einem Imbiss arbeiten um die GRUNDLAGEN zu erlernen und sich die Sprache aneignen.
    Sprache ist die Hürde, die MUß er meistern. Da beisst die Maus keinen Faden ab denn das ist die Basis und ohne das gehts nicht.
    legistis lapidem quem reprobaverunt
    aedificantes hic factus est in caput anguli

  2. Für den Beitrag danken: Amory, Insta, Rose

  3. Anzeige

  4. #7
    Registriert
    Registriert seit
    25.07.2005
    Beiträge
    9.759
    Danke gesagt
    981
    Dank erhalten:   2.379

    Standard AW: Als Migrant in Deutschland beruflich selbstständig machen ?

    Vielleicht kann man vorab mit einem Bauchladen anfangen.
    Da sind die Hürden nicht ganz so hoch.
    früher, wars schon spät...
    ich habe hier keine absolute Meinung. Wie auch? Dazu fehlen mir sämtliche Informationen. Ich habe eher Fragen...

  5. Für den Beitrag dankt: Johnny_B

  6. #8
    Registriert
    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    2.978
    Danke gesagt
    2
    Dank erhalten:   2.299

    Standard AW: Als Migrant in Deutschland beruflich selbstständig machen ?

    Ohne anständige Deutschkenntnisse kann er kein Geschäft eröffnen, oder braucht jemanden, der ihm den Papierkram abnimmt. Ich halte den Plan für sehr unrealistisch. Außerdem ist nicht jeder für die Gastronomie geeignet.

  7. Für den Beitrag dankt: Kerstin1976

  8. #9
    Moderator Avatar von Yannick
    Registriert seit
    10.01.2013
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    5.699
    Danke gesagt
    705
    Dank erhalten:   1.544

    Standard AW: Als Migrant in Deutschland beruflich selbstständig machen ?

    Hallo Donanao,

    ich habe vor vielen Jahren einen jungen Mann aus Fernost mit null Deutschkenntnissen
    und bescheidenen Englischkenntnissen (auf der Schiffsreise gelernt) in einem technischen
    Beruf ausgebildet. Natürlich geht so etwas nicht ohne Hilfen. Er braucht einen geeigneten
    Betrieb und einen Ausbilder, der Zeit hat, ihm beim Verstehen des schriftlichen Lehrmatrials
    zu helfen. Bei der Suche nach einer Ausbildungsstelle ist die zuständige Kammer behilflich,
    bei den vertraglichen Dingen wirst Du ihm helfen müssen; evtl auch mal mit dem Lehrer
    reden.

    Aktuell ist in meinem Sportverein auch seit 2 Jahren ein Flüchtling, der hier seine Ausbildung
    macht. Das läuft problemlos und inzwischen kann man sich mit ihm gut auf Deutsch unter-
    halten.

    Als Selbstständiger sind sicher einige Vorraussetzungen zu erflüllen, z. B. Schulungsnach-
    weise oder Gesundheitszeugnis. Auch dazu gibt die Kammer gerne Auskunft. Den ganzen
    Steuerkram, Buchaltung usw. kann auch ein Steuerberater machen. Ich würde davon ab-
    raten, solange die beiden nicht mindestens ein Jahr in einem Betrieb gearbeitet haben.

    LG

    Yanick
    Der Sinn des Wanderns ist es, unterwegs zu sein.

  9. #10
    Registriert Avatar von weidebirke
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    13.206
    Danke gesagt
    4.176
    Dank erhalten:   8.586

    Standard AW: Als Migrant in Deutschland beruflich selbstständig machen ?

    Es gibt doch an jeder Ecke Jobs für Ungelernte. Warum nicht erst einmal damit anfangen?
    Wer die Welt verändern will, gehe zuerst durchs eigene Haus.

  10. Für den Beitrag dankt: Portion Control

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Womit selbstständig machen?
    Von rosch93 im Forum Beruf
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.08.2018, 16:19
  2. Selbstständig machen / Jobcenter
    Von aufgabenlos im Forum Beruf
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.01.2018, 16:07
  3. Als pflegehelfer selbstständig machen?
    Von Gast im Forum Beruf
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.01.2015, 15:50
  4. Mit was selbstständig machen
    Von Gast im Forum Beruf
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.05.2014, 19:44
  5. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.01.2012, 21:03

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige