Anzeige
Seite 2 von 6 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 26

Thema: Ich habe einen Grossen Traum - ein Bordell

  1. #6
    Registriert Avatar von Fadeaway
    Registriert seit
    05.06.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.966
    Danke gesagt
    11.426
    Dank erhalten:   2.954

    Standard AW: Ich habe einen Grossen Traum - ein Bordell

    Soso!

    Du fühlst dich also dazu gemacht (berufen), ein Bordell zu führen.
    Du fühlst dich also dazu gemacht (berufen), eine "Firma" zu führen und Menschen (in diesem Fall Frauen) zu knechten und durch deren Arbeit Geld zu verdienen.

    Wie Du unschwer erkennen kannst, halte ich davon nichts.

    Ich habe gerade mal deine alten Themen durchgesehen und festgestellt, bei dir dreht sich alles nur um Sex.

    Schön, dass Du so gar keine anderen Probleme zu haben scheinst.
    "Fange jetzt zu leben an und zähle jeden Tag als ein Leben für sich."
    - Lucius Annaeus Seneca - (4 v. Chr. - 65 n. Chr.)

    Es gibt Menschen, um die sollte man einen möglichst grossen Bogen machen. Am besten über mehrere Kontinente. (Ich)

    Wer sich nicht um seinen Körper kümmert, dem verkümmert der Körper. (Ich)

    bin ja auch nur ein Schaf...

  2. Für den Beitrag danken: beihempelsuntermsofa, Rose

  3. Anzeige

  4. #7
    Registriert Avatar von Fadeaway
    Registriert seit
    05.06.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.966
    Danke gesagt
    11.426
    Dank erhalten:   2.954

    Standard AW: Ich habe einen Grossen Traum - ein Bordell

    Zitat Zitat von mikenull Beitrag anzeigen
    Als Bordellbesitzer brauchst Du einen erstklassigen Anwalt und mal hie und da ein paar Tage Gefängnis dürfen Dir nichts ausmachen. Ich könnte ja jetzt von meinen reichen Erfahrungen erzählen. Ich habe nicht in einem, aber u.a. auch für Bordelle gearbeitet. War eine schöne Zeit und einige Sätze habe ich mir gut gemerkt.
    "Fange jetzt zu leben an und zähle jeden Tag als ein Leben für sich."
    - Lucius Annaeus Seneca - (4 v. Chr. - 65 n. Chr.)

    Es gibt Menschen, um die sollte man einen möglichst grossen Bogen machen. Am besten über mehrere Kontinente. (Ich)

    Wer sich nicht um seinen Körper kümmert, dem verkümmert der Körper. (Ich)

    bin ja auch nur ein Schaf...

  5. Für den Beitrag dankt: Rose

  6. #8
    Registriert Avatar von Gemini
    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    15.832
    Danke gesagt
    62
    Dank erhalten:   3.399

    Standard AW: Ich habe einen Grossen Traum - ein Bordell

    Zitat Zitat von Silvie777 Beitrag anzeigen
    ich fühl mich dafür gemacht. Liebe auch swingerclubs und kenne viele Mädels die das machen würden. Ich bin sehr fürsorglich und dennoch auch Dominant, könnte so ein Etablisment sicher gut leiten
    Du möchtest also eine gute, fürsorgliche Puffmutti für die Mädels sein, aber gleichzeitig auch dominant dafür Sorgen, dass die Mädels täglich genug Freier bedienen, damit du deine Rechnungen zahlen kannst und es dir gut geht.

    Wie stellst du dir das vor?

    Wenn es einem Mädel schlecht geht, oder sie mal keine Lust hat, springst du dann immer fürsorglich selbst ein, um deine laufenden Kosten und deinen Lebensunterhalt zu finanzieren?

    Oder wie soll ich mir deine Fürsorglichkeit in dem Berufszweig vorstellen?

    Also ich glube, da geht Kohle vor Empathie in dem Milieu.

    Prostitution ist ein hartes, unmenschliches und auch gefährliches Geschäft, willst du das wirklich für dich?

  7. Für den Beitrag danken: beihempelsuntermsofa, Fadeaway, Rose

  8. #9
    Registriert Avatar von Eisherz
    Registriert seit
    18.06.2005
    Beiträge
    4.216
    Danke gesagt
    1.571
    Dank erhalten:   3.166

    Standard AW: Ich habe einen Grossen Traum - ein Bordell

    Zitat Zitat von mikenull Beitrag anzeigen
    Als Bordellbesitzer brauchst Du einen erstklassigen Anwalt und mal hie und da ein paar Tage Gefängnis dürfen Dir nichts ausmachen. Ich könnte ja jetzt von meinen reichen Erfahrungen erzählen. Ich habe nicht in einem, aber u.a. auch für Bordelle gearbeitet. War eine schöne Zeit und einige Sätze habe ich mir gut gemerkt.
    ... interessant ...

    Also mich würden die Erfahrungen da schon mal interessieren ... in Bezug auf den großen Traum von Silvie77 ...

  9. Für den Beitrag danken: Fadeaway, SFX

  10. #10
    Registriert Avatar von Zebaothling
    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    4.746
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   2.497

    Standard AW: Ich habe einen Grossen Traum - ein Bordell

    Ich könnte mir auch vorstellen, daß es mir Spaß macht, abends die Kohle zu zählen, die andere verdient haben, klar .....

    Aber - ein Bordell aufmachen , so ein Etablissement , na nu frage ich mich ja wie soll der Laden denn gestrickt sein ?

    Stundenhotel / Swingerclub / Fetischbude / Flatrate Keller / ich sag Dir mal was dazu.....hier in Köln ist nicht weit weg hat das Pascha aufgemacht , das kennt fast jeder Freier und viele waren auch schon da, ich sag mal so ein Riesenladen mit dehr hohen Investitionskosten, ich schätze die Investitionen gingen ins siebenstellige.

    Der Laden macht nicht nur online Werbung, sondern auch Werbung auf anderen Kanälen, der Laden hält sich seit Jahren, scheint ein Erfolgsmodell zu sein.

    Anderes Beispiel - der Club eines Bekannten - da treffen sich dann Sexwillige auf Spielwiese oder sonst irgendwie nachgestellten, für die klassischen Rollenspiele eingerichteten Räumen, ganz andere Nummer, weil eben ein Club, trotzdem Investizionsniveau im oberen sechstelligen Bereich....dazu muß ich sagen, die Immobilie war vorhanden, der Umbau hat aber ne Menge Geld verschlungen, die Kosten decken sich mehr schlecht als recht, darunter leidet dann das Niveau und alle fünf Jahre kannste wieder renovieren, was wiederum kostet, Clubgänger gibt es nicht so viele , wie man vermutet, besonders die gewollte Stammkundschaft ist schwer zu halten, aber klar , man verdient auch was.

    Drittes Beispiel Escortservice einer Bekannten, eher nur die Vermittlung im oberen Niveaubereich von Männlein und Weiblein, die sich selbst die Kundenaquise nicht so auf die Stirn geschrieben haben, von Partner für Essen ohne Sex Theaterbesuch bis Oper etc., bis über Fummeln, Küssen aber eben nicht Akt - bis zur Gangbangrunde , alles sozusagen buchbar, weil es eben viele gibt, die sich nicht die Mühe machen wollen, zu suchen. Alles schön mit Setcard und gesalzenen Preisen, onlinebuchbar, das größte Problem hier, Prostitutionsschutzgesetz, weil eben alle die wegfielen, die sonst mal eben nur für "nebenbei" was suchten.

    Drei unterschiedliche Sachen, die alle daran verdienen, das sich Leute für Sex anbieten und andere Leute dafür bezahlen, das die einen das tun.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Jetzt kommt die ganz einfache Frage , wie willst Du das bezahlen oder was schwebt Dir vor ?

    Ich sags mal so , jede die da im Gewerbe mitmacht und nicht gezwungen wird und nicht drogenabhängig ist , wird jede Geldquelle aufzutun versuchen, die möglich ist, wenn sie geschäftstüchtig ist.
    Da ist der Körper das Kapital.

    Der Rotlichtbereich ist ein heißumkämpftes Pflaster.

    Bedeutet je angreifbarer Du bist, desto angegriffener bist Du - läßt sich doch keiner die Butter vom Brot nehmen, wenn er es verhindern kann.
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Eine ganz andere Variante , die Tochter eines Bekannten sieht das auch nicht so eng mit den Tabus und den gesellschaftlichen Konventionen, sieht aber verdammt gut aus und weiß das auch, die verdient sich mit ihren Shows die sie macht oder wenn sie gebucht wird, richtig gutes Geld, sie ist Strippperin , keine Prostituierte / Modell / umbrella girl, nenn es wie Du willst , die Konkurrenz ist groß, aber sie ist sehr geschäfstüchtig, sie hat eine Webseite , die kostenpflichtig ist und sie und ihr Freund können davon sehr gut leben. Da ist aber die exibitionistische Ader der ausschlaggebende Punkt und eben der makellose Körper und ihre Verwandlungskunst , ihr Vermögen sich zu bewegen, wie sie sich bewegt.

    Sie hat zum Beispiel mal auf einem Us Car Treffen die "Autowasch Show" gemacht.....dafür hat sie 750 cash bekommen pro Auftritt ( an zwei Tagen 4 Auftritte ) .....sie könnte wahrscheinlich viel Geld verdienen, wenn sie Sex anbieten würde , es fänden sich sicherlich Leute, die für ne Nacht mit ihr gutes Geld zahlen würden, macht sie aber nicht.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Die Frage, die ich mir stelle ist, was ist Dein Problem ? Das Du Dich im Milleu nicht auskennst ? Das Du Dich nur fragst , was andere davon halten ? Das Du nicht weißt was Du willst und wie ?

    Weil , warum hast Du noch kein Bordell - wenn Du es doch machen willst ?
    Wer Wahrheit nicht hören will hat seine Gründe

  11. Für den Beitrag danken: pecky-sue, Silvie777

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Ich habe einen Traum.
    Von combattant im Forum Ich
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.08.2017, 19:03
  2. Habe ich grossen Mist gebaut?
    Von Hopen im Forum Liebe
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.10.2009, 03:46
  3. Ich habe einen Traum!
    Von tulpe im Forum Ich
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.11.2008, 07:19
  4. Ich habe einen Traum
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 20:26

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige