Update:

Meine Freundin ist nun raus aus der Klinik, aber noch mehrmals wöchentlich in ambulanter Therapie. Sie hat es nach wie vor nicht leicht. Der Arzt in der Klinik hat ihr (und dem Jobcenter) bescheinigt, dass sie maximal 4 Stunden am Tag arbeiten darf – Außerdem steht nun im Raum, inwieweit sie Erwerbsminderungsrente beantragen darf. Damit fällt ihre Ausbildungssuche (vorerst) ins Wasser. Außerdem hat sie nun einen Schwerbehindertenausweis bekommen – Sie könnte sogar einen Verschlimmerungsantrag stellen, da nicht alle Leiden berücksichtigt wurden.

Immer, wenn ich mich nach ihr erkundige, sagt sie, dass es ihr mäßig geht. Das hinterlässt natürlich einen bitteren Nachgeschmack. Aber ich versuche, für sie da zu sein.