Anzeige
Seite 3 von 10 ErsteErste ... 234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 50

Thema: Nach Master kein Job

  1. #11
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    18.10.2017
    Beiträge
    28
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Nach Master kein Job

    Zitat Zitat von Ostergesetz Beitrag anzeigen
    Man darf nicht aufgeben.
    Ich habe eine Geisteswissenschaft studiert, also in einem Bereich, in dem es noch schlimmer ist in Sachen Jobs. Auch komplett im Ausland übrigens.

    Nach 150 Bewerbungen beginne ich jetzt meinen ersten Job, tatsächlich ist es eine Stelle für die ich sogar UNTERqualifiziert bin. Man braucht perfekte Unterlagen, man muss sich in Interviews gut verkaufen, man braucht Glück, aber vor allem braucht man einen langen Atem.

    Ich bin seit September letzten Jahres fertig, seit Januar habe ich mein Zeugnis. Zwischen September und jetzt habe ich zwei Traineeships gemacht, außerdem viele Dinge unentgeldlich wie z.B. für Blogs schreiben usw. Wenn du keine Arbeitserfahrung vorzuweisen hast, solltest du versuchen dir anderweitig Erfahrung zu verschaffen. Im Wirtschaftsbereich kenne ich mich nicht aus, aber da gibt es möglicherweise auch Möglichkeiten irgendwo ohne Bezahlung mitzumachen. Klar, nicht ideal, aber du füllst deinen Lebenslauf auf sinnvolle Weise.
    Danke dir für deine Erfahrungen Ja, ich glaube, der Haken liegt bei mir darin, dass ich mich wohl nicht gut verkaufen kann, bin nämlich etwas zurückhaltender. Ist nicht so, dass ich den Mund nicht aufbekäme o.ä., aber bin nicht gut in Small Talk. Praktische Erfahrungen habe ich insgesamt etwa 2 Jahre (durch Praktika und eine Stelle nach dem Bachelor).

  2. Anzeige

  3. #12
    Registriert Avatar von Ostergesetz
    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    1.733
    Danke gesagt
    225
    Dank erhalten:   858

    Standard AW: Nach Master kein Job

    Aber das ist ja schonmal eine Erkenntnis mit der man arbeiten kann.
    Man kann lernen sich besser zu verkaufen in Vorstellungsgesprächen bzw. insgesamt geschickter Leute auf seine Seite zu ziehen. Vielleicht wäre das ein Ansatz für dich, dich damit mal zu beschäftigen?
    The future lies before you like paths of white snow. Be careful how you treat it for every step will show.

  4. #13
    777
    777 ist offline
    Registriert
    Registriert seit
    05.11.2016
    Beiträge
    58
    Danke gesagt
    12
    Dank erhalten:   20

    Standard AW: Nach Master kein Job

    Hey Mia,

    BWL ist immer schwer, da die Studiengänge überlaufen sind. Es gibt zu viele Abgänger auf zu wenig zu besetzende Stellen, die diese Qualifikation erfordern. Nur die besten bekommen in den Jahren danach einen Job, für den sich das Master-Studium gelohnt hat. Der Rest muss sich mit "einfachen" Jobs begnügen.

    Was Ich positiv sehe ist, dass du schon einige persönliche Bewerbungsgespräche bzw. Auswahlverfahren aufgrund deiner Bewerbungen gehabt hast. Das heißt, dass diese Unternehmen dich grundsätzlich schon einmal in die engere Auswahl einbezogen haben. Das würden sie nicht tun, wenn sie dich nicht als potentiellen Kandidaten für die Stelle sehen würden. Im Gespräch selbst hast du dann nicht bzw. ein anderer Bewerber besser überzeugt. Das kann passieren.

    Du selbst schreibst von dir, dass du etwas zurückhaltender bist und dich nicht so gut verkaufen kannst. Eventuell ist das ein Punkt an dem du ansetzen kannst und auch bewusst üben dich zu verbessern. Lerne offener zu sein, selbstbewusster zu sein, aktiv auf die Menschen zu zugehen. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass das am Anfang nicht leicht ist, aber probiere es einfach. Gehe raus aus deiner Komfortzone.

    Aus meiner Erfahrung kann Ich sagen, dass viele Firmen, inbesondere im Mittelstand, wert auf praktische Berufserfahrung legen, da die Praxis immer nochmal etwas anderes ist als das reine Studium. Eventuell kannst du deine Gegenüber damit überzeugen, wenn du mehr auf deine vier Praktika eingehst. An deiner Gehaltsvorstellung sollte es nicht scheitern, dies ist absolut im Rahmen - wie du schon sagst sogar eher unterdurchschnittlich, aber für den Anfang okay. Ich selbst arbeite auch im Bereich Logistik, zwar ohne akademische Laufbahn, aber mit einem Abschluss auf Bachelor-Niveau.

    Sollte es mit einen passenden Stelle nicht klappen, solltest du erstmal versuchen einen "einfacheren" Job im kaufmännischen Bereich bekommen um so Berufserfahrung zu sammeln und dann nebenbei weiter versuchen einen Job zu finden, der deinen Qualifikationen entspricht. Gib nicht auf. Ich wünsche dir viel Erfolg.

  5. #14
    Registriert
    Registriert seit
    29.04.2018
    Beiträge
    449
    Danke gesagt
    54
    Dank erhalten:   148

    Standard AW: Nach Master kein Job

    Dein Beitrag ist ein Exempel dafür, dass auch ein akademischer Abschluss heute keine Garantie für einen Job ist.
    Ich habe mittlerweile eher das Gefühl es wird wieder genau umgekehrt.
    Lernt man eine relativ einfache Arbeit wie Maler oder Dachdecker bekommt man eher einen Job als ein Akademiker. Dafür schlecht bezahlt.

    BWL und Wirtschaftswissenschaften sind sehr überlaufen.
    Da bekommst du im sozialen Bereich eher war. Dafür wird es aber auch grottenschlecht bezahlt.
    Gerade wenn du dann auch noch im Ausland studiert hast, also den ganzen Abschluss hast du dann noch Probleme mit der Anerkennung.

    Ich würde heute nicht nochmal studieren.
    Könnte ich mein Leben zurück drehen, hätte ich Erzieherin gelernt.

    Heute will sich eben niemand mehr die Hände schmutzig machen. Alle wollen einen Bürojob und super bezahlt mit wenig Anstrengung. Dadurch sterben Berufe des Handwerks immer mehr aus. Meine beste Freundin sucht händeringend eine Nachfolgerin als Friseurin für ihren Laden. Sie findet aber niemanden, weil es kaum noch Nachwuchskräfte gibt. In 10 Jahren wird man verzweifelt Elektriker, Friseure oder andere Handwerker suchen, weil es immer weniger Menschen machen wollen.

  6. #15
    Registriert
    Registriert seit
    26.04.2013
    Beiträge
    233
    Danke gesagt
    2
    Dank erhalten:   21

    Standard AW: Nach Master kein Job

    Hallo Mia,
    Auf welche Art von Stellen bewirbst Du Dich? Nur in der Industrie, oder auch in der Beratung? Die Beratungsunternehmen nehmen gern Absolventen, die sie noch "formen" können. Allerdings ist der Durchsatz auch sehr hoch - könnte aber eine Möglichkeit sein, später den Einstieg in die Industrie zu finden.
    Ziehst Du neben Großunternehmen auch den Mittelstand in Betracht?
    Ich bin in meiner Bewerbungsphase nach dem Studium auch sehr zurückhaltend aufgetreten, und habe auch Absagen und negatives Feedback kassiert. Aber dann hatte ich zwei Jobangebote, einmal Beratung und einmal Industrie. Habe mich für die Industrie entschieden.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2018, 15:41
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2018, 14:57
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.11.2016, 16:25
  4. Kein Verlangen nach Sex
    Von Gast im Forum Sexualität
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.05.2016, 03:13
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.09.2007, 15:13

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige