Anzeige
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 15

Thema: Total orientierungslos und voller Zweifel

  1. #6
    DerStudent23
    Gast

    Standard AW: Total orientierungslos und voller Zweifel

    Hallo schubsmich,



    Ich finde es schade, dass du zwar einen Traum hast (Grafikdesigner) und auch schon an Selbstständigkeit denkst, aber Angst hast, diesen Schritt zu gehen. Dann willst du es ja vielleicht auch nicht so wirklich, sonst hättest du es schon längst gewagt.

    Vor was genau hast du denn Angst? Du hast ja sowieso nichts zu verlieren, oder?


    In Deutschland ist es nun mal so, dass man ohne berufliche oder akademische Ausbildung halt einfach nichts ist.
    Die Zeiten sind vorbei, in dem man einfach jemanden genommen hat, der ein bisschen was konnte. Auch, wenn man selbstständig sein will, braucht man trotzdem eine solide Ausbildung und viel Berufserfahrung, da wirst du nicht Drumherum kommen.


    Deswegen finde ich - ohne dir nahezutreten - dass du für deine Verhältnisse doch etwas zu hohe Ansprüche hast.
    Du schreibst, dass du dich nicht so verbiegen möchtest im Beruf, aber in jedem Beruf ist es nun mal so, dass man sich auch ein Stück weit anpassen muss. Auch als Selbstständiger kann man nicht wie ein Penner auftreten oder arbeiten wann man will, deswegen würde ich die Einstellung eher überdenken.
    Und gewöhn dir schon mal an, dass du früh anfängst und - im besten Fall - 8 Stunden arbeiten musst. Alles andere ist Luxus oder du willst Barkeeper werden.



    Du hast das Studium abgebrochen, da es dich depressiv gemacht hat. Was genau hast du denn studiert? Wenn du dich für Grafikdesign interessierst, warum studierst du nicht etwas in der Richtung? Mediengestaltung? Grafik?


    Es gibt Berufsausbildungen im Bereich Grafikdesign, schon mal da probiert?

    Zu den Routine-Aufgaben kann ich dir nur sagen: erwarte bitte nicht, dass du im Berufsleben immer nur das machst, was totalen Spaß macht. Man muss auch mal Dinge erledigen, die nicht so knorke sind.

  2. Anzeige

  3. #7
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    07.03.2018
    Beiträge
    4
    Danke gesagt
    7
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Total orientierungslos und voller Zweifel

    Zitat Zitat von DerStudent23 Beitrag anzeigen
    Auch als Selbstständiger kann man nicht wie ein Penner auftreten
    Entschuldige mal bitte?!

  4. #8
    Registriert
    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    1.702
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   1.166

    Standard AW: Total orientierungslos und voller Zweifel

    Ich kenne das auch, dass sich Routinen so eingespielt haben und dann wird das eben nach der althergebrachten Art gemacht "haben wir schon immer so gemacht!" und Neuerungen werden nicht verstanden oder sind nicht erwünscht.
    Da braucht man viel Frustrationstoleranz.

    Ich finde, wenn man etwas macht, dann sollte man mit Leib und Seele dabei sein und sich auch möglichst einbringen können. Wenn das natürlich nicht der Fall ist, wird man leicht frustriert. Einen Rausschmiss erklärt es trotzdem nicht.

    Versteif dich bei deinem Berufswunsch nicht auf Selbständigkeit, sondern schau erst einmal, zum Beispiel hier

    https://www.azubiyo.de/berufe/grafikdesigner/

    wie du das am besten angehst.

    Die Arbeitsagentur ist ja extrem motivierend (Ironie). Ich kann dir nur raten, dein Ding durch zu ziehen und dich nur von denen beraten zu lassen, was eine eventuelle finanzielle Förderung angeht.

    Wenn das einzige, was ihnen einfällt, die Arbeit im Callcenter ist, kann man die echt nicht ernst nehmen...

  5. Für den Beitrag danken: powerflower, schubsmich

  6. #9
    Registriert
    Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    2.526
    Danke gesagt
    757
    Dank erhalten:   846

    Standard AW: Total orientierungslos und voller Zweifel

    versuche es.
    du hast nämlich etwas gefunden und das solltest du nicht ungenutzt lassen.
    und das mit den zeiten bekommst du ihn, wenn es dir spaß macht.
    eine bekannte hat jetzt mit ihren studium angefangen.
    und mit verlaub, sie war wirklich chaotisch. aber da geht sie sogar am we zu seminaren, weil
    es sie interessiert.
    ich würde schauen, dass du in der richtung ein studium machst.
    einfach, weil du es für die selbstständigkeit benötigst und dein wissen auch noch mal vertiefen kannst.
    wenn du es willst, lass es dir nicht ausreden.

  7. Für den Beitrag danken: powerflower, schubsmich

  8. #10
    Registriert
    Registriert seit
    02.02.2018
    Beiträge
    53
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   5

    Standard AW: Total orientierungslos und voller Zweifel

    Hast du mal darüber nachgedacht, dich in irgeneiner Form selbstständig zu machen?
    (Nagelstudio, Verkauf, Vetrieb etc.)

    Es gibt Menschen wie dich, die passen nicht in die gesellschaftliche Arbeitswelt. Die gehen daran kaputt.
    Das ist auch okay so.
    Wichtig ist, dass man sich nicht hängen lässt und Alternativpläne entwickelt.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Orientierungslos
    Von Gast im Forum Leben
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.12.2015, 15:00
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.08.2015, 16:26
  3. Orientierungslos
    Von Drehwurm79 im Forum Leben
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.09.2014, 01:36
  4. Orientierungslos
    Von Dr. House im Forum Gesellschaft
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 19:06
  5. Voller Zweifel....
    Von Amy_Frauchen im Forum Liebe
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.11.2006, 09:46

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige