Anzeige
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 25 von 27

Thema: Suche Rat. Fachkräftemangel? Was wird gesucht?

  1. #21
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    03.03.2018
    Beiträge
    16
    Danke gesagt
    6
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Suche Rat. Fachkräftemangel? Was wird gesucht?

    Kann jemand folgenden Text mal auf Rechtsschreibfehler überprüfen? Hab ihn schon 100 mal durchgelesen und finde immer wieder Kleinigkeiten wie Fehler in Groß- und Kleinschreibung:

    Versteckter Text, Trigger-Gefahr:
    Sehr geehrte Frau XY,

    eine gesunde Ernährung heilt Krankheiten, Leiden und hat meistens ganz automatisch eine Gewichtsreduktion bis hin zum natürlichen Gewicht zur Folge. Interessant ist hier besonders, dass von einer gesunden Ernährung, oft auch Menschen mit Normalgewicht profitieren.

    In der vorangegangenen E-Mail habe ich Ihnen bereits von meinen Erfahrungen berichtet, welche ich mit dem Thema verbinde. Ich war, wie gesagt, vor einigen Jahren selbst lange von Adipositas betroffen und hab es geschafft, über eine Ernährungsumstellung, auf Low Carb, mein natürliches Gewicht zu erreichen. Ich kann also auf ganz persönliche Erfahrungen zurückgreifen und mich genau in Personen einfinden – die unter ihrem Gewicht leiden, nicht nur physisch sondern auch psychisch.

    Ich beschäftige mich nach wie vor gerne mit gesunder Ernährung. Es gibt nicht die eine Ideallösung. Man darf sich auch nicht vor den neuen Erkenntnissen, auf diesem Gebiet, verschlissen. Zuletzt ist die Ernährung auch eine ganz persönliche Sache. Man muss auf sich und seinen Körper hören können – um die Lebensmittel zu finden, die dem Körper gut tun.

    Es macht Spaß – das Kochen. Gerade wenn die eigene Ernährung dazu zwingt, kreativ und erfinderisch zu sein. Low Carb heißt sich ohne Zucker zu ernähren. Haben Sie schon einmal ein Fertiggericht ohne Zucker gesehen? Ich nicht. Frisch kochen ist daher zu einer täglichen Übung von mir geworden. Ich überrasche jeden gerne mit meiner Low Carb Pizza oder mit leckeren Keksen - ganz ohne Zucker.

    Ich möchte eine fundierte Basis aufbauen, damit ich anderen Menschen, mit meiner Erfahrung, helfen kann.


    Zitat Zitat von Chris Beitrag anzeigen
    Deine Abgeschlossene Schulbildung, die bereits absolvierte Ausbildung und dass du so viel Abgenommen hast sehe ich sehr positiv! Eigentlich sollte es für dich kein Problem sein eine adäquate Anstellung oder Ausbildung zu finden.

    Ich drücke dir auf jeden Fall beide Daumen!
    Die liebe Kommunikation - daran dürfte einiges liegen... und vielleicht auch an einer überzogenen Erwartungshaltung?

    Jedenfalls dämpft jede Absage die Motivation ein bisschen mehr. Da ist dann eine E-Mail mit der Bitte um Geduld schon fast eine Überraschung.

    Wie der ein oder andere schon vermutet, bewerbe ich mich jetzt auch als Diätassistent. Ich bin gespannt, was daraus wird. Am Ende hab ich sogar die Qual der Wahl...
    Geändert von Negev (05.03.2018 um 16:14 Uhr)

  2. Anzeige

  3. #22
    Registriert
    Registriert seit
    26.08.2017
    Beiträge
    310
    Danke gesagt
    32
    Dank erhalten:   183

    Standard AW: Suche Rat. Fachkräftemangel? Was wird gesucht?

    Hallo Negev,

    ich habe mal gewagt, deinen Text etwas umzuformulieren, einfach weil er mir für ein Bewerbungsschreiben so wie du das formuliert hattest etwas zu "belehrend" wirkte. Bitte nicht falsch verstehen.

    Sehr geehrte ...

    In meiner vorangegangenen E-Mail hatte ich Ihnen bereits von meinen eigenen Erfahrungen berichtet, die mich mit der Thematik (......) verbinden.
    Da ich, wie bereits geschildert, vor einigen Jahren selbst massiv von Adipositas betroffen war, kann ich meine persönliche Erfahrungen einbringen und mich in Betroffene sehr gut einfühlen. Ich kann aus eigener Erfahrung nachempfinden welchen Herausforderungen, sowohl physisch wie auch psychisch, diejenigen ausgesetzt sein werden.

    Mit großer Freude würde ich mein Wissen und meine daraus gewonnene Kraft mit denjenigen teilen, die erst am Anfang des Weges stehen, zumal es dabei auch darum geht, dass jeder ein Individuum ist und ein eigenes Konzept braucht, das auf die eigene Situation und Bedingungen zugeschnitten ist.


    Auch meine Freude am Kochen und am Kreieren von Low Carb- Rezepten könnte ich sinnvoll in die Tätigkeit einbringen und den Menschen nahebringen.
    Gerne würde ich meine persönliche Freude an der Thematik zu meinem Beruf machen und eine fundierte Basis aufbauen, um anderen mit meinen Erfahrungen helfen zu können.
    Da es neben meinem bisherigen Wissen noch Vieles zu lernen gibt, sehe ich meine Chance darin, bei Ihnen meine Ausbildung zum Diät-Assistenten machen zu können.

    (....) = genaue Bezeichnung wofür du dich bewirbst.

    LG

  4. Für den Beitrag dankt: Negev

  5. #23
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    03.03.2018
    Beiträge
    16
    Danke gesagt
    6
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Suche Rat. Fachkräftemangel? Was wird gesucht?

    Zitat Zitat von StürmischerTag Beitrag anzeigen
    einfach weil er mir für ein Bewerbungsschreiben so wie du das formuliert hattest etwas zu "belehrend" wirkte. Bitte nicht falsch verstehen.
    Ja, das Problem hab ich... obwohl es natürlich nicht so gemeint ist.
    Ansonsten vielen lieben Dank für deine Hilfe!

    Bist du in dieser Richtung auch Unterwegs?

  6. #24
    Registriert
    Registriert seit
    26.08.2017
    Beiträge
    310
    Danke gesagt
    32
    Dank erhalten:   183

    Standard AW: Suche Rat. Fachkräftemangel? Was wird gesucht?

    Zitat Zitat von Negev Beitrag anzeigen
    Ja, das Problem hab ich... obwohl es natürlich nicht so gemeint ist.
    Ansonsten vielen lieben Dank für deine Hilfe!

    Bist du in dieser Richtung auch Unterwegs?
    Ähäm wie jetzt? Meinst du wegen belehrend rüber kommen und so? Passiert mir leider auch. Ich arbeite daran!

    Ansonsten, Ernährung ist irgendwie fast schon immer mein Ding, allerdings bin ich da nicht so festgenagelt wie du, aber auch gerne mal extrem... zur Zeit experimentiere ich mit ketogener Ernährung und es sind krasse Resultate. Wenn ich das mal früher gewusst hätte ...

    Immer neugierig bleiben, nix ausschließen, alles was Sinn machen könnte, einfach mal probieren, so ungefähr gehe ich mit dem Thema um.

  7. #25
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    03.03.2018
    Beiträge
    16
    Danke gesagt
    6
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Suche Rat. Fachkräftemangel? Was wird gesucht?

    Zitat Zitat von StürmischerTag Beitrag anzeigen
    Ernährung ist irgendwie fast schon immer mein Ding, allerdings bin ich da nicht so festgenagelt wie du,
    Low Carb ist ja auch nur ein Sammelbegriff. Hier gibt es die unterschiedlichsten Strömungen und alle ziehen andere Grenzen bei den "bösen" und guten Lebensmitteln und alle haben unterschiedliche Höchstgrenzen an Kohlenhydrate. Eine Keto-Ernährung ist doch so was wie Atkins? Das eignet sich besonders gut, um das Gewicht zu reduzieren.

    Bin da auch nicht so streng. Paleo, Atkins, LOGI, Keto, LCHF... da such ich mir das Beste raus .

    Meiner Meinung sind nur die persönlichen Grenzen wichtig - also wie viel Kohlenhydrate aufgenommen werden dürfen um das Gewicht entweder zu reduzieren oder zu halten.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. die Fachkräftemangel - Lüge
    Von Rascas im Forum Gesellschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.02.2014, 12:04
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 17:05
  3. Im Raum Kassel gesucht wird
    Von Emstaler im Forum Freunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 20:15
  4. Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 29.10.2009, 16:40
  5. Fachkräftemangel?
    Von EuFrank im Forum Beruf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.11.2007, 16:52

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige