Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Redeangst im Berufsleben

  1. #1
    mdz
    mdz ist offline
    Registriert
    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    50
    Danke gesagt
    2
    Dank erhalten:   0

    Standard Redeangst im Berufsleben

    Hallo,

    wie bekommt man Angst vor Präsentionen, mündliche Prüfungen etc. in den Griff?

    Ich bin nun leider durch eine mündliche Prüfung gefallen. Hatte immer kleinere Aussetzer bei der Präsentation. Mir war das sowas von peinlich mit meinen 29 Jahren. Auch mein Thema war nun nicht so durchdacht ausgewählt. War schon so weit, dass ich nun kurz vor "Ende" alles hinschmeiße.

    Aber auch sonst machen mich gewisse Situationen nervös. Ich kann z.B. fremde Personen privat ansprechen und auch Blickkontakt halten aber wenn ich bei der Arbeit vor anderen reden muss (Normales Gespräch), dann komme ich ins Schwitzen und meine Sprache ist eher abgehakt. Auch zu spät zu irgendwelchen Treffen kommen, ist mir unangenehm. Weiß auch oft gar nicht wie ich stehen soll. Wohin mit den Händen? Habe sie öfters angewinkelt und die Finger etwas hineinander

    Es holt mich immer wieder ein, egaal ob beruflich oder privat.

    Geht bzw. ging es euch auch mal so? Was hat wirklich geholfen?

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    21.06.2017
    Beiträge
    653
    Danke gesagt
    249
    Dank erhalten:   241

    Standard AW: Redeangst im Berufsleben

    Ich drücke in jeder Hand die Spitze vom Daumen gegen die vom Mittelfinger.
    Dadurch sind die Hände "beschäftigt". Wichtig ist die Arme nicht zu verschränken oder die Hände in Taschen verschwinden zu lassen. Steh ggf auch etwas seitlich mit dem Rücken zur Tür oder Wand. Damit baust du dich nicht vor dem Publikum auf und kannst ohne Akrobatik zwischen Publicum und Präse schwenken.

    Glieder deine Präse und mach dir vorher klar wann du Pausen machen kannst. Du musst ja nicht durchgängig sprechen. Manche Punkte profitieren davon das sie erst mal ne Sekunde sacken können. Und auch zwischen 2 Themenbereichen brauchen die Hörer Zeit um sich umstellen zu können. Ggf hilft dir das mit den abgehackten sätzen.

  4. #3
    Moderator Avatar von Darknessgirl
    Registriert seit
    03.09.2013
    Beiträge
    1.431
    Danke gesagt
    100
    Dank erhalten:   470

    Standard AW: Redeangst im Berufsleben

    Das tut mir leid, dass du die Prüfung nicht geschafft hast.

    Man kann das Reden schon bis zu einem gewissen Punkt lernen, für den Rest braucht man dann einfach das Talent oder die Eigenschaft eines von Natur aus guten Redners.

    Meistens sind die anderen (Zuhörer) wohlwollender, als man denkt, denn meistens sind diese froh, nicht selbst vorne zu stehen. Deshalb macht es gar nichts, bereits zu Beginn zu sagen, dass man etwas nervös ist. Das schafft eine Verbindung zum Publikum und wirkt ehrlich. Es ist ein gutes Zeichen, denn es zeigt, dass dir das Thema wichtig ist und du deine Inhalte rüberbringen möchtest. Also kein Zeichen von Schwäche.

    Es hilft auch, sich zwei oder drei Zuhörer herauszusuchen und diese immer wieder kurz anzuschauen. So hat man weniger das Gefühl, alle würden einen anstarren. In Gedanken hältst du die Präsentation dann eben für diese zwei oder drei Leute.

    Es macht auch viel aus, Kleidung zu wählen, in der man sich wohlfühlt. Oder einen kleinen Gegenstand mitzunehmen, den man dabei hatte, als etwas gut geklappt hat.

    Der Tipp mit dem Markieren der Pause ist auch sehr gut.

    Passieren dir die abgehackten Sätze, weil du nicht mehr weißt, wie du weitermachen wolltest? Oder ist es eher, weil du schnell "fertig werden" möchtest?

    Für konkretere Tipps müsste man sehen, wie genau du präsentierst.

    Es gibt übrigens auch ganz gute Kurse, in denen man Techniken lernen kann und Probepräsentieren hilft auch oft.

    Ansonsten gilt "Übung macht den Meister", je öfter du präsentierst, desto besser wirst du werden. Niemand erwartet, dass du alles gleich beherrschst und am allerwichtigsten ist, dass du dich nicht verstellst, denn das merken Zuhörer sowieso sofort. Du bist nervös? Du sprichst zu schnell? So what, aber du hast dích getraut und stehst da vorne! Also Respekt!
    "Eine kluge Frau wird manches übersehen, aber vieles überschauen." [Lil Dagover]

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. STarke redeangst
    Von Gast im Forum Gesundheit
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.05.2013, 18:09
  2. Ausstrahlung und Redeangst
    Von Patty123 im Forum Ich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.2013, 17:56
  3. Redeangst!?..Gegenmaßnahmen?
    Von Unreg. im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.01.2013, 18:52
  4. Hilfe! Redeangst!
    Von Hyien im Forum Schule
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 19:33
  5. Redeangst-Zukunft im Eimer!
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 11:39

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige