Anzeige
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 10 von 10

Thema: Keine Interessen -> kein/e Beruf/Ausbildung

  1. #6
    Moderator Avatar von weidebirke
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    12.409
    Danke gesagt
    4.099
    Dank erhalten:   7.928

    Standard AW: Keine Interessen -> kein/e Beruf/Ausbildung

    Naja, aber damit kannst Du ja kein Geld verdienen.
    Wenigstens heute:

    Ärgere Dich nicht.
    Sorge Dich nicht.
    Sei dankbar.
    Arbeite eifrig.
    Sei freundlich zu allen.

    Aus einem Schulaufsatz:
    Wenn eine Katze wütend ist, macht sie alle Haare hoch. Sie braucht gar nichts mehr zu sagen.

  2. Anzeige

  3. #7
    Registriert Avatar von xEclipse
    Registriert seit
    14.03.2016
    Beiträge
    3.292
    Danke gesagt
    1.943
    Dank erhalten:   3.842

    Standard AW: Keine Interessen -> kein/e Beruf/Ausbildung

    Zitat Zitat von René R. Beitrag anzeigen
    Nein, keiner weiß davon außer meine Leute die ich Online kennengelernt habe und die, die hier lesen
    Genau das solltest du vielleicht zuerst mal ändern.

    Ich bin auch der Meinung, dass du ruhig professionelle Hilfe in Anspruch nehmen solltest.
    Das ist auch nichts schlimmes oder etwas, wovor man Angst haben muss. Ich bin jedenfalls heute froh darüber, dass ich das getan hab.

  4. #8
    Registriert
    Registriert seit
    07.04.2017
    Beiträge
    119
    Danke gesagt
    138
    Dank erhalten:   75

    Standard AW: Keine Interessen -> kein/e Beruf/Ausbildung

    Zitat Zitat von René R. Beitrag anzeigen
    Verkäufer möchte ich nicht machen, Koch ist mir zu stressig, Bus,LKW Fahrer/Lokführer wüsste ich jetzt Spontan nichts von, bin leider auch nicht Handwerklich begabt somit ist Maler und Lackierer sowie Friseur, Florist auch weg.. Lager hab ich mir in der Maßnahme angeschaut die ich gemacht habe und das war auch nichts für mich..



    Das mit dem Therapeuten... ich weiß nicht, genau das mag ich ja das ich soviel Spiele denn nur da fühle ich mich richtig Verstanden und wohl...

    Nun - ob eine Therapie das Richtige wäre, dazu kann und will ich mir kein Urteil erlauben - das würde sich vermutlich in einem therapeutischen Erstgespräch klären lassen.

    Allerdings solltest Du ja auf irgendeine Weise aus dem Quark kommen. Denk doch mal über Berufe nach, bei deren Ausübung man wenig Menschenkontakt hat. Gebäudereiniger ist auch ein Ausbildungsberuf und wenn man die Gesellenprüfung hat, gibt es auch weitere Möglichkeiten. Und das ist sicher nur ein Beispiel! Ich sah beim Lesen Deines Texts immer den Fensterputzer vor mir, der bei uns im Büro arbeitet. Er arbeitet draußen alleine vor sich hin und wirkt dabei durchaus gelöst und zufrieden. Ist er durch mit unseren Fenstern, fährt er zum nächsten Auftrag. Will man ihn aber in Smalltalk verwickeln, dann wirkt er angespannt.

  5. #9
    Registriert
    Registriert seit
    01.09.2016
    Beiträge
    827
    Danke gesagt
    283
    Dank erhalten:   457

    Standard AW: Keine Interessen -> kein/e Beruf/Ausbildung

    Zitat Zitat von René R. Beitrag anzeigen
    Verkäufer möchte ich nicht machen, Koch ist mir zu stressig, Bus,LKW Fahrer/Lokführer wüsste ich jetzt Spontan nichts von, bin leider auch nicht Handwerklich begabt somit ist Maler und Lackierer sowie Friseur, Florist auch weg.. Lager hab ich mir in der Maßnahme angeschaut die ich gemacht habe und das war auch nichts für mich..
    Na ja, irgendwas wirst du aber machen müssen. Vielen dient die Arbeit nur zum Broterwerb. Spaß macht es den Wenigsten.
    Und woher willst du wissen, ob du handwerklich begabt bist oder nicht? Welche handwerklichen Leistungen hast du denn bereits in deinen jungen Jahren erbracht, um das beurteilen zu können? Mal im Ernst: Die Ausbildung ist doch dafür da, dass du das Handwerk oder was auch immer lernst. Vieles lernt man auch erst durch Paxis bzw. viel Übung.

    Das mit dem Therapeuten... ich weiß nicht, genau das mag ich ja das ich soviel Spiele denn nur da fühle ich mich richtig Verstanden und wohl...
    Ich zocke auch unheimlich gern. Doch es gibt auch Verpflichtungen, die man zu erfüllen hat. Mit zocken verdient man weder Geld (es sei denn man ist E-Sportler) noch wird dadurch die Wohnung geputzt und das Essen gekocht.

  6. Für den Beitrag dankt: weidebirke

  7. #10
    Registriert Avatar von Zitronentorte
    Registriert seit
    07.03.2016
    Beiträge
    780
    Danke gesagt
    341
    Dank erhalten:   408

    Standard AW: Keine Interessen -> kein/e Beruf/Ausbildung

    Landwirtschaft, Tierpfleger, Gärtner, Produktionsmitarbeiter, KFZ-Mechaniker, Elektriker, Maurer, Bäcker... irgendwas wird da schonmal passen.

    Du solltest der Realität ins Auge sehen, dass du jetzt den Grundstein für dein weiteres Leben legst und nur mit Unlust wirst du nicht deine eigenen Brötchen verdienen. Vielleicht machst du noch ein paar Praktika oder jobbst, damit du im Sommer eine Ausbildung beginnen kannst, für die du genug Durchhaltevermögen hast.

    Bei KIK hat es dir gefallen und bei Edeka nicht, obwohl es ja der selbe Job ist - da kann es ja nicht am Beruf an sich liegen. Vielleicht denkst du doch nochmal darüber nach und wechselt innerhalb der Ausbildung zu Kik?

    Alles Gute!
    Schenkt dir das Leben Zitronen, mach Zitronentorte!
    ---
    Man kann im Leben auf vieles verzichten, nur nicht auf Katzen und Literatur.

  8. Für den Beitrag dankt: Kartoffelpü

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.06.2016, 14:59
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.10.2012, 08:49
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.07.2012, 20:17
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 14:02
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.10.2011, 16:54

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige