Anzeige
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 14

Thema: Von Westen in Osten ?

  1. #6
    Registriert
    Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    19
    Danke gesagt
    2
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Von Westen in Osten ?

    Ich schreib ja selten...aber wow....
    Erstmal grüße aus sachsen lieber mitmensch....

    Und hier ein paar einblicke aus dem tiefsten "osten"

    A) es gibt kein ost und west mehr - das solltest du dir "hier" evtl abgewöhnen...hört aus der jüngeren generation keiner gerne...dieses ewige "ossi" und "wessi"

    B) Und nein sachsen ist nicht rechts....hier interessiert auch keinen ob du biodeutsch bist...

    C) probier einfach obs dir gefällt hier zu leben

  2. Anzeige

  3. #7
    Registriert Avatar von °°°abendtau°°°
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    Schneckenhaus
    Beiträge
    11.607
    Danke gesagt
    3.256
    Dank erhalten:   8.226
    Blog-Einträge
    59

    Standard AW: Von Westen in Osten ?

    Ich bin dieses Thema echt überdrüssig. Meine aber es wird noch eine Generation brauchen, bis man entlich diese Kiste mit den Himmelsrichtungen zu Grabe getragen hat.
    Der schnöde Mammon wird uns den Weg zeigen. Das war doch schon immer so. Hüben wie drüben. Jetzt macht der Osten den Osten platt, dann der Westen den Westen und ach... vielleicht auch nicht. Darfs noch ein Trump mehr sein? Oder wollen wir doch lieber schauen, ob des Nachbars rasen güner ist als der Eigene?

    Hey.... @TE, du bist 21 Jährchen. Was glaubst Du was Dein Handwerk in 10 Jahren noch wert ist? Kann ja sein das macht dann der Kollege Roberter aus China billiger. Dann dürfte es egal sein wo man wohnt. Dem sowieso.

    Ich würde nur danach schauen wo was besser gefördert wird, um den Meisterbrief zu bekommen. Danach ist doch eh wieder alles offen. Dann brauchst Du nicht nur die Berufserfahrung als Meistr. Insofern kanns Du immer sagen, Du hast es von klein auf gelernt, von der Pike. Die Gesellenzeit bitte nicht unterschätzen! Macht sich nicht nur im Lebenslauf gut. Die praktischen Kniffe der alten Hasen, die stehen in keinem Lehrbuch. Wie Du bestimmt schon gemerkt hast.

    Mir persönlich war das Umfeld und die Arbeitsbedingungen und nette Belegschaft lieber, als 10€ mehr im Geldbeutel. Klar hat man nie alles Gute beisammen. Eine Gesunde Mitte kann hier zur Entscheidung helfen. Man kanns eh nur nach Gefühl entscheiden. Halt je nach ersten Eindruck.

    Ein Meister ohne praktische Erfahrung, den hatte ich noch nicht gehabt. Dafür desöfteren studiertes Personal, vom Format - was bin ich? Das erheiternde Beruferaten mit dem alten Holzwurm abendtau. Ich meine damit, in der Theorie eine 1+ und dann? Irgendwann wird das nicht mehr lustig. Weder für den einen, noch den andern.

    Alles Gute
    abendtau
    - Bleib wo du bist, und du gelangst nirgendwo hin!
    - Der Unterschied ist und macht das Leben!
    - Das Ende ist der Anfang! Findest Du nicht auch?
    - Liebe ist keine Meterware!
    - Pflege das Leben, nicht die Norm!
    - Freunde sucht man nicht, man findet sie

    "Die moralische Entrüstung, ist der Heiligenschein der Scheinheiligen" Zitat von H. Qualtinger

    Zwischen meinen Zeilen findet man alles was man möchte.
    Ich antworte nur noch auf sachliche Beiträge.

  4. #8
    Registriert
    Registriert seit
    12.04.2015
    Ort
    In Absurdistan
    Beiträge
    8.417
    Danke gesagt
    11.013
    Dank erhalten:   8.454

    Standard AW: Von Westen in Osten ?

    Zitat Zitat von SchokoladenEisberg Beitrag anzeigen
    Ich schreib ja selten...aber wow....
    Erstmal grüße aus sachsen lieber mitmensch....

    Und hier ein paar einblicke aus dem tiefsten "osten"

    A) es gibt kein ost und west mehr - das solltest du dir "hier" evtl abgewöhnen...hört aus der jüngeren generation keiner gerne...dieses ewige "ossi" und "wessi"
    Nun ja mein Sohn und meine Nichte trennen auch nicht mehr, meine Schwester und ich schon, obwohl das mehr Unterbewusst passiert. Ich denke das ist auch nichts unnormales. Das wird sich mit der nächsten Generation verwachsen haben.
    "Es ist schon alles gesagt, nur nicht von allen."
    Karl Valentin

    "Der Fisch stinkt immer vom Kopf her".
    Russisches Sprichwort

    "Am Arsch vorbei geht auch ein Weg" Alexandra Reinwarth

    "Alle meine Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder und sind keine Rechtsberatung."

  5. #9
    Registriert Avatar von Arktur
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    Baviera / 巴伐利亚.
    Beiträge
    6.161
    Danke gesagt
    1.133
    Dank erhalten:   4.624

    Standard AW: Von Westen in Osten ?

    Zitat Zitat von °°°abendtau°°° Beitrag anzeigen
    Ich bin dieses Thema echt überdrüssig. Meine aber es wird noch eine Generation brauchen, bis man entlich diese Kiste mit den Himmelsrichtungen zu Grabe getragen hat.
    Generell finde ich diese Spaltung in mehrere Regionen unschön und tendiere dazu, sie zu ignorieren (ob Ost oder West ist mir egal, und ich bin sowieso immer sehr gern in allen Bundesländern unterwegs und fühle mich auch überall zuhause).

    Im übrigen gibt es in den Köpfen der Menschen nicht nur die Differenzierung zwischen Ost und West, sondern auch zum Beispiel zwischen Nord- und Süddeutschland. Es gibt immer wieder Norddeutsche, die eine mehr oder weniger tiefe Abneigung gegen den "Süden" haben (Bayern, Schwaben,...), und auch umgekehrt. Diese Abneigungen kann ich genauso wenig nachvollziehen, weil ich als Bayer mich im Norden genauso wohl fühle wie im Süden - genaugenommen liebe ich den Norden mit seiner Backsteingotik, den großen Ebenen, Küsten und dem vielen Wasser... Ich hätte überhaupt kein Problem damit (und denke auch ernsthaft darüber nach), mich beruflich und wohnortmäßig noch in den Norden oder Nordosten umzuorientieren.
    Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.
    Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person.
    Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich und haben ohne Unterschied Anspruch auf gleichen Schutz durch das Gesetz. Alle haben Anspruch auf gleichen Schutz gegen jede Diskriminierung, die gegen diese Erklärung verstößt, und gegen jede Aufhetzung zu einer derartigen Diskriminierung.

  6. Für den Beitrag danken: Ondina, °°°abendtau°°°

  7. #10
    Registriert
    Registriert seit
    12.04.2015
    Ort
    In Absurdistan
    Beiträge
    8.417
    Danke gesagt
    11.013
    Dank erhalten:   8.454

    Standard AW: Von Westen in Osten ?

    Zitat Zitat von Arktur Beitrag anzeigen
    [...] genaugenommen liebe ich den Norden mit seiner Backsteingotik, den großen Ebenen, Küsten und dem vielen Wasser... Ich hätte überhaupt kein Problem damit (und denke auch ernsthaft darüber nach), mich beruflich und wohnortmäßig noch in den Norden oder Nordosten umzuorientieren.
    Hach ich auch.
    "Es ist schon alles gesagt, nur nicht von allen."
    Karl Valentin

    "Der Fisch stinkt immer vom Kopf her".
    Russisches Sprichwort

    "Am Arsch vorbei geht auch ein Weg" Alexandra Reinwarth

    "Alle meine Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder und sind keine Rechtsberatung."

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Wie ist der Wohnungsmarkt im Osten?
    Von Mayar im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.08.2012, 08:08
  2. Forentreffen im Osten
    Von Lilalaunefee im Forum Café
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 00:56
  3. Treffen im Osten, aber wo?
    Von Lilalaunefee im Forum Café
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.10.2009, 18:00
  4. Konflikt im Nahen Osten
    Von cheney im Forum Gesellschaft
    Antworten: 131
    Letzter Beitrag: 16.08.2006, 12:09

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige