Anzeige

[Timezone Detection]
Registrieren bei hilferuf.de - sekundenschnell, kostenlos und anonym!

Benutzername: E-Mail-Adresse: Ich stimme den Forenregeln zu:  
Human Verification


Seite 23 von 23 ErsteErste ... 132223
Ergebnis 111 bis 114 von 114

Thema: Arbeite im Verkauf Kunden/Vorgesetze kotzen mich an

  1. #111
    Registriert Avatar von Rose
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    14.270
    Danke gesagt
    20.993
    Dank erhalten:   10.064

    Standard AW: Arbeite im Verkauf Kunden/Vorgesetze kotzen mich an

    Und jetzt? Was genau hat das mit dem Thema zu tun?
    Religion ist irrational, fortschrittsfeindlich und zerstörerisch.
    (Richard Dawkins)

    Wer Heute noch ernsthaft Homosexualität ablehnt, hat sicher auch ein Problem damit flüssig bis 100 zu zählen.
    (Cordula Stratman)

    Ich werde lieber für das gehasst, was ich bin, als für das geliebt zu werden, was ich nicht bin.
    (Kurt Cobain)

    • Anzeige


  2. #112
    Registriert Avatar von Sternhagel
    Registriert seit
    02.12.2013
    Ort
    Erde
    Beiträge
    313
    Danke gesagt
    7
    Dank erhalten:   145

    Standard AW: Arbeite im Verkauf Kunden/Vorgesetze kotzen mich an

    Zitat Zitat von RepedeStar Beitrag anzeigen
    Endlich jemand der mich versteht.

    Ich respektiere jeden Kunden, aber so was ist mir echt zu viel.
    Letztens ein Kunde gehabt, der wollte sich nicht anstellen und hat sich vorgedrängelt. Jeder würde sagen, das ich vielleicht langsam kassiere? Falsch liebe Leute. Die Kunden sind meistens die über 10 min in ihren Geldbörsen rumkramen. Was soll ich als Kassierer sagen?
    Ist eine alte Weisheit, nicht die Schlange mit den größten Einkäufern dauert am längsten, sondern die mit den vielen Kunden die nur kleine Einkäufe haben, eben weil der Bezahlprozess oft der größte Zeitfaktor ist. Ich stelle mich immer gerne hinter eine/n mit einem vollen Einkaufswagen während die anderen wie die blöden warten, weil sie so dumm waren, sich hinter die 5 Leute mit zwei Leberkässemmeln und ner Cola zu stellen

    Allgemein zu deiner Thematik sei gesagt: Der Handel ist das letzte, diesen Job will keiner machen, ist unterbezahlt und oft mit unnötig vielen Überstunden behaftet, die man auch gerne mal nicht bezahlt bekommt oder die einfach verschwinden und somit nichtmal als Zeitausgleich genutzt werden können. Habe schon alles erlebt, vor über 10 Jahren habe ich in einem Saturn gearbeitet, da war das gang und gebe, nur ne halbe Stunde pause machen zu können wegen Urlauben oder Krankenständen. Die tolle Zeituhr war aber so eingestellt, dass man trotz nur 15 Minuten Pause in der man schnell was zu essen runterschlang ganze anderthalb Stunden abgezogen bekam. Klar man konnte das berichtigen lassen, das beinhaltete aber jedes Mal ein Besuch beim Chef und das darum betteln, dass man diese Stunde angerechnet bekam. Der Job war wirklich der letzte Dreck, fand nach fast 3 Jahren dort aber glücklicherweise was besseres.

    Ich habe aber noch mehr aus dem Handel zu berichten, in meiner Lehrzeit war ich ganze 8 Monate in der Feinkostabteilung tätig, ich glaube das ist der undankbarste, grauenvollste und nervigste Job den es auf diesem Planeten gibt. Es ist kein Wunder, dass Feinkostverkäufer laufend gesucht werden, das hält kaum wer länger als ein Jahr durch, diese ganzen Vollidioten von Kunden, die einen mit ihrer bescheuerten Pedanterie in den Wahnsinn treiben, 50 gramm Wurst, wenns 58 gramm waren wars zu viel, 2 Blatt weg, ohje 48 gramm, nein das passt auch nicht! -Und dann diese ganzen ungeduldigen Kunden die am rummeckern sind, weil sie schon sage und schreibe 2 Minuten warten müssen...

    Ich würde jedem von diesen A-Löchern empfehlen sich mal 8-12 Monate hinter so eine Feinkosttheke zu stellen und dann können wir uns über Wartezeiten unterhalten! Auch wenn diese Zeit mittlerweile über 15 Jahre hinter mir liegt setze ich mich vor der Theke immer wieder gerne für die Verkäufer dahinter verständnisvoll ein und weise andre Kunden zurecht, nur weil der Kunde König ist, heißt das nicht, dass er sich alles erlauben kann, Könige hatten auch im Mittelalter keine all zu hohe Lebenserwartung...

    Geduld ist aber sowieso etwas woran es der heutigen Gesellschaft mangelt, alles muss schnell gehen und jeder nimmt sich so furchtbar wichtig, wir leben in einer höchst egoistischen Zeit und in einer in der viele glauben die Erde würde sich nur wegen ihnen drehen und zwar um sie herum als wären sie eine strahlende Sonne.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Ich bin das Alpha und das Omega. Der Anfang und das Ende.
    Ich bin der Staub aus dem die Sterne sind.
    Ich bin wie ein Schnitzel, nur nicht ganz so bekömmlich.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  3. Für den Beitrag danken: beihempelsuntermsofa, RepedeStar, Rose

  4. #113
    Moderator Avatar von Yannick
    Registriert seit
    10.01.2013
    Ort
    kurz vor der Grenze
    Beiträge
    3.454
    Danke gesagt
    408
    Dank erhalten:   787

    Standard AW: Arbeite im Verkauf Kunden/Vorgesetze kotzen mich an

    Zitat Zitat von Sternhagel Beitrag anzeigen
    Ist eine alte Weisheit, nicht die Schlange mit den größten Einkäufern dauert am längsten, sondern die mit den vielen Kunden die nur kleine Einkäufe haben, eben weil der Bezahlprozess oft der größte Zeitfaktor ist. Ich stelle mich immer gerne hinter eine/n mit einem vollen Einkaufswagen während die anderen wie die blöden warten, weil sie so dumm waren, sich hinter die 5 Leute mit zwei Leberkäsesemmeln und ner Cola zu stellen
    ....
    Vielleicht lässt sich das etwas mit Kundenorientierung verbessern?

    Hier gibt es einen großen Markt, der für die eiligen Kunden mit den kleinen Einkäufen eine Schnellkasse eingerichtet hat. Dort gibt es kein Fließband, sondern eine kleine Theke mit einer Kasse an der der Einkauf in unter einer Minute abgewickelt ist.

    Übrigens ist nicht der Bezahlprozess der größte Zeitfaktor, sondern die Warterei an Fließband. Wenn sich da drei gut gefüllte Einkaufswagen vor mir befinden, braucht es gut und gerne 5 Minuten, bis ich endlich an der Reihe bin meine frische Vollmilch und zwei Rosinenschnecken zu bezahlen.
    Der Sinn des Wanderns ist es, unterwegs zu sein.

  5. #114
    Registriert
    Registriert seit
    05.04.2017
    Ort
    Franggn
    Beiträge
    124
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   73

    Standard AW: Arbeite im Verkauf Kunden/Vorgesetze kotzen mich an

    Eben Einkauf erledigt. Zuerst zum Mini-Supermarkt in der Innenstadt. Um 8:50 da, die öffnen Samstag um 7:00. Waren noch dabei, Sachen einzuräumen. Musste daher mehrmals im Gang ausweichen. Mit ganz wenig an die Kasse, klappte recht schnell.

    Bei dm natürlich keine Kasse besetzt. "Komme gleich" rief jemand durch den laden und unter 1 Minute war auch jemand da.

    Im Einkaufszentrum auf der Toilette freundlich die Toilettenfrau gegrüsst und den Obolus bezahlt. Strahlend verabschiedet worden.

    Bei NORMA an der Kasse vor mir eine alte Dame mit vielen Artikeln, hat ewig gebraucht ihren Geldbeutel zu finden. Der pfiffige junge Mann an der Kasse hat sie abkassiert, sich meinen Einkaufsbeutel geschnappt und nach dem einlesen gleich in der Tasche verstaut. So war ich praktisch gleichzeitig mit der alten Dame fertig. Die war noch am einpacken und war dann etwas peinlich berührt, dass sie so lange gebraucht hat. Ich konnte sie aber beruhigen...
    Routinemäßig vom Kassierer mit "vielen dank - schoenen Tag noch" verabschiedet worden.

    Also alles in allem mit Freundlichkeit auf beiden Seiten ein stressfreies Einkaufen.

    Ich glaube auch nicht, dass ich heute als Kunde irgendwen "angekotzt" habe.
    All you need in this life is ignorance and confidence, and then success is sure - Mark Twain.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. ich arbeite ZU konzentriert.
    Von Gast im Forum Beruf
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.11.2016, 18:49
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.05.2016, 15:48
  3. Verliere mich im Detail/arbeite zu langsam
    Von karoline1 im Forum Beruf
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.05.2013, 06:40
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 20:50
  5. Die Leute kotzen mich so an
    Von Gast im Forum Leben
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.07.2008, 15:56

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige