Ich hätte mich auch nicht nochmal beworben.
Das mit der "verpassten Chance" halte ich für Gelaber. Gerade bei solchen Stellen geht es doch oft gar nicht darum wer dafür der beste Bewerber ist, wer geeignet ist usw. sondern es steht oft schon von vorneherein fest, wer den Posten kriegen soll. Weil man diesen Posten demjenigen aber nicht einfach so zuschanzen kann, schreibt man die Stelle aus, so als ob jeder sich "bewerben" könnte und Chancen hätte. Hat man aber nicht. Das ist in vielen Fällen nur Fake. Da du beim ersten Male nicht zum Zuge gekommen bist und die Stelle gar nicht besetzt wurde, zeigt, dass da irgendwas schiefgelaufen ist, man jedenfalls dich aber nicht wollte. Das ist ein abgekartertes Spiel und aus meiner Sicht brauchst du da nicht mitspielen.

Wenn sie dich wirklich wollen, schreiben sie einfach nochmal eine Stelle aus und sagen dir unter der Hand, dass das "deine" Stelle ist. Aber natürlich pssst, es ist ja ein völlig ergebnisoffener Bewerbungsprozess