Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Wie Ausbildungswahl begründen (Anschreiben)?

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard Wie Ausbildungswahl begründen (Anschreiben)?

    Ich kann irgendwie nie begründen, wieso ich unbedingt eine Beruf erlernen will. Ich bewerbe mich so ziemlich für jeden Bereich, da ich langsam echt verzweifelt bin. Habe schon seit 1 1/2 Jahren nichts und auch meine Eltern machen mir nur noch Druck und Vorwürfe (was ich auch irgendwie verstehen kann).

    Beispiel jetzt versuche ich mich wieder an einer Bewerbung: Ich würde mich gerne für eine Ausbildung für Mikrotechnologin bewerben. Aber ich habe keine Ahnung, wie ich diese Wahl begründen kann. Ich habe bisher weder was technisches gemacht und auch das Wissen über Physik/Mathematik von der Schule ist nicht mehr in meinem Kopf... Meine Stärken konnte ich schon etwas einbringen (geduldig, ruhige Hand,...), aber einfach diesen Part im Anschreiben warum ausgerechnet diesen Beruf... Der zerbricht mir noch den Kopf!


    Dann natürlich noch den Absatz, warum in dieser Firma.. Kann man da sowas schreiben wie, dass einem die Internetseite gefällt? Ich persönlich finde das klingt ja irgendwie doof... Aber ich wüsste nichts anderes.

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    06.08.2012
    Beiträge
    104
    Danke gesagt
    48
    Dank erhalten:   10

    Standard AW: Wie Ausbildungswahl begründen (Anschreiben)?

    Welchen Schulabschluss hast du denn? Und was hast du die letzten 1,5 Jahre sonst so gemacht (Jobs, Praktika?).
    Als frischer Schulabgänger, ist es wohl einfacher zu sagen, das man aufgrund von Vorlieben in Schulfächern eine bestimmte Ausbildung machen möchte. Aber wenn man schon länger draußen ist, erwarten viele das man es gut begründet warum man eine Ausbildung machen möchte...
    Hast du vllt. technische Hobbies? Oder was fasziniert dich an dem Beruf? Das wären auch schon gute Argumente...
    Was mir jetzt einfällt was du z.b. anbringen kannst, dass du ein gutes Feingefühl hast, du gut und konzentriert arbeiten kannst...

  4. #3
    Gast
    Gast

    Standard AW: Wie Ausbildungswahl begründen (Anschreiben)?

    Ich hab Abi. Hatte danach ein Studium angefangen (Wirtschaftswissenschaften), aber das lag mir gar nicht, dass ich das nach 3 Semestern abgebrochen hatte.
    Gejobbt hab ich noch nie. Ich weiß auch nicht... auf der einen Seite hatte ich es nicht nötig, da durch Eltern abgesichert und die mir damals auch nie Druck gemacht Praktika oder so zu machen. Auf der anderen Seite habe ich mich aber auch nie getraut irgendwo nach einem Job zu fragen. Ich hab das Gefühl das ich zu alles zu dumm bin, dass ich nicht mal irgendwo Regal einräumen könnte.. Weiß auch nicht hab einfach kein Selbstbewusstsein oder so. Die letzten 1,5 Jahre habe ich schon Bewerbungen geschrieben, aber immer Absagen bekommen. Naja und sonst habe ich mich halt ein wenig um mich selbst gekümmert mehr oder weniger.. Z.b. habe ich fast 20kg abgenommen (ich hab starkes Übergewicht).

    An den Beruf finde ich interessant, halt das ganz kleine zu sehen. Naja das finde ich irgendwie interessant das zu sehen bzw. vorallem zu lernen wie sowas hergestellt wird.

    Technische Hobbies habe ich nicht.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.01.2014, 21:53
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.12.2012, 19:12
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 16:00
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 22:52

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige