Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Meine Ausbildung wird unerträglich

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    13.06.2013
    Beiträge
    1
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Meine Ausbildung wird unerträglich

    Hallo,

    ich mache seit September 2012 meine zweite Ausbildung. Ich muss dazu sagen das ich erst dort gearbeitet habe und dann gefragt wurde ob ich nicht doch lieber die Ausbildung zur Speditionskauffrau machen wolle, wofür ich sehr dankbar bin denn es macht mir eigentlich sehr viel Spaß.

    Es lief eigentlich alles super aber dann war ich im Januar einmal krank und konnte nicht arbeiten (ich war 1 ½ Wochen Krankgeschrieben). Seit dem bekomme ich ständig von meiner Chefin zu hören das ich ja nie da bin, gut ich bin ein bzw zwei Tage die Woche in der Berufsschule aber das gehört ja nun mal dazu. Was aber auch heisst das ich nur in den Ferien durchgängig Urlaub machen kann, frage ich allerdings nach Urlaub dann bekomme ich zu hören das es nicht geht. Zum Monatsende soll ich auch auf keinen Fall gehen weil da der Monatsabschluss ist und wenn ich dann Frage wann ich dann Urlaub haben kann dann bekomme ich keine Antwort. Ich habe jetzt (bis auf das Kranksein im Januar) seit letztes Jahr September durchgearbeitet und so langsam kann ich nicht mehr, allerdings weiss ich auch nicht wie ich das regeln soll.


    Immer wenn meine Chefin im Büro ist dann herrscht das totale Chaos, sie ist sehr launisch und wirklich zum arbeiten kommt man dann auch nicht da sie einem alle fünf Minuten was neues auf den Schreibtisch wirft. Manchmal soviel das ich eigentlich bis 22 Uhr durcharbeiten könnte. Nun ist mir letzte Woche ein Fehler unterlaufen und was bekomme ich dann zu hören, nicht „Komm ich erklär dir das“ nein sie hat mir nur gesagt das sie das jetzt wieder selber machen muss weil ich ja ständig nur Fehler mache.

    Es werden leider immer mehr so Bemerkungen die mich fertig machen und ich bin so langsam kurz davor zu kündigen...


    Vielen Dank fürs lesen
    AnKaSo

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    11.11.2012
    Beiträge
    13
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   4

    Standard AW: Meine Ausbildung wird unerträglich

    Hallo, ich kann dich gut verstehen. wegg laufen ist erst mal die schnellste lösung. aber dann? du gewöhnst dich irgend wann ans wegg laufen, und ehe du dich versihst läufst du immer nur wegg. versteh mich nicht falsch aber bevor du kündigst, benutze die situation doch für dich. du hast da die möglichkeit eine feste persönlichkeit und einen starken charakter zu bilden. ich meine es gibt nun mal auf dieser welt ein haufen arschl......, du kannst fliehen oder testen wo sie verwundbar sind und dann den spieß umdrehen. ich hatte auch mal die nase voll von den ausbrüchen meines damaligen cheffs. ich satand auch kurz vorm gehn, aber ich fing an mit im auf teufel komm raus zu diskutiren. war ja eh egal, oder? einmal hab ich ihn sogar angeschrien, man tat das gut. aber weist du was, komischer weise bekam er sogar etwas respekt vor mir und kam sogar oft um mich nach meiner meinung zu fragen. da war ich ein bischen sprachlos. seit dem sage ich, natürlich angemessen immer meine meinung, egal mit wem ich es zu tun habe.
    viel glück

  4. #3
    Registriert Avatar von JohnnyGuitarWatson
    Registriert seit
    22.01.2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    155
    Danke gesagt
    24
    Dank erhalten:   39

    Standard AW: Meine Ausbildung wird unerträglich

    Hey,

    ich war mal in einer recht ähnlichen Situation. Ich habe meine Ausbildung zum Bürokaufmann im März diesen Jahres abgebrochen, weil ich im Betrieb auch nur fertig gemacht wurde. Jetzt kann ich deine Situation nicht genau abschätzen und wie extrem es bei dir ist. Bei mir war es so, dass man mir von vorne rein keine wirkliche Chance gegeben hat und mich aus Prinzip unfair behandelt hat. Das wollte ich mir dann irgendwann nicht mehr bieten lassen... ich war auch irgendwann zu fertig um noch weiter kämpfen zu können. Im nachhinein war es die richtige Entscheidung, denn 3 Jahre hätte ich in der Firma auf keinen Fall durchgehalten. Letztenends liegt es bei dir, wie du dich entscheidest. Was den Urlaub betrifft, würde ich der Chefin aber mal richtig Feuer machen an deiner Stelle. Du hast einen gesetzlich geregelten Anspruch auf Urlaub. Die Lehrer in der Berufsschule können dir da auch weiterhelfen und dir sagen, wie deine Rechte genau aussehen. Zur Not kannst du deinen Urlaub auch einklagen. So wie ich das aber erkenne, ist die Situation bereits ziemlich verfahren und zeigt stellvertretend, wie chaotisch und schlecht es in deinem Betrieb zu geht.
    Lass dich aber nicht unterkriegen und hör auf dein Herz

    Lieben Gruß,

    JGW
    He said you wanna know the truth, son?
    I'll tell you the truth,
    your soul's gonna burn in the lake of fire!

    (Iron Maiden - Can I Play With Madness)

    There's no wrong or right, but i'm sure there's good and bad.
    The questions linger overhead.
    No matter how cold the winter, there's a springtime ahead.
    I'm thumbing my way back to heaven.

    (Pearl Jam - Thumbing My Way)

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Es wird unerträglich
    Von SilentShadow im Forum Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.2012, 10:21
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 16:29
  3. Meine Eltern sind unerträglich!!!!!!
    Von LisaRowe im Forum Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.10.2008, 13:08
  4. Meine Eifersucht ist unerträglich !!!
    Von Glockenblume im Forum Liebe
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 09.05.2007, 23:21

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige