Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: aus 2 ausbildungen geflogen wegen "desinteresse"

  1. #1
    Anne_24
    Gast

    Standard aus 2 ausbildungen geflogen wegen "desinteresse"

    hallo,

    ich (24, w) bin schon aus zwei ausbildungen während der probezeit rausgeflogen, weil ich angeblich "kein interesse an dem job hatte". in beiden fällen konnten mir die betreffenden personen, die mir dies vorwarfen, nicht erklären, woran sie diese behauptungen festmachen.

    ich denke auch, dass ich mich generell recht gut selbst reflektieren kann und behaupte guten gewissens, dass ich IMMER pünktlich war, nie zwischendurch mal "die beine hochgelegt" und nichts gemacht habe, nachfragte, wenn ich etwas nicht verstand und meine aufgaben alle gewissenhaft und pünktlich erledigt habe. auch hatte ich keinerlei krankheitsbedingte ausfälle.

    bei meinen kolleginnen kam ich leider nie gut an, obwohl ich mir große mühe gab, mit ihnen auszukommen. dort wurde mir schon aufgrund meiner sitzhaltung (!) vorgeworfen, ich würde desinteresse signalisieren. dazu muss ich sagen, dass ich an diesem tag komplett nur blätter abheften musste ("ablegen", wie man im büro sagt) und dies immer in derselben sitzhaltung auszuführen wird dann auf dauer doch ein klein wenig unangenehm. also legte ich den ordner auf meinen schoß und ordnete die blätter so weiter ein und sowas geht ja laut meiner ex-kolleginnen gar nicht, von wegen "wehe, wenn das der chef sieht!!"

    zudem sei ich permanent unkonzentriert und würde zuviele flüchtigkeitsfehler machen. nunja, es mag schon sein, dass ich beim daten eintragen in diverse programme mal was übersehen oder vergessen habe. allerdings musste ich innerhalb weniger wochen die kompletten funktionen von 3 verschiedenen programmen lernen und das dauert meiner meinung nach nunmal seine zeit. ich war ja dort, um es zu lernen und nicht um alles von jetzt auf sofort zu können.

    nun stehe ich eben da und habe keine ausbildung und ich habe auch extreme angst, dass es wieder so ablaufen wird, wenn ich irgendwo anders genommen werde. es ist irgendwie immer dasselbe, anfangs sind alle nett zu mir, aber nach 3-4 wochen merke ich bereits, dass man sich von mir distanziert, hintenrum über mich redet, mir nicht mehr wirklich freundlich begegnet etc. .. ich habe daraufhin jedesmal das gespräch gesucht, aber mir wurde immer auf's neue versichert, dass ja "alles ok" wäre und ich mir das nur einbilde. tja, wenige wochen später wurde ich dann rausgeworfen.

    merkwürdigerweise konnten mir die kolleginnen auch nie genau dann sagen, dass sie fehlverhalten meinerseits erkennen, wenn ich gerade dabei war, dies und jenes zu tun. es kam immer alles erst hinterher, sodass ich quasi gar keine chance mehr hatte, es besser zu machen, da es ja schon tage her gewesen ist. ich habe auch das gefühl, dass sie sich manchmal diesbezüglich abgesprochen haben, denn sie sind nicht selten zu dritt oder viert zu meinem arbeitsplatz marschiert, um dann gemeinsam auf mich einzutexten, wie schlecht ich doch sei und wie falsch ich alles machen würde etc. .. dabei hatte ich auch keinerlei chance, etwas dazu zu sagen oder mich zu rechtfertigen, denn man fuhr mir einfach über den mund und redete weiter.

    gut, wenn sowas einmal vorkommt in einem betrieb, dann denkt man vielleicht noch an pech. aber zweimal in zwei unterschiedlichen betrieben mit nahezu exakt denselben vorwürfen?! ich weiß absolut nicht mehr, was ich noch tun oder denken soll.

  2. Anzeige

  3. #2
    Gast
    Gast

    Standard AW: aus 2 ausbildungen geflogen wegen "desinteresse"

    Hallo Anne!

    Ich kann das, was du schreibst, wirklich sehr gut nachvollziehen. Mir wurden auch Vorwürfe gemacht, nur sind es bei mir noch nicht zwei Betriebe, die mich hinausschoben sondern einer. Ich kann im Gegensatz zu dir schon einige Dinge benennen, die nicht gut liefen, aber insgesamt denke ich, dass ich am Resultat nicht allein Schuld habe und in einem komischen Unternehmen gelandet bin. Tja, auch bei mir besteht die Angst, dass sich alles wiederholt, ich vielleicht nicht gut genug bin, für nichts gut genug. Und wie soll ich dann vor anderen Arbeitgebern auftreten? Wie soll ich mich denn verkaufen vor denen, so dass, ich sage das jetzt mal bewusst so, auch Menschen wie ich nen Arbeitsplatz halten können?

    Man kann sich doch nicht ständig Gedanken um sein Sozialverhalten inklusive Sitzhaltung machen?!? Man kann auch nicht immer super ideal reagieren. Ich kann mir schon gut vorstellen, dass sich verschiedene Kolleginnen zusammentaten und dann auf dich sich fixierten. Vielleicht bist du ein Mensch, der unterbewusst eine Art Opferhaltung annimmt und so ungebetene Gäste einlädt, die meinen, sie müssten ihren Platz durch das Beseitigen einer Nebenbuhlerin retten. Ich finde es komisch, dass sich solche Gruppierungen immer bilden müssen und andere das wirklich interessiert, wie du deine Arbeit machst. Allein die Zeit, die sie auf das Rumhacken verwenden, sollten sie doch arbeiten. Mir fällt kaum auf, wenn andere Fehler machen, weil es mich nicht juckt und ich denke, was tun zu müssen. Anscheinend haben da einige Leute zuviel Zeit.

    Ich kann mich natürlich irren, aber ich denke, es kann bei dir ne Mischung sein. Erstmal eignest du dich charakterlich wohl gut zum Opfer und dann kommen vielleicht verhaltensweisen dazu, die nicht so gut ankommen. Dann halte ich dich von deinem Schreibstil her schon mal nicht für unintelligent. Mir hat mal einer gesagt, dass Leute auch weg müssen, wenn sie zu schlau sind. Vielleicht sind dir zumindest in einem betrieb die Damen haushoch intellektuell unterlegen gewesen und waren richtig neidisch?!? Das mag sich alles bei dir nicht im Erledigen der Aufgaben gezeigt haben, doch Intelligenz ist nicht gut versteckbar....genauso wie Blödheit..davon wird man nur auch nicht unbedingt der Arbeitnehmer, den alle sich wünschen oder macht prinzipiell alles so wie gefordert..manchmal ist das Leben schon verrückt

  4. #3
    Gast
    Gast

    Standard AW: aus 2 ausbildungen geflogen wegen "desinteresse"

    hört sich jetzt blöd an, aber vielleicht mögen die dich nicht, weil du dir soviel mühe machst und versuchst es jedem recht zu machen. eventuell einfach etwas lockerer an die ganze sache ran gehen.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 20.04.2019, 12:55
  2. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 27.07.2014, 18:36
  3. Wünsche EUCH """"gute Freunde""""
    Von lebenserfahrene im Forum Freunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.08.2011, 18:13
  4. """"""""""""""LIEBE u. GEFÜHLE"""""""""""""""
    Von lebenserfahrene im Forum Liebe
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 17:42
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.09.2008, 12:29

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige