Anzeige
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Lohnen sich Initiativbewerbungen überhaupt?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    05.08.2011
    Beiträge
    86
    Danke gesagt
    9
    Dank erhalten:   19

    Standard Lohnen sich Initiativbewerbungen überhaupt?

    Hallo, ich habe grade mein Studium beendet und muss mir nun einen Job suchen. Jetzt kommen natürlich alle mit Ratschlägen wie "da gibt es doch Firma XY, schick da doch mal eine Bewerbung hin". Wenn man allerdings bei Firma XY auf die Homepage schaut, heißt es dort bei Stellenangeboten oft, das "im Moment leider keine freien Stellen vorhanden sind".

    Lohnt es sich überhaupt da eine Initiativbewerbung hinzuschicken?? Weil die Wahrscheinlichkeit das plötzlich eine Stelle frei wird, ist doch eher gering oder?
    Da gibt es auch wirdersprüchliche Aussagen. Die einen sagen, Unternehmen würden absichtlich freie Stellen nicht ausschreiben, weil sie nur darauf warteten, dass jemand sich initiativ bei ihnen bewerbe, andere sagen, wenn keine Stellen ausgeschrieben sind, gibt es auch keine und die Unterlagen landen ungelesen auf irgendwelchen Stapeln oder gleich im Müll.
    Es ist ja auch ein Kostenfaktor, Bewerbungsfotos und Mappen kosten ja auch Geld und viele Firmen machen sich ja nicht die Mühe Unterlagen wieder zurück zu schicken.

    Andererseits sind garnicht so viele Jobs in Jobbörsen, Anzeigen ect. ausgeschrieben, dass man so die vom Amt geforderte Anzahl an Bewerbungen pro Monat erreichen könnte, also bleibt einem ja garnichts anderes übrig.

    Sollte man da besser vorher bei der Firma anrufen?

    Hat schon jemand Erfahrungen damit gemacht? Hat vielleicht bei jemandem eine Initiativbewerbung zum gewünschten Job geführt?

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    22.02.2012
    Ort
    Rhein-Main-Area
    Beiträge
    849
    Danke gesagt
    81
    Dank erhalten:   550

    Standard AW: Lohnen sich Initiativbewerbungen überhaupt?

    Ob es sich lohnt oder nicht, das vermag ich nicht zu beurteilen. Würde mal sagen: lieber initiativ als gar nicht.

    Meine Erfahrung, das ist nur MEINE Meinung, bringen solche Bewerbungen nicht viel. Das hängt aber auch mit der allgemeinen Bewerbungs- und Personalkultur zusammen. Manchen Unternehmen geben sich Mühe (vor allem der öff. Dienst), andere halten es nicht einmal für nötig eine Absage zu schreiben oder mal einen Zwischenbescheid rauszuschicken.

    Heutzutage wird sich doch zu 99% nicht mehr papierhaft beworben. Fast alle Unternehmen wollen das auch gar nicht mehr und schreiben das auch so. Gut für dich. D.h. du musst jedesmal das Anschreiben anpassen, der Rest bleibt ja gleich. Einmal eine komplette Bewerbung auf dem PC inkl. eingescannter Zeugnisse und in Zukunft hast du wenig Mühe.

    Viele Firmen (eher die dicken Fische) haben aber auch ein Online-Bewerbungstool. Da trägst du einmal deine Daten ein, teilst deine favorisierten Stellen mit und dann bekommst du so eine Art Newsletter wenn neue Stellen auftauchen. Oder die melden sich von ganz allein.

    Und wenn du arbeitssuchend bzw. arbeitslos gemeldet bist, dann bezahlt das Amt deine Bewerbungskosten. Ausdrucken, Foto und Zeugnisse einscannen, Beglaubigungen, bekommst du alles erstattet. Bei mir war das jedenfalls so.
    Und der Druck vom Amt, von wegen so und so viele Bewerbungen pro Monat, den musst du leider aushalten. Die interessieren sich nicht für deinen Lebenslauf, oder ob dir das Unternehmen gefällt, bei dem du dich bewirbst. Die wollen dich einfach nur loswerden aus ihrer Statistik. Also schreib irgendwelche Bewerbungen irgendwohin, Hauptsache du zeigst Bemühungen. Dann bist du auf der sicheren Seite.

  4. #3
    Trueface
    Gast

    Standard AW: Lohnen sich Initiativbewerbungen überhaupt?

    Es gibt kein eindeutiges Ja, aber auch kein Nein... dem einen hat es etwas gebracht der anderen nicht. Ich habe auch um die 50 Initiativbewerbungen geschrieben und hatte kein Erfolg. Versuchen kann man es Was hast du schon zu verlieren? Die Kosten für die Bewerbung, kannst du dir erstatten lassen.
    Schicke aber keine Blindbewerbung! Ruf bei dem Unternehmen an und erkundige dich sowohl nach dem Bedarf als auch nach dem richtigen Ansprechpartner/in.

    Viel Erolg

  5. #4
    Moderator Avatar von Yannick
    Registriert seit
    10.01.2013
    Ort
    Rheinmaasland
    Beiträge
    6.778
    Danke gesagt
    790
    Dank erhalten:   1.763

    Standard AW: Lohnen sich Initiativbewerbungen überhaupt?

    Hallo,

    mit online-Bewerbungen ist das so eine Sache. Die einen suchen eine
    qualifizierte Stelle, haben sich vorher Gedanken gemacht, was in der
    Bewerbung steht und sich vorher informiert, ob das Unternehmen über-
    haupt Mitarbeiter im entsprechenden Berufsfeld beschäftigt. Soche
    Bewerbungen scheibt man nicht jeden Tag und sie sollten, um Be-
    achtung zu finden, so gestaltet sein, dass der Personalverantwortliche
    einen Sinn drin sieht, sie aufzuheben.

    Stellensuche beim A-amt funktioniert anders. Man schickt ein Dutzend
    Bewerbungen pro Woche an irgendwelche Firmen und bittet darum, zu
    prüfen, ob überhaupt Interesse besteht. Diese Art von Bewerbungen ist
    eindeutig als unerwünschte Massenware erkennbar und wenn der Empfänger
    Zeit oder Mitleid hat, bekommst Du sogar eine Absage für das A-amt.
    Einen Job findest Du so nicht.

    Gute Stellen werden ohnehin meist über Kontake vermittelt. Also: halte
    Kontakt zu anderen, erstelle eine aussagekräftige Kurzbewerbung, drucke
    Visitenkarten und sprich die Firmen auf Messen oder anderen Veranstaltungen
    an.

    LG

    Jan

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 22.12.2012, 21:21
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 20:59
  3. ob sich das leben überhaupt lohnt
    Von darknight25 im Forum Ich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.09.2009, 11:07
  4. ob sich das leben überhaupt lohnt
    Von darknight25 im Forum Willkommen!
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.09.2009, 09:35

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige