Anzeige
Seite 1 von 10 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 47

Thema: Feiertage = Minusstunden!

  1. #1
    Registriert Avatar von Felimaus
    Registriert seit
    19.01.2012
    Ort
    Touristenregion
    Beiträge
    143
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   10

    Standard Feiertage = Minusstunden!

    ... Ich bin völlig geschockt über die Tatsache, dass wir an Feiertagen vor oder nacharbeiten müssen. Feiertage werden nicht angerechnet und stehen auf dem Zeitkonto als NULL Std.

    Im Arbeitsvertrag steht, dass 162,5 Std. auf einen Monat zu verteilen sind, diese können auf alle Werktage fallen.

    Ich bin sprachlos über die Hinterhältigkeit. Habe erst im November angefangen und gestern beim Dezember Arbeitsplan habe ich diesen Umstand in der Firma erfahren. Eine Arbeitswoche hat somit nun 41Std bis 48,25Std.!!!

    Habe nachgelesen, dass das nicht rechtens ist, also friss oder stirb? Stehen andere in der Schlange die das alle akzeptieren....

    Ich bin fix und fertig und mir laufen die Tränen...

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von gflash
    Registriert seit
    14.03.2011
    Beiträge
    1.000
    Danke gesagt
    76
    Dank erhalten:   685

    Standard AW: Feiertage = Minusstunden!

    Hallo,

    162,5 Stunden pro Monat sind 37,4 Stunden pro Woche, das passt also schonmal. Das entspricht einer Jahresarbeitszeit von 1950 Stunden. Die Zahl der Arbeitstage pro Jahr beträgt (ohne Feiertage, Werktage Mo-Fr) ca. 250 Tage, du müsstest also im Schnitt 7,7 Stunden pro Tag arbeiten.

    Für mich hört sich das stimmig an, wenn du eine Vollzeitstelle hast. Statt die Feiertage "anzurechnen" ist bei dir eben die zu leistende Monatsstundenzahl reduziert.

  4. #3
    Gast
    Gast

    Standard AW: Feiertage = Minusstunden!

    Zitat Zitat von gflash Beitrag anzeigen
    Hallo,

    162,5 Stunden pro Monat sind 37,4 Stunden pro Woche, das passt also schonmal. Das entspricht einer Jahresarbeitszeit von 1950 Stunden. Die Zahl der Arbeitstage pro Jahr beträgt (ohne Feiertage, Werktage Mo-Fr) ca. 250 Tage, du müsstest also im Schnitt 7,7 Stunden pro Tag arbeiten.

    Für mich hört sich das stimmig an, wenn du eine Vollzeitstelle hast. Statt die Feiertage "anzurechnen" ist bei dir eben die zu leistende Monatsstundenzahl reduziert.
    Wie kommst du auf diese Rechnung?

    Ich rechne so: 162,5 : 4= 40,62 :5 Tage = 8,12 stunden pro Tag.

    Oder liegt bei mir ein Denkfehler vor?

  5. #4
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Felimaus
    Registriert seit
    19.01.2012
    Ort
    Touristenregion
    Beiträge
    143
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   10

    Standard AW: Feiertage = Minusstunden!

    Hallo gflash,

    ich arbeite um das Monatssoll im Dezember zu schaffen 6 Tage in der Woche und das bis zu 48,25 Std. in einer Woche. Im Vorstellungsgespräch war die Rede von einer 38,5Std. Woche und einem freien Tag... Wir haben von 9.30 bis 19Uhr Montag-Samstag geöffnet!

    Da kann ich mich jetzt ja schon auf Neujahr, Ostern und Pfingsten "freuen"! Wie soll's denn z.B. im Februar sein, der kürzeste Monat und ich soll darauf 162,5 verteilen?

    Ist es bei Euch allen normal Feiertage vor/nach zu arbeiten?

  6. #5
    Ginga
    Gast

    Standard AW: Feiertage = Minusstunden!

    Nein. Feiertage müssen NICHT nachgearbeitet werden. Das ganze ist sogar gesetzlich geregelt. Und zwar im Entgeldfortzahlungsgesetz.

    § 2
    Entgeltzahlung an Feiertagen


    (1) Für Arbeitszeit, die infolge eines gesetzlichen Feiertages ausfällt, hat der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer das Arbeitsentgelt zu zahlen, das er ohne den Arbeitsausfall erhalten hätte.


    (2) Die Arbeitszeit, die an einem gesetzlichen Feiertag gleichzeitig infolge von Kurzarbeit ausfällt und für die an anderen Tagen als an gesetzlichen Feiertagen Kurzarbeitergeld geleistet wird, gilt als infolge eines gesetzlichen Feiertages nach Absatz 1 ausgefallen.


    (3) Arbeitnehmer, die am letzten Arbeitstag vor oder am ersten Arbeitstag nach Feiertagen unentschuldigt der Arbeit fernbleiben, haben keinen Anspruch auf Bezahlung für diese Feiertage.


  7. Für den Beitrag dankt:

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Minusstunden / urlaub =(
    Von einsamesMädchen im Forum Beruf
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 12:42
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.07.2011, 20:44
  3. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 14:02
  4. Ich wünsche euch schöne Feiertage !
    Von Fehler im Forum Willkommen!
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.12.2008, 14:59

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige