Anzeige
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Frage nach der angemessenen Bezahlung ...

  1. #1
    Registriert Avatar von Mikenai
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    587
    Danke gesagt
    92
    Dank erhalten:   156
    Blog-Einträge
    3

    Standard Frage nach der angemessenen Bezahlung ...

    Hallo,

    stellt euch bitte folgende Arbeitssituation vor:

    Ich bin techn. Referent und darf bestimmte techn. Anlagen in Betrieb nehmen (körperl. Arbeit), diese teils programmieren und leite anschließend Seminare (in der Regel 4-5 Tage) an dieser Anlage. Die Anlage selbst steht beim Kunden und der Ort ist beliebig, das kann also jeder Ort dieser Welt sein. D.h. für die Tätigkeit muss man viel reisen und verbringt die Freizeit in irgendwelchen Hotels.

    Die Arbeitszeit beträgt dann ohne Reisen ca. 50h/Woche (manchmal nur 40h, manchmal auch 60h), mit Reisen kommt es drauf an, meist kommen dann 10-20h/Woche hinzu. Das Reisen kostet viel private Zeit, beispielsweise ist man oft am So oder Sa den ganzen Tag im Flugzeug oder am Flughafen. Private Unternehmungen sind da unmöglich, auch sind bei diesem Beruf regelmäßige Veranstaltungen (zb. Verein) nur schwer zu realisieren, selbst ein Arzttermin ist da manchmal schon schwierig. Demnach beansprucht die Arbeit viel Freizeit und in der restlichen Freizeit ist man im Stress (Haushalt, Wäsche waschen, Packen, etc.).

    In den letzten 4 Jahren war es ok, weil es ein guter Mix war, normalerweise war ich nie mehr als 4 Wochen am Stück unterwegs. Meist kam da 1 Woche Büro danach, daher hatte ich auch die Möglichkeit etwas Verwaltungsarbeit (zb. Abrechnungen) zu absolvieren und das ergab eine gute Abwechslung. Doch aktuell sieht es so aus, dass ich bis zum Juli jede Woche woanders sein werde. Bei der Auftragslage könnte es sogar soweit kommen, dass praktisch Woche um Woche ein weiterer Termin hinzu kommt. Ich fürchte also, dass dies zum Dauerzustand wird .

    Ich möchte nicht falsch verstanden werden, mir macht der Job unheimlich viel Spass. Ich treffe ständig neue Menschen aus verschiedenen Kulturen. Sehe auch manchmal ein Stück fremder Welt. Das Reisen per se macht mir nichts aus, die Umgebung des Flughafens ist für mich bereits ganz normal geworden. Ich habe Routine in dem, was ich mache und bisher hat immer alles geklappt.
    Auch ist das Klima der Arbeitskollegen super (sofern ich mal im Büro bin ). Ich bekomme auch vom Chef stets Lob und Anerkennung, alle sind auch froh, dass ich den Job ausführe, da die Anderen potentiellen Kandidaten schon älter sind und Familie haben . Noch ein paar Jährchen will ich den Job schon machen, zu mal ich gerade durch finanzielle Verpflichtungen auf diesen angewiesen bin.

    Da kommen wir auch zum eigentlich Punkt. Ich verdiene nicht schlecht, aber manchmal frage ich mich schon, was solch ein Job wert sein könnte. Ich habe da leider keine Vergleichsmöglichkeit, da in der Firma sonst keiner einen solchen Job mach.

    Bevor ich irgendwelche Zahlen nenne, würde ich gerne wissen, was Andere so aus dem Bauch heraus als angemessene Bezahlung betrachten würden. Also wieviel Brutto sollte man mtl. bei dem Berufsbild verdienen?

    PS:
    Ganz so schlimm ist der Job nicht, Morgen gehts für 2 Wochen in die USA. Dort war ich schon mal und der Kunde dort ist echt spitze. Freue mich riesig in wieder zu sehen .
    “Don't beg for things. Do it yourself or else you won't get anything."

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Gemini
    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    17.144
    Danke gesagt
    68
    Dank erhalten:   3.382

    Standard AW: Frage nach der angemessenen Bezahlung ...

    Hallo,

    ein Verwandter von mir hat auch so einen Job. Er ist auch weltweit tätig und baut die Anlagen auf und führt die Leute ein.
    (Irgendwas mit Walzen.)
    Er verdient 5.100 € brutto. Ob er noch Zulagen bekommt, weiß ich nicht.

    Korrektur:

    Er baut die Anlage nicht auf. Er nimmt sie ab/in Betrieb und schaut wo noch Fehler sind.
    Wenn er ankommt ist die Anlage schon aufgebaut. Er macht quasi nur noch den Feinschliff, teils auch mit körperlichem Einsatz, und lernt die Leute vor Ort an.
    Geändert von Gemini (14.05.2011 um 14:28 Uhr)

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.09.2012, 08:49
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.07.2012, 20:10
  3. Frage zur Bezahlung von Halbwaisenrente
    Von Jessy2008 im Forum Finanzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.10.2008, 22:29
  4. Die Frage nach dem warum?
    Von Yenlowang im Forum Ich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 07:03
  5. Die Frage nach dem Menschen ?!?
    Von Fragender- Suchender im Forum Ich
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.01.2006, 17:15

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige