Anzeige

Anzeige



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 8

Thema: Bedenken ob tagesklinik das richtige für mich ist:/

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard Bedenken ob tagesklinik das richtige für mich ist:/

    Hallo leute,also folgendes,ich habe mich für eine tagesklinik angemeldet, weil es mir an manchen Tagen einfach nicht gut ging, ich war ständig aggressiv,nachts geschwitzt,Schlafstörungen,nachts aufgewacht wegen Bauch weh,mir war jede Nacht übel wenn ich aufgewacht bin.............und ich vermeide Menschenkontakt und am liebsten will ich daheim bleiben.......Ich fühle mich sehr unwohl unter Menschen -.-

    Jetzt denke ich mir,das das vielleicht gar kein richtiges Problem ist,was in der tagesklinik behandelt werden muss:/:/
    Mir ging es seit 3 Tagen auch wieder bessert, jetzt habe ich diese bedenken.

    Was meint ihr,soll ich dorthin oder ist tagesklinik nur für Menschen mir burnout oder ganz schlimmen Depressionen :/

    Viele die mich sehen,sagen nur das hab ich nicht gewusst das du Depressionen hast:/kann man das überhaupt sehen,on jemand Depressionen hat oder nicht??

  2. #2
    Registriert
    Registriert seit
    16.04.2012
    Beiträge
    271
    Danke gesagt
    31
    Dank erhalten:   95
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Bedenken ob tagesklinik das richtige für mich ist:/

    Die Bedenken sind unbegründet, da laufen kompetente Ärzte rum, die dich Psychisch wie Physisch untersuchen, wenn diese denken, das du eine andere Art der Hilfe brauchst, oder halt überhaupt keine, werden sie es dir sagen und gegebenen Falls den Platz für jemand anderen frei machen.

    Lass alles auf dich zukommen, ich war auch in einer Tagesklinik (wegen schweren Depressionen) das dort aber nur derartige Krankheitsbilder vertreten sind ist nicht wahr.
    Viele unterschiedliche Leute mit ganz unterschiedlichen Problemen sind dort.

    Wenn du mal gucken willst wie sowas ablaufen könnte, ich habe über meine Zeit in der TK hier Tagebuch geschrieben

    Herr Flug

  3. #3
    Registriert Avatar von susen12
    Registriert seit
    06.07.2016
    Ort
    bei mir
    Beiträge
    1.133
    Danke gesagt
    722
    Dank erhalten:   584

    Standard AW: Bedenken ob tagesklinik das richtige für mich ist:/

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Hallo leute,also folgendes,ich habe mich für eine tagesklinik angemeldet, weil es mir an manchen Tagen einfach nicht gut ging, ich war ständig aggressiv,nachts geschwitzt,Schlafstörungen,nachts aufgewacht wegen Bauch weh,mir war jede Nacht übel wenn ich aufgewacht bin.............und ich vermeide Menschenkontakt und am liebsten will ich daheim bleiben.......Ich fühle mich sehr unwohl unter Menschen -.-

    Jetzt denke ich mir,das das vielleicht gar kein richtiges Problem ist,was in der tagesklinik behandelt werden muss:/:/
    Mir ging es seit 3 Tagen auch wieder bessert, jetzt habe ich diese bedenken.

    Was meint ihr,soll ich dorthin oder ist tagesklinik nur für Menschen mir burnout oder ganz schlimmen Depressionen :/

    Viele die mich sehen,sagen nur das hab ich nicht gewusst das du Depressionen hast:/kann man das überhaupt sehen,on jemand Depressionen hat oder nicht??
    Hallo Gast,
    normal benötigt man für eine Tagesklinik eine Überweisung vom Arzt. Bei einer "normalen" Krankheit, halte ich sie nicht für angebracht, in erster Linie halten sich da Menschen mit phsysischen Problemen auf. Angeboten werden Gespräche, autogenes Trainung und Beschäftigungen wie gemeinsames Basteln, Sport oder auch mal gemeinsam einen Film anschauen.Ob das für dich das Richtige ist, kann ich nicht beurteilen, schnupper doch mal rein
    alles gute Susen
    Wenn dir ein Vogel auf den Kopf kackt, denk einfach super dass Kühe nicht fliegen können.
    ""
    Durch ein Kind wird aus dem Alltag ein Abenteuer,aus Sand eine Burg
    aus Pfützen ein Ozean
    aus Plänen Überraschungen - und
    aus Gewohnheiten Leben!
    *„?´´* *„?´´**„?´´*
    (¯`•?•´¯)(¯`?•´¯)
    _`•.¸(¯`•?•´¯)¸.•´
    ___ `•. ¸.•´…..

  4. #4
    Gast
    Gast

    Standard AW: Bedenken ob tagesklinik das richtige für mich ist:/

    Da habt ihr bestimmt beide recht.

    @Flug :bin leider nicht hier angemeldet,sonst hätte ich mir das mal durchgelesen wie es in einer TK abläuft, aber vielen Dank trotzdem.

    Sieht es einer Person an ob sie Depressionen hat??

    Ich meine man kann auch als depressiver Mensch auch mal lachen oder? Zumal ich mich versuche bei manchem Leuten zu verstellen,damit nich gemerkt wird,das ich depressiv bin. Aber manchmal kann ich es aber gar nicht abstellen und laufe total down auf der Arbeit herum und sehe fertig aus.

  5. #5
    Registriert
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    383
    Danke gesagt
    89
    Dank erhalten:   202

    Standard AW: Bedenken ob tagesklinik das richtige für mich ist:/

    Hallo Gast,

    was sagt denn dein Arzt dazu? Oder dein Therapeut?

Anzeige


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige