Anzeige

[Timezone Detection]
Registrieren bei hilferuf.de - sekundenschnell, kostenlos und anonym!

Benutzername: E-Mail-Adresse: Ich stimme den Forenregeln zu:  
Human Verification


Seite 3 von 4 ErsteErste ... 234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 16

Thema: Wartezeiten

  1. #11
    teman
    Gast

    Standard AW: Wartezeiten

    Zitat Zitat von stbm2014 Beitrag anzeigen
    Dies kann gut möglich sein. Ich glaube aber eher, dass es daran liegt, weil die Kliniken total überlaufen sind.
    Keine Ahnung, wie ihr es seht, aber ich glaube, dass immer mehr Menschen therapeutische Hilfe in Anspruch nehmen.
    Manchmal handelt es sich bei den Problemen noch nicht einmal um Altlasten, sondern um aktuelle Geschehnisse.
    Das Leben in unserem Land verändert sich meines Erachtens immer mehr in´s Negative und viele kommen möglicherweise damit nicht zurecht.
    "Ellenbogengesellschaft", Druck, Stress, Sorgen, Geldprobleme, Konflikte in zwischenmenschlichen Beziehungen, Soziale Kälte, fehlende Arbeit, usw. rufen doch immer mehr psychische Probleme bei den Menschen hervor.
    So ist jedenfalls mein Eindruck.
    ich befürchte mal das du da Recht hast

  2. Für den Beitrag dankt:

    • Anzeige


  3. #12
    stbm2014
    Gast

    Standard AW: Wartezeiten

    Zitat Zitat von teman Beitrag anzeigen
    ich befürchte mal das du da Recht hast
    Man muss sich nur einmal die Nachrichten anhören bzw. -sehen. Diese sind doch ausschließlich von Themen wie Gewalt, Armut und andere Ungerechtigkeiten bestimmt. Kein Wunder, wenn dann immer mehr Menschen therapeutische Hilfe benötigen. Ich glaube, wenn man ruhig leben möchte, muss man unter anderem Nachrichten bestenfalls meiden. Ich versuche dies schon! Aber manchmal juckt mich das Interesse, mich zu informieren. Wohlwissend, dass es mir nicht gut tut.

  4. #13
    Registriert Avatar von kiablue
    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    1.954
    Danke gesagt
    1.872
    Dank erhalten:   2.162

    Standard AW: Wartezeiten

    Zitat Zitat von Gast-im-Leben Beitrag anzeigen
    Darf ich kurz zwischen fragen?

    Was ist, wenn es Therapeuten mit freien Kapazitäten gibt, man die auch ausprobiert, aber dann feststellt, dass es nicht passt?
    Aus dem Nichts kann ich das natürlich auch nicht sagen, da wäre ein Anruf bei der KK hilfreicher. Ich kann nur sagen, bei mir war es damals so, ich hatte eine Therapie bewilligt (die, auf die ich zwei Jahre gewartet habe), hab eine Weile mit ihr gearbeitet und dann festgestellt, das geht gar nicht. Ich hatte noch so ca. 10 Stunden übrig und dachte, die kann ich übernehmen. Ich brach also ab.

    Fand dann zufällig ganz schnell die Neue (hatte gerade erst angefangen). Ich erzählte ihr das alles, sie schrieb einen völlig neuen Antrag für mich und die KK bezahlte aus den bekannten Gründen mir die Privattherapeutin. Ist nicht ganz das Szenario Deiner Frage, aber vielleicht ähnlich.

    LG kiablue
    ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★

    Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung
    (Antoine de Saint-Exupery)

    ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★

    Das Wertvollste, das wir einem Menschen schenken können, ist es, dass er sich von uns verstanden fühlt.
    © Gudrun Kropp

    ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★

  5. #14
    stbm2014
    Gast

    Standard AW: Wartezeiten

    Ab wann zählt eine Therapie eigentlich als Therapie? Als ich das letzte Mal bei meiner Therapeutin war, fragte ich sie, wieviele Stunden ich schon hatte. Ich war ja schon ein paar Mal bei ihr. Sie meinte, dass ich noch keine hatte. Wir wären dabei, eine Diagnose zu erstellen und dann würde sie, wenn es zwischen uns von der Therapieform passt, eine Langzeittherapie beantragen. Ich habe dies nicht wirklich verstanden. Ich hatte sie gefragt, weil sie einmal meinte, dass sie meinen nächsten Klinikaufenthalt abwarten möchte, um zu sehen, ob sie auch die richtige Therapeutin für mich ist. Ich hatte Angst, dass meine Krankenkasse eine neue Therapeutin nicht bezahlen würde, wenn eine Therapie vorbei ist. Angeblich muss doch zwischen zwei ambulanten Therapien zwei Jahre Pause sein.

  6. #15
    Moderator Avatar von Yannick
    Registriert seit
    10.01.2013
    Ort
    kurz vor der Grenze
    Beiträge
    3.454
    Danke gesagt
    408
    Dank erhalten:   787

    Standard AW: Wartezeiten

    Zitat Zitat von stbm2014 Beitrag anzeigen
    Dies kann gut möglich sein. Ich glaube aber eher, dass es daran liegt, weil die Kliniken total überlaufen sind.

    ....
    Ja, so ist es. Die Aufnahme in den Kliniken erfolgt nach gewissen Prioritäten. Ist ein Patient erst einmal aufgenommen, dann erhält er bevorzugt einen frei werdenden Therapieplatz. Die meisten Kliniken sind hoffnungslos überlastet, was dazu führt, dass erst einmal die Patinenten, die bereits in der Klinik sind, alle frei werdenden Plätze belegen.

    Manchmal ist es hilfreich zunächst einen anderen Arzt zu besuchen, der dann ggf. dafür sorgt, dass auch Du bevorzugt wirst.


    Traurig, aber wahr...
    Der Sinn des Wanderns ist es, unterwegs zu sein.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Zu lange Wartezeiten
    Von Silva im Forum Therapie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 12:50
  2. Wartezeiten in Praxen
    Von Gast im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 18:14
  3. Wartezeiten Studium
    Von Gast im Forum Studium
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.10.2009, 13:09
  4. Wartezeiten auf Therapieplatz
    Von Werner im Forum Therapie
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 11.02.2009, 22:04
  5. Monatelange Wartezeiten!
    Von Sheila74 im Forum Therapie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.05.2007, 19:22

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige