Anzeige

Anzeige



Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Krisen meistern

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    01.09.2015
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    59
    Danke gesagt
    5
    Dank erhalten:   18

    Standard Krisen meistern

    Hallo,

    ich habe einen interessanten Artikel gefunden, wie man Krisen meistern kann.

    https://www.wirtschaftswissen.de/per...s-hervorgehen/

    Gruß

    Michael
    Man hat's nicht leicht, aber leicht hat's einen.

  2. #2
    Gast
    Gast

    Standard AW: Krisen meistern

    Das geht selten mit Artikeln oder Büchern über Lebensberatung.
    Selbstbewußtsein kommt nicht daher, immer richtig zu liegen, sondern daher, keine Angst zu haben auch mal daneben zu liegen.
    Egal ob andere zusehen oder was andere wohl über sie denken.
    Weil man sich keine Fehler erlaubt, das wird ja immer negativ besetzt, ist aber nicht so.
    Wenn wir älter werden, schleicht sich plötzlich die hemmende Furcht ein, vor anderen dumm dazustehen, wenn wir einen Fehler machen.
    Deshalb gehen wir lieber kein Risiko ein, verharren in unserer Komfortzone und agieren im gewohnten Rahmen.
    Was siehst du denn als Krise, das gleiche was da beschrieben wird, ist das dein Leben?
    Eher nicht; Krisen kommen kaum aus dem Nichts, da gibt es immer eine Geschichte, eine Entwicklung, die ist bei jedem anders und sehr individuell.
    Das erkennen einer negativen Entwicklung gehört dazu, wissen und erkenn für sich selber, das was nicht OK ist, nicht gut läuft.
    Meist macht man aber einfach immer weiter immer wieder das selbe, aber erwartet jedesmal ein andres Ergebnis.
    Egal in welchem Bereich du dich verbessern willst, ob in deinen Beziehungen, deinem Job oder deiner Vortragskunst, du mußt viel ausprobieren, oft hinfallen und einmal öfter wieder aufstehen.
    Lasse deine Furcht vor dem Versagen los.
    Sie nützt dir nichts und hält dich nur fest.
    Mach dir klar, daß es ohne Fehler keine Entwicklung geben kann und das jeder, der weiterkommen will im Leben, Fehler machen muß.
    Was deine Mitmenschen angeht, die haben so viel mit sich selber zu tun, denen ist es wirklich lang wie breit welche Fehler du machst oder wie oft du hinfällst.
    Die haben genug mit ihren eigenen Problemen und Ängsten zu tun und glauben doch selber ständig von allen und jedem beobachtet zu werden.
    So glaubt jeder, ständig von jedem beobachtet zu werden wo sich doch alle nur für sich selber interessieren.

Anzeige


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige