Anzeige

Anzeige



Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: (Un)schuldig?

  1. #1
    Registriert Avatar von brokeninside
    Registriert seit
    16.02.2017
    Beiträge
    6
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten: 2

    Standard (Un)schuldig?

    Am 28.11.16 schlüpfte mein zweites Kind , er hatte anfänglich Probleme , das Atmen wollte nicht so wie es sollte und ansich mochte er die kalte mehr den Temperatur halten wollte er nicht.

    Seit nun mehr 12 Wochen sind wir pro Woche einmal beim Onkel Doc. , nicht weil mein Sohn ihn so sehr mag sondern seit der Geburt mit husten und schnupfen zu kämpfen hat.

    Vor drei Wochen half nichts mehr und er nahm mich mit ins Krankenhaus.

    Nach einer Woche lächelte er mich wieder an , nur ein leichtes röcheln verriet das er krank war.
    Wir wollte nach Hause , nur er wollte nicht wirklich mit , von jetzt auf gleich versagte die Atmung , als er die Augen auf machte mit diesen Fragenden Blick , Mama warum weinst du den , nahm ich ihn in meine Arme.


    Jetzt sitzen wir zwei grad hier und lachen uns an als wäre alles so leicht und nur von Glück geprägt.

    Der Kinder Kardiologe meinte heute zu mir das Loch im Herz wird verschwinden nur ist seine Lunge verengt.

    Wir sitzen hier und lachen und kuscheln doch frag ich mich hab ich schuld daran das seine Lunge verengt ist....

  2. #2
    Registriert
    Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    1.743
    Danke gesagt
    3
    Dank erhalten:   1.083

    Standard AW: (Un)schuldig?

    Ich wünsche Euch, das alles Gut wird!

    Und die Chancen stehen ja nicht schlecht

  3. Für den Beitrag dankt: brokeninside

Anzeige

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige