+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 34
Ergebnis 16 bis 18 von 18

Thema: Menschen, was stimmt mit euch nicht!?

  1. #16
    Registriert
    Registriert seit
    29.07.2016
    Beiträge
    762
    Aktuelle Stimmung
    ratlos
    Danke gesagt
    179
    Dank erhalten:   84

    Standard AW: Menschen, was stimmt mit euch nicht!?

    Zitat Zitat von ABVJoGo Beitrag anzeigen
    Ja, okay ... ist evtl nicht das beste Beispiel. Dennoch muss man sich sowas nicht gefallen lassen

    Edit: ich kann ja nur berichten, wie ich es gelöst hab
    Das stimmt natürlich. Möglicherweise hat der TE ja auch das Glück diese Maße zu haben







  2. #17
    Registriert Avatar von Mr. Pinguin
    Registriert seit
    02.06.2009
    Beiträge
    5.598
    Aktuelle Stimmung
    ungluecklich
    Danke gesagt
    1.713
    Dank erhalten:   1.824

    Standard AW: Menschen, was stimmt mit euch nicht!?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Vielleicht deshalb will ich eine rationale und keine "übernatürliche-Telepatie"-Erklärung von Jemandem hören. Am besten von Jemandem der selbst schon mal so einen wie mich ausgelacht hat.
    (...) Für mich ist das schon so eine Art Demütigung wisst ihr?
    Dass die Meute über einen herfällt, wenn man sich unsicher und verletzbar fühlt, ist keine "übernatürliche-Telepatie"-Erklärung. Menschen haben gewöhnlicherweise ein feines Gespür für den emotionalen Zustand von anderen. Und wenn die Leute (die in der Meute) sich selber unsicher und schwach fühlen (wie hier weiter oben schon erklärt), dann fallen sie über einen her, weil sie sich so in der Gruppe mit anderen aufwerten wollen und müssen (das ist Ausdruck ihrer eigenen Verlorenheit und Selbstunsicherheit, die sie so zu kompensieren versuchen). Zudem wurde ihnen sicher gezeigt, wenn sie sich schwach und unsicher fühlen, dass sie dann nichts anderes verdient hätten, als Ausgrenzug und angegriffen zu werden.

    Die Unsicherheit und Gefühle von Minderwertigkeit, die man im anderen sieht, sind das Spiegelbild des eigenen, verhassten Opfers, das man von sich abgespalten hat. Man kann den anderen nicht akzeptieren, weil man sich selbst nicht akzeptieren kann. Man identifiziert sich mit dem Täter mit dem vermeintlich starken, souveränen Auftreten, der andere (aus der Gruppe heraus) demütigen muss, um selber seine Zugehörigkeit in der Gruppe behaupten zu können.

    Aus einem derartigen Rudelverhalten spricht also die Angst vor dem eigenen Opfersein, eigene Minderwertigkeitskomplexe und überdeckte Selbstunsicherheiten. Eine rationale Erklärung kann man von solchen Leuten nicht erwarten, da sie sich ja selber nicht ertragen können und deswegen die Wahrheit dahinter gar nicht sehen dürfen.

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich werde nächstes Mal einfach mal hinlaufen, egal wie gewagt das ist. Mein innerer Frieden ist mir wichtiger.
    Ich befürchte weitere Negativerfahrungen.
    Ich persönlich distanziere mich von solchen Leuten. Seit ich weiß, woher das kommt, hat es auch nicht mehr so diesen vernichtenden Effekt auf mich (wie als ich noch jung war). Wenn diese Leute ein solches Verhalten als Einzelperson abziehen, genügt es ja schon sie einfach anzuschauen und dann fallen sie zusammen und verstecken sich hinter irgendwas. Und wenn es im Rudel ist, naja, vielleicht bringt es was auf die eigene Verletzbarkeit hinzuweisen und das ihr Verhalten respekt- und anstandslos ist und man appeliert damit an eine verdrängte Gefühlswelt, die das eigene Fehlverhalten und die Verletzbarkeit von anderen noch erkennen kann. Kommt aber darauf an, wie sehr diese Leute darauf reingesteigert sind. Wahrscheinlich kann man sich viel ersparen, wenn man es ignoriert und einfach seiner Wege geht.

    Zitat Zitat von Idaheim Beitrag anzeigen
    Und später dann plötzlich, wenn ich mich selber wieder ganz und gar akzeptiere, mich liebe wie ich bin, mich hübsch fühle und in mir glücklich bin, DANN plötzlich erlebe und sehe ich die ganz gleichen Begegnungen mit den Mitmenschen als ein “freundliches wertschätzendes angelächelt werden“, wo ich dann auch wirklich von Herzen zurück lächeln kann, und “die ganze Welt um mich herum gut und schön ist“.
    Also vielleicht ist das ja mein Trotz. Aber auf freudliches angelächelt werden, von solchen Mitmenschen, wenn ich mich mal nicht mies fühle und ich weiß, wie sie über mich herfallen, wenn es mir nicht so gut geht, kann ich bestens verzichten.
    Geändert von Mr. Pinguin (14.01.2017 um 07:06 Uhr)
    Warte nicht, wo kein Bus hält.

  3. Für den Beitrag dankt: Ondina





  4. #18
    Registriert Avatar von Rauhfusskauz
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    901
    Aktuelle Stimmung
    gluecklich
    Danke gesagt
    38
    Dank erhalten:   441

    Standard AW: Menschen, was stimmt mit euch nicht!?

    Vielleicht lachen sie ja überhaupt nicht über dich sondern du empfindet es nur so?





+ Antworten


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •