+ Antworten
Seite 1 von 8 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 40

Thema: Seltsames Phänomen, wenn ich mich bei Nachbarn bedanke - versteht ihr das?

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard Seltsames Phänomen, wenn ich mich bei Nachbarn bedanke - versteht ihr das?

    Hallo.

    Seit ich ausgezogen bin, also ca. seit 2009, leb(t)e ich in 2 Mehrfamilienhäusern und kenne meine Nachbarn meist nur so flüchtig.

    Im ersten Haus lebte eine alte Frau, die öfters meine Pakete annahm. Weil ich das nett fand, hinterließ ich ihr zu Weihnachten eine Packung Weihnachtspralinen und eine "Danke"-Karte. Eine Kleinigkeit.

    Seitdem hat sie NIE WIEDER meine Pakete angenommen.

    Im neuen Haus ebenfalls eine Nachbarin die regelmäßig mein Zeug entgegennahm. Ich brachte ihr dafür einmal eine Blume und eine Osterkarte. Seitdem hat sie über ein Jahr lang nichts mehr angenommen.

    Unten im Haus ist seit einem Jahr ein Laden, die Frau, die dort arbeitet, nimmt ständig meine Pakete an (der Postbote ist zu faul, zu klingeln oder Treppen zu laufen, und gibt einfach alles im Laden ab).

    Jetzt zu Weihnachten brachte ich der Frau eine Kleinigkeit (paar Pralinen, Dankekarte). Ich dachte mir schon, dass dann passiert, was jetzt wohl passiert, aber ich hoffte, diesmal würde es anders sein.

    Doch jetzt nimmt auch sie scheinbar auch keine Pakete mehr an. Die letzten beiden seitdem wurden woanders abgegeben.

    WIESO???

    Bei uns zuhause aufm Dorf ist es voll normal, für solche Gefallen sich ab und zu mal zu bedanken. Was haben diese Leute für ein Problem? Ist es wirklich so furchtbar unangenehm, so eine winzige Kleinigkeit einmal im Jahr zu bekommen als Dank, dass man es partout vermeiden muss? Oder ist an den Sachen ein unsichtbarer Pesthauch dran? Ich verstehs echt nicht.







  2. #2
    Registriert
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    385
    Aktuelle Stimmung
    none
    Danke gesagt
    93
    Dank erhalten:   206

    Standard AW: Seltsames Phänomen, wenn ich mich bei Nachbarn bedanke - versteht ihr das?

    Hallo,

    es ist schade, dass deine Freundlichkeit so missachtet wird. Ich könnte mir vorstellen, dass die betreffenden Leute solche freundlichen Gesten nicht kennen und nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen. Vielleicht befürchten sie, nun ebenfalls bei Gelegenheit etwas zurückschenken zu müssen.
    Es ist Verlegenheit, keine Bösartigkeit, würde ich sagen. Wenn du die Situation entkrampfen möchtest, könntest du vielleicht zwanglos deine Nachbarin fragen, ob sie so nett wäre, ein Paket anzunehmen, welches du in den nächsten Tagen erwartest. Dann ist die Verlegenheitsstarre vielleicht überwunden.
    Ich freue mich immer, wenn jemand so aufmerksam ist und gehöre zu den Schokolade- und Blünchen-Schenkerinnen.

  3. Für den Beitrag dankt: susen12





  4. #3
    Registriert Avatar von susen12
    Registriert seit
    06.07.2016
    Ort
    bei mir
    Beiträge
    831
    Aktuelle Stimmung
    froehlich
    Danke gesagt
    484
    Dank erhalten:   362

    Standard AW: Seltsames Phänomen, wenn ich mich bei Nachbarn bedanke - versteht ihr das?

    Zitat Zitat von BarbaraF Beitrag anzeigen
    Hallo,

    es ist schade, dass deine Freundlichkeit so missachtet wird. Ich könnte mir vorstellen, dass die betreffenden Leute solche freundlichen Gesten nicht kennen und nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen. Vielleicht befürchten sie, nun ebenfalls bei Gelegenheit etwas zurückschenken zu müssen.
    Es ist Verlegenheit, keine Bösartigkeit, würde ich sagen. Wenn du die Situation entkrampfen möchtest, könntest du vielleicht zwanglos deine Nachbarin fragen, ob sie so nett wäre, ein Paket anzunehmen, welches du in den nächsten Tagen erwartest. Dann ist die Verlegenheitsstarre vielleicht überwunden.
    Ich freue mich immer, wenn jemand so aufmerksam ist und gehöre zu den Schokolade- und Blünchen-Schenkerinnen.
    Lieber Gast, das finde ich von Barbara eine gute Idee.Ich hätte soweit nicht gedacht.Ich glaube jedenfalls, dass sich diese Starre lösen wird, wenn Du die Nachbarn darum bittest,wieder etwas für dich anzunehmen. Dann kommt man auch ins Gespräch und kann die Situation klären.
    Insgeheim freuen sie sich sicher über deine Geste und sind nur unsicher und können sie nicht richtig deuten.

    Meine Nachbarn nehmen auch öfter mal ein Päckchen für mich an und als kleinen Dank gibts an Sylvester eine kleine Pflanze mit Kleeblätter.
    Das wird sich bestimmt alles klären lassen.
    lieber Gruß an Dich
    Susen
    Ich bin dieses verrückte Kind,das losrennt, um das Leben zu umarmen und hinfällt
    und wieder aufsteht, das weiter läuft mit zerschlagenen Knien.
    Das verrückte Kind das an Hoffnung und Liebe glaubt

    Wenn dir ein Vogel auf den Kopf kackt, denk einfach super dass Kühe nicht fliegen können.

    ☆.´ `. ☽¸.
    (͡๏̯͡๏)(͡๏̯͡๏)
    ( , ,)( , ,)
    ¯**´¯**´
    ¯Wenn ich dir sage, was mich stört, ist das ein Kompliment…, wenn ich es nicht täte,wärst Du mir egal





  5. #4
    Gast
    Gast

    Standard AW: Seltsames Phänomen, wenn ich mich bei Nachbarn bedanke - versteht ihr das?

    Danke für den Tipp!

    Okay, ihr findet es auch beide normal und nicht seltsam (also, diese Geste meinerseits). War mir nicht sicher, ob ich was falsch gemacht habe.

    Also an sich können die Postboten auch gerne alles in die Filiale bringen, ist für mich auch kein Mehraufwand, aber eben dieses seltsame Verhalten von Nachbarn..





  6. #5
    Moderator Avatar von weidebirke
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    10.873
    Aktuelle Stimmung
    muede
    Danke gesagt
    3.773
    Dank erhalten:   6.848

    Standard AW: Seltsames Phänomen, wenn ich mich bei Nachbarn bedanke - versteht ihr das?

    Frag sie doch einfach, warum es so ist.
    Schlechte Gewohnheiten kann man nicht einfach zum Fenster hinauswerfen; man muss sie Stufe für Stufe die Treppe herunterprügeln. Und wenn man nicht aufpasst, schleichen sie sich zur Hintertüre wieder rein.

    Frei nach Mark Twain





+ Antworten


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •