+ Antworten
Seite 92 von 92 ErsteErste ... 829192
Ergebnis 456 bis 457 von 457

Thema: Vegane Ernährung: Gesunder Trend oder Mangelernährung?

  1. #456
    Registriert
    Registriert seit
    25.06.2016
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    15
    Aktuelle Stimmung
    froehlich
    Danke gesagt
    5
    Dank erhalten:   3

    Standard AW: Vegane Ernährung: Gesunder Trend oder Mangelernährung?

    Das Thema ob vegane Ernährung denn auch gesund ist wird in dem Film "Food Choices", wie ich finde sehr gut aufgegriffen. Ich habe schon länger mit dem Gedanken gespielt ganz auf vegan umzusteigen nachdem ich etwa einen Monat kein Fleisch mehr gegessen habe und die Monate davor meinen Fleischkonsum bereits auf ein Minimum reduziert hatte. Aber erst einige Tage nach diesem Film habe ich es dann auch wirklich durchgezogen. Im Endeffekt kommt es nämlich nicht auf eine vegane Ernährung, sondern eine pflanzenbasierte Ernährung an. Klar kann man sich als Veganer auch total ungesund ernähren, man muss es aber eben nicht, wenn man es richtig macht! Und wenn man es richtig macht, ist das die beste Ernährung die man sich für Körper und Seele vorstellen kann. Das wollte ich nur mal so mit euch teilen
    Wenn du interessant sein möchtest,
    sei interessiert.
    Wenn du Freude möchtest,
    dann erfreue.
    Wenn du geliebt werden möchtest,
    sei liebenswert.
    Wenn dir geholfen werden soll,
    sei selbst hilfreich.







  2. #457
    Registriert Avatar von ABVJoGo
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    DoubleDTown an der Elbe
    Beiträge
    2.514
    Aktuelle Stimmung
    entspannt
    Danke gesagt
    95
    Dank erhalten:   875
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Vegane Ernährung: Gesunder Trend oder Mangelernährung?

    Ich kenne gleich zwei Beispiele aus meinem Freundeskreis, in denen eine Umstellung auf vegetarische Kost eine gravierende Verbesserung der Gesundheit bedeutete. Einer hatte schon lange schlimme Neurodermitis und Allergien, nach der Umstellung verschwanden die heftigen Allergiesymtome und die Neurodermitis wurde sehr viel besser. Der andere Kumpel hatte "nur" mit Allergien zu kämpfen, das ging bis zur Arbeitsunfähigkeit in den Frühjahrsmonaten ... das besserte sich merklich, so dass er seit 3 Jahren mittlerweile keine Arbeitsausfälle mehr hatte.

    Also es hilft manchen Menschen sehr! Manchen aber auch nicht das ist ne individuelle Sache, je nach Bau des Stoffwechsels. Man kann hier glaub ich keine generelle Aussage treffen.

    ABER das hatte jetzt nichts mit "vegan" zu tun. DAS ist ne ganz andere Kiste, viele verwechseln das. Bei ner veganen Ernährung kann man jede Menge falsch machen und der gesundheitliche Aspekt dabei ist sogar wissenschaftlich noch sehr umstritten.

    Persönlich halte ich davon nicht so viel, denn hier werden mir zu viele Gewürze und Geschmacksverstärker verwendet. Es kann richtig gut schmecken, keine Frage. Ich denke bei Veganern steht eher der moralische Aspekt hauptsächlich im Vordergrund und nicht der Gesundheitliche. Ist aus meiner Sicht auch okay, ich verstehe das sogar ... ist halt jedem selbst überlassen.

    Ich lege nur jedem angehenden Veganer sehr ans Herz, sich wirklich breit über dieses Thema im Vorfeld zu informieren und nicht nur auf Veganerseiten. Wenn man das nicht tut, riskiert man langfristig einen Mangel an wichtigen Substanzen, was sehr ungesund werden kann.

    Speziell bzgl Threadtitel: es ist ein Trend, aber nicht unbedingt ein Gesunder. Eine Mangelernährung muss es aber nicht sein, wenn man dabei weiß, was man tut. Ich befürchte aber, dass es viele Veganer gibt, die nicht so genau wissen, was sie tun. Ich denke Viele springen aus moralischen Gründen unwissend auf diesen Zug auf und/oder involvieren dabei sogar ihre kleinen Kinder. Im letzten Fall wirds dann schon fast krimminell ... finde ich.
    Ich denke dieser Trend boomt deshalb so, weil Viele dadurch ihr "schlechtes Gewissen" beruhigen können. Sie fühlen sich als bessere Menschen, da sie vermeintlich moralisch vertretbarer handeln und was Gutes für unseren Planeten tun ... essen aber trotzdem mit Plastikbesteck, nutzen Plastiktüten, lassen Licht brennen, verschwenden Wasser, fahren Auto, kaufen Obst aus Übersee etc pp. Unser Planet hat ganz andere Sorgen und gravierendere Probleme, auch mit Veganern.
    Ist halt meine Meinung dazu.
    Geändert von ABVJoGo (11.01.2017 um 22:49 Uhr)

  3. Für den Beitrag danken: Arktur, _Tsunami_





+ Antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •