+ Antworten
Seite 2 von 488 ErsteErste 12312102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 2437

Thema: Die Logik vom Glücklichsein

  1. #6
    Edward Elric
    Gast

    Standard AW: Die Logik vom Glücklichsein

    Die Logik vom Glücklichsein ist die, dass andere Menschen einem permanent einreden wollen, wann man denn glücklich zu sein hat. Also Stolpersteine, die ablenken und höchstens zum Glück anderer, aber nicht zum eigenen Glück verhelfen. Wenn man mit voller Überzeugung sagen kann, dass man glücklich ist, ja dann wird man es wohl sein. Setzt wohl voraus, dass man zu sich selber gefunden hat oder dies glaubt. Das Gefühl des persönlichen Glücks kann ja auch Arbeit bedeuten, dagegen steht die Konsumträgheit und das Schafsymptom. Eine Gesellschaft mit glücklichen Menschen - unsere arme Pharmaindustrie.

  2. Für den Beitrag dankt:







  3. #7
    Erytheia
    Gast

    Standard AW: Die Logik vom Glücklichsein

    Glücklichsein ist die geballte Ladung positiver Gefühle - die jeder für sich selbst findet oder herausfinden muss - was den einen glücklich macht, kann das Unglück des anderen sein (immer in Abhängigkeit von Erwartungshaltungen)... und von daher ist Glück keine Discount-Ware sondern eine ganz persönliche Reizsensorenkette die uns signalisiert - ich bin glücklich - inwieweit es uns gelingt diese Reize immer wieder positiv neu zu füttern - entscheidet über die Langlebigkeit des Glücklichseins





  4. #8
    Registriert Avatar von Dr. Rock
    Registriert seit
    29.09.2007
    Ort
    Valhalla
    Beiträge
    17.938
    Danke gesagt
    3.513
    Dank erhalten:   7.469

    Standard AW: Die Logik vom Glücklichsein

    Wahrscheinlich kriege ich jetzt wieder einen auf den Deckel......aber seeeehr unglücklich war ich zu den Zeiten, als ich sehr "bedürftig" und mir nichts genug war. Ich war davon überzeugt, dies und jenes zu brauchen und hab mich auf alle möglichen Dinge versteift, die mir heute nur noch ein müdes Lächeln entlocken.

    Für mich hat "glücklich sein" daher durchaus etwas mit Selbstgenügsamkeit zu tun.
    Keep your blood clean, your body lean and your mind sharp.

    - Henry Rollins

  5. Für den Beitrag danken: Dully, Snoog, Sparkly





  6. #9
    Erytheia
    Gast

    Standard AW: Die Logik vom Glücklichsein

    Glücklichsein hat nichts mit materiellen Dingen zu tun - das ist nur eine kurzlebige Bedürfnisbefriedigung, die ständig nach mehr verlangt

    Glücklichsein verlangt nicht nach - mehr - sondern strebt den Erhalt der Jetztsituation an - und das ist schon genug weichharte "Arbeit" für die es nur einen Lohn gibt - Zufriedenheit





  7. #10
    Registriert Avatar von Dr. Rock
    Registriert seit
    29.09.2007
    Ort
    Valhalla
    Beiträge
    17.938
    Danke gesagt
    3.513
    Dank erhalten:   7.469

    Standard AW: Die Logik vom Glücklichsein

    Ich meinte damit nicht ausschließlich materielle Dinge und die Jagd nach ihnen, sondern auch nach dem, was ich glaubte, von anderen Menschen um mich herum zu benötigen...weil ich es mir selbst nicht geben konnte.
    Keep your blood clean, your body lean and your mind sharp.

    - Henry Rollins





+ Antworten


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •