+ Antworten
Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 17

Thema: Kinderwunsch, aber Ehe ohne Sex...

  1. #1
    Gastholz
    Gast

    Standard Kinderwunsch, aber Ehe ohne Sex...

    ich habe da ein großes problem und ich weiß einfach nicht weiter...
    meine frau und ich sind schon seit einigen jahren zusammen, seid ca. einem halben jahr verheiratet. wir lieben uns sehr, vertrauen uns voll und ganz, und sie ist das beste, was mir je passieren konnte.
    finanziell sind wir gut gestellt, zumindest gut genug um eine dritte person ernähren zu können, sozial sind wir auch gut eingebettet, die familie ist da, um zu helfen. also es stimmt im prinzip alles, wir wollen beide unbedingt kinder, das haben wir auch ziemlich zu beginn der beziehung schon geklärt ;-)

    nur: wir haben keinen sex. und das schon seit langem. bereits vor der hochzeit war schon lange tote hose. wir haben häufig darüber gesprochen, sind aber irgendwie nicht weitergekommen. klar war uns immer nur, dass wir uns lieben und ein sexloses leben kein trennungsgrund für uns wäre.
    dazu muss ich sagen, dass mir das schon schwerfällt, ich begehre meine frau sehr. sie sagt, sie findet mich auch sexuell attraktiv, aber dass bei ihr, sobald sie den geringsten anflug von lust verspürt, eine klappe runterfällt. das merkwürdige ist, dass wir am anfang unserer beziehung ziemlich viel sex hatten, und das auch sehr schnell. wir waren gleich sehr offen, haben viel ausprobiert und es ging regelrecht die post ab. dann hat sie sich das bein gebrochen und wir mussten dann zwangsweise ne pause einlegen, sie hatte auch ziemliche schmerzen durch den bruch... und seitdem geht nichts mehr.
    ich habe sie nie gedrängt, habe ihr gesagt, dass sie alle zeit der welt hat. dass ich warte, bis sie möchte. ich wollte sie auch trotzdem unbedingt heiraten, was wir dann auch getan haben. wir haben darüber gesprochen, sie hatte angst, dass ich sie heirate, und dann unglücklich werde, weil wir vielleicht auch danach keinen sex haben. mir war das egal, für mich ist sex nicht der hauptbestandteil einer beziehung.
    wir reden auch weiter über das problem, sie hatte gehofft, dass durch die hochzeit vielleicht die blockade bei ihr verschwindet - aber das ist leider nicht der fall. nicht falsch verstehen, wir bereuen diesen schritt nicht, es war der schönste tag in unserem leben und ich liebe diese frau wirklich über alles!

    aber so kann es trotzdem nicht weitergehen. zumal der kinderwunsch bei uns auch ziemlich stark ausgeprägt ist, und ohne sex ist eine normale zeugung ja nunmal nicht möglich. ich weiß einfach nicht mehr, was ich machen soll. ich gehöre wohl gott sei dank zu den männern, die nicht so viel sex brauchen (das war auch schon in meinen vorherigen beziehungen so, da wollten mir die frauen immer zu viel), andere männer wären wohl schon längst geflohen. ich möchte nochmal ausdrücklich betonen, dass das für mich keine option ist, dafür ist die liebe zu groß. ich würde wirklich lieber ein leben ohne sex als ohne sie führen. aber am liebsten natürlich mit sex und mit ihr. kann mir irgendwer helfen? ich weiß echt nicht mehr weiter...

  2. #2
    Registriert Avatar von -sofia-
    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    6.073
    Aktuelle Stimmung
    none
    Danke gesagt
    7.141
    Dank erhalten:   7.328

    Standard AW: Kinderwunsch, aber Ehe ohne Sex...

    Was gibt deine Frau für Gründe an, keinen Sex zu wollen.
    Wenn früher bei euch die Post abging, muss es Gründe für ihre Lustlosigkeit geben.
    Sie kann ja nicht immer noch ihren Beinbruch vorschieben.

  3. #3
    Registriert Avatar von digitus
    Registriert seit
    16.10.2011
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.229
    Aktuelle Stimmung
    entspannt
    Danke gesagt
    135
    Dank erhalten:   587

    Standard AW: Kinderwunsch, aber Ehe ohne Sex...

    Zitat Zitat von Gastholz Beitrag anzeigen
    nur: wir haben keinen sex. und das schon seit langem. bereits vor der hochzeit war schon lange tote hose. wir haben häufig darüber gesprochen, sind aber irgendwie nicht weitergekommen. klar war uns immer nur, dass wir uns lieben und ein sexloses leben kein trennungsgrund für uns wäre.
    Nun, dann ist's ja gut, denn der einzige Sex den Du mit dieser Frau vielleicht noch haben wirst, ist eine verklemmte Zeugungsnummer die sie widerwillig hinter sich bringen wird - vielleicht findet sie ja auch noch einen Grund, die Sache in vitro erledigen zu lassen.

    Deine Frau liebt Dich nicht und muss mittlerweile jeden Respekt vor Dir verloren haben. Der Moment wo Du gesagt hast, dass "ein sexloses leben kein trennungsgrund" wäre, war wohl der endgültige Todesstoß. Wenns keinen Sex braucht um Dich bei der Stange zu halten, wirds auch keinen mehr geben, denn das einzige, was vielleicht noch was hätte ändern können wären Eifersucht und Verlustangst.

    Aber glaub bloß nicht, dass es bei "sexlos" bleiben wird. Spätestes wenn der oder die Kleine einmal da ist, wirst Du noch Dein blaues Wunder erleben, denn dann werden bei ihr auch die allerletzten Schranken fallen. Ich nehme an, dass sie Dich jetzt schon mit einer Mischung aus Meckereinen und gelegentlichen "nett Sein" kontrollieren wird. Danach wirds kein Zuckerbrot mehr brauchen. Sie wird sich so verhalten wie die meisten Menschen, die sich gezwungen fühlen mit jemanden zusammenzuleben, den sie im Grunde verachten und der alles mit sich machen lässt: Sie wird Dich immer schlechter behandeln und unterschwellig beginnen Dich dafür zu hassen, dass Du Dir das alles gefallen lässt. Sie wird unbewußt versuchen, Dich zu vertreiben, damit sie endlich frei von Dir ist.

    Nicht dass ihr das bewußt sein muss: Ihre Vorwürfe werden einfach immer absurder und ihre Reizschwelle immer niedriger werden. Du wirst die Welt nicht mehr verstehen, wirst versuchen ihr alles recht zu machen und es damit noch schlimmer machen. Bis sie eines Tages genug von Dir hat und Dich entsorgt.

    Zitat Zitat von Gastholz Beitrag anzeigen
    kann mir irgendwer helfen? ich weiß echt nicht mehr weiter...
    Nach so vielen Jahren ist da ziemlich sicher nichts mehr zu machen. Da Du Dich aber auch nicht trennen willst, wirst Du wohl den Becher bis zur Neige auskosten müssen. Sei wenigstens so vernünftig und setz mit dieser Frau keine Kinder in die Welt; die Sache wird, so oder je, je nach Deiner und ihrer Leidenfähigkeit, in ein paar Jahren zuende sein - aber zumindest hast Du Dir dann nicht auch noch das weitere Leben verpfuscht.

    digitus

  4. Für den Beitrag danken: Monk, Rose

  5. #4
    Gastholz
    Gast

    Standard AW: Kinderwunsch, aber Ehe ohne Sex...

    @punto: das ist es ja, sie gibt im prinzip keine gründe an. weil sie es ja selbst nicht weiß. sie schiebt keine kopfschmerzen oder sonst was vor (das mit dem beinbruch natürlich auch nicht, das war nur der zeitpunkt, als das anfing), sie sagt einfach ganz ehrlich, dass es nicht geht. wenn wir z.b. im bett liegen und kuscheln und ich vorsichtig versuche mich vorzutasten, schiebt sie meine hand auch nicht gleich weg und ich denke, es erregt sie auch - aber dann ist immer ganz plötzlich schluss - so als wenn eine klappe fällt!
    sie hat schon mit ihrer gynäkologin gesprochen, körperliche ursachen lassen sich dafür nicht finden.

    @mrrabbit: solange unser sexleben noch aktiv war, war es abwechslungsreich genug. keine freitag-abend-15-minuten-nummer... wenn es einfach nur wieder so wird wie am anfang, wäre ich überglücklich. einen swingerclub brauchen wir nicht. ich kann mir nicht vorstellen, es mit einer anderen zu tun - und würde vor eifersucht wahrscheinlich auch platzen...

    @digitus: ich kann schon nachvollziehen, dass es ungewöhnlich rüberkommt, dass ich das so lange "mitmache". ich kann auch verstehen, dass andere das nicht tun würden. das muss halt jeder selber sehen.
    trotzdem frage ich mich, was dir passiert sein muss, ob du überhaupt schon mal sowas wie liebe erlebt hast, so bitter wie du schreibst. deine mutmaßungen über meine frau haben so überhaupt nichts mit unserem leben zu tun: sie verhält sich weder respektlos, noch meckert sie die ganze zeit, sie zickt nicht rum, sie kontrolliert mich auch nicht. und ich versuche ihr auch nicht alles recht zu machen, natürlich gibt es auch mal meinungsverschiedeheiten. und sie hat kein problem damit einzulenken, wenn sie falsch liegt. sie liebt mich, da bin ich mir so sicher, wie man sich nur sein kann. und ich bin nicht bereit, diese frau aufzugeben, nur weil ihr körper nicht mitspielt...

    hat jemand erfahrung mit sexualberatung? meint ihr es hilft, wenn mal einer "von außen" draufguckt? wie läuft so etas ab?

  6. #5
    Registriert Avatar von schnatti
    Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    4.920
    Aktuelle Stimmung
    none
    Danke gesagt
    463
    Dank erhalten:   733

    Standard AW: Kinderwunsch, aber Ehe ohne Sex...

    Ich habe keine Erfahrung mit Sexberatung, aber mal einen Beitrag im TV dazu gesehen. Natürlich von amerikanischen Familien

    In dem einen Fall war es fehlendes Vertrauen. Im Laufe der Zeit hatte sich das schleichend breitgemacht und sich auf das Sexleben ausgewirkt. Mit dem Ehepaar wurden einige Vertrauensübungen dargestellt.

    So ne Beratung aufzusuchen ist sichereine Möglichkeit.
    Bei allem was uns passiert, welchen Nutzen ziehe ich daraus für mein weiteres Leben?

    Bist du Glücklich? Ja - dann mach weiter so. Nein - Willst du glücklich sein? Nein - dann mach weiter so. Ja - ändere etwas! :-)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 16:59
  2. Extremer Kinderwunsch aber Partner will keinen Sex
    Von Melilein10 im Forum Sexualität
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 19:41
  3. Kinderwunsch verabschieden- aber wie?
    Von jokie im Forum Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.10.2010, 20:15
  4. Abnehmen- aber ohne Erfolg!
    Von antenne im Forum Gesundheit
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 21:15
  5. Abnehmen- aber ohne Erfolg!
    Von antenne im Forum Gesundheit
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.04.2010, 16:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •