+ Antworten
Seite 2 von 16 ErsteErste 12312 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 79

Thema: Hilfe....Von der Schule suspendiert

  1. #6
    Registriert
    Registriert seit
    07.06.2011
    Ort
    ganz nettes Kaff:-)
    Beiträge
    2.452
    Aktuelle Stimmung
    ruhig
    Danke gesagt
    972
    Dank erhalten:   2.073
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Hilfe....Von der Schule suspendiert

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Hallo und danke für die schnelle Antwort.

    Also bis zum Dezember 2016 denke ich hat die Schule ganz ok gehandelt. Ja das Kind ist nicht leicht zu handhaben in der schule und wenn es auf bestimmte Lehrer keine Lust hat macht es dicht und stört den Unterricht.
    Die Schulleitung weigert sich zur Zeit permanent ein Schriftstück aufzusetzen in dem es die suspendierung rechtfertig. Sie beruhen sich auf das Hilfeplangespräch-Protokoll welches uns aber noch nicht vorliegt. Die schule will es sich einfach machen und schiebt uns nun die Verantwortung zur Beschulung zu.
    Wie sollten wir als wohngruppe weiter vorgehen? Ich würde am liebsten das Kind wieder zur Schule bringen mit dem Verweis auf die bestehende Schulpflicht.
    Telefonate mit dem Jugendamt und Schulamt können wir erst in den folgenden Tagen machen.
    Welche Rechte haben wir und das Kind?

    Mit freundlichen Gruß
    Mein Rat dazu: Wartet das Gespräch mit Jugendamt und Schulamt ab.

    Burbacher







  2. #7
    Gast
    Gast

    Standard AW: Hilfe....Von der Schule suspendiert

    Vielen Dank für die antworten.
    Wir warten dann mal ab und gucken auch was unsere Geschäftsleitung dazu noch sagt.
    Ich hogmffe sehr dass es eine schnelle Lösung gibt.

    Wenn ich wollt kann ich euch auf dem laufenden halten.

    Liebe Grüße





  3. #8
    Registriert Avatar von Dominik_S
    Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    438
    Aktuelle Stimmung
    einsam
    Danke gesagt
    208
    Dank erhalten:   219
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Hilfe....Von der Schule suspendiert

    Meiner Erfahrung nach experimentieren Schulen gerne mal mit den Kindern und testen die Grenzen aus, die ihnen von Seiten der Eltern oder Anderen gesetzt werden. Das ist zutiefst verachtungswürdig, und dass die sich weigern, dieses Fehlverhalten seitens der Schule schriftlich zu dokumentieren, zeigt mir, dass die genau wissen, wie wenig Substanz ihr Vorgehen hat.

    Bei uns haben damals ein RA, ein anstehender Prozess, der die Schule und das mit ihr verstrickte Schulamt blamiert hätte und eine engagierte Mutter geholfen.

  4. Für den Beitrag dankt: pecky-sue





  5. #9
    Registriert Avatar von teman
    Registriert seit
    29.12.2016
    Ort
    Wiefelstede
    Beiträge
    262
    Aktuelle Stimmung
    entsetzt
    Danke gesagt
    82
    Dank erhalten:   100

    Standard AW: Hilfe....Von der Schule suspendiert

    Hallo

    Ja ich glaube das mit der Suspendierung kommt in Mode , meine Kinder haben mir auch im laufe der zeit, von zwei Fällen berichtet , es waren beide Jungs und besuchen jetzt eine andere Schule .

    Für mich ist das ein Armutszeugnis, wenn man die Kinder nicht in denn griff bekommt , das liegt aber nicht an denn Lehrern , das letzte was ich sein möchte ist Lehrer , man steht ständig mit einem Bein im Knast.

    Ich bin Handwerker , falls es jemand interessieren sollte .

    Wenn man länger darüber nachdenkt kommt man zu dem Schluss , Lehrer sind keine Erzieher !! wenn ein Kind nicht gut lernen kann , dann ist das so, aber da muss man sich mit abfinden ( kann auch später noch kommen , der Verstand ändert sich ja auch ).

    Wenn ein Kind sich aber nicht benehmen kann !!, dann ist das Erziehungssache !! nicht Sache der Lehrer !!



    Ich kann nur jedem, der Kinder hat, eindringlich empfehlen , kümmert euch !! Erziehung ist Elternsache !!
    Kinder haben viele Probleme und egal was das ist , zb. Handy kaputt , ich behandel so etwas als wäre mein Auto kaputt , ich mache die Probleme meiner Kinder zu meinen und kümmere mich ,
    auch wenn sie es selbst verschuldet haben ! solche -sprüche gibt es bei uns überhaupt nicht . Und
    letztendlich ist es auch so , das ich das Kind in die Welt gesetzt habe , also mein Problem .


    Habe ich schon erwähnt das ich von der Schule geflogen bin?


    Man muss es zu seiner Aufgabe machen , dauert ca. 18 Jahre kostet Unsummen macht aber sehr
    viel Spaß.
    Ich finde es schade um jedes Kind und um jeden Menschen , leider ist unser System heute auch so das nur noch durchgewunken wird , alle sollen gleich sein , sollen alles können .


    Das Finde ich sehr schade , weill ich denke , da wachsen viele tolle Menschen heran .

  6. Für den Beitrag danken: Nordrheiner, pecky-sue, Violetta Valerie





  7. #10
    Registriert
    Registriert seit
    07.06.2011
    Ort
    ganz nettes Kaff:-)
    Beiträge
    2.452
    Aktuelle Stimmung
    ruhig
    Danke gesagt
    972
    Dank erhalten:   2.073
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Hilfe....Von der Schule suspendiert

    teman, Du schreibst:

    "Wenn ein Kind sich aber nicht benehmen kann !!, dann ist das Erziehungssache !! nicht Sache der Lehrer !!"

    Dieser Appell an Eltern gerichtet, ist richtig, aber nicht in dieser Ausschließlichkeit. Kommen die Eltern ihrer Aufgabe nicht nach, dann ist die Schule sehr wohl gefragt. Und so gibt es immer mehr Schulen, die sogar in ihren Schulprogrammen grundlegende Erziehungsziele definieren.

    Das Problem tritt ja in der Regel da auf, wo Kinder und Jugendliche Defizite in der Erziehung aufweisen und das Kind also schon in den Brunnen gefallen ist.

    Versäumnisse in der Erziehung eines Kindes, eines Jugendlichen sind dann schon etwas, um das sich Gesellschaft und Schule kümmern müssen. Deshalb sind etwa Vertreter der Jugendämter Dauergäste in vielen Schulen.

    Burbacher

  8. Für den Beitrag dankt: Rainer-JGS





+ Antworten


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •