+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Trennung oder nicht?

  1. #1
    corinna
    Gast

    Standard Trennung oder nicht?

    Ich weiß nicht, wie ich anfangen soll. Ich bin 25Jahre und hätte mein Leben noch vor mir bzw. ich kann noch andere schöne Männer(Aussagen von Eltern,Freunde) haben.Aber irgendwie komme ich nicht los von ihm obwohl er mir schon sehr wehgetan hat.
    Es fing vor einem halben Jahr mit an , dass mein Freund ein Mädel nach Hause brachte(da ich krankgeschrieben war) und dies mir auch erzählte und nun auch in Kontakt seien, was mich erst nicht störte, da ich auch viele männliche Freunde hatte.
    Als es aber anfing, dass ich während meiner Krankheit mit dem Hund selbst rausmusste, den Haushalt schmiss, kam es mir doch etwas komisch vor, da wir dauerd stritten und ich ihm Vorwürfe machte(ich musste alles alleine machen) und er immer vergnüglich weg fuhr. Ohne mich.! Ich sagte(um ihm etwas die Augen zu öffnen), des öfteren, wenn er nicht langsam sich ändern würde, dass es schluß sei mit uns. Es hielt ein paar Tage und es fing wieder an. Er smste viel und fuhr weg, und an mir blieb alles kleben. Es steigerte sich hoch und ich sagte ihm dass ich öfters mit meiner Familie etwas unternehmen möchte und er fing an meine Familie zu beleidigen. Er schmiss sogar meine Mutter aus der gemeinsamen Wohnung, die sich sorgen um mich machte und versuchte mich bei einem Streit mit meinem Freund zu verteidigen. So wurden die Monate schlimmer und ich knallte ihn an den Kopf , das ich fremdgegangen bin und schluß sei. Er beschimpfte mich sehr derb(schlampe etc). Nach einem halben Tag hatte ich es aufgeklärt und gab ihm zu verstehen, dass man sich doch scheisse fühlt, wenn der Partner fremdgeht. Er entschuldigte sich und wollte einen Neustart. Alles vorm Urlaub, aber wirfuhren doch. Es war schlimm, im Urlaub war er nur am smsen und ich sagte , er wollte sich ändern und mit ihr nicht mehr smsen, aber reden half nicht.
    Woch vergingen, ich brach abends heulend zusammen und er erzählte der "neuen" dass es ja nicht mehr so klappt. Nach ständigen Streitereien gab er zu mit ihr zu schlafen haben, aber er fühlte sich dreckig und wußte nicht wie er mit umgehen sollte, es war doch schluß etc, diese Entschuldigung musste ich mir anhören. Für mich brach ne Welt zusammen, eckel, hass, alles was man sich vorstellen kann.
    Wir redeten wieder sehr lange und er wollte ein Schluß strich ziehen, mit mir ganz neu anfangen, ihr e Nummer löschen und ihr sagen , dass es nichts draus wird und er gibt mir zeit der Welt, da ich mich ja ekele. Die ganze Woche holte er mir die Sterne vom Himmel, aber immer wieder kamen die Gedanken (Sie+Er=..........) Ekel, heulkrämpfe, am Boden zerstört. Ere zeigte mir alle sms von ihr, da sie fertigmachte, was er für ein Arsch etc sei, was mich beeindruckte und dachte"Nun endlich hat er verstanden dass sie ein Kind ist",(sie ist noch17 und er 22. Aber gestern, smste er und ich fragte, was er macht und er log mir ins Gesicht.Nichts sagte er, nach mehrmaligen Fragen, sagte er er habe ihr geschrieben, sie solle ihn in Ruhe lassen. Ich sagte, dass wir eine Vereinbarung hätten und er keine Alleingänge machen sollte und das mit mir zusammen regelt, damit ich wieder vertrauen fassen kann, aber in diesem Moment ging es wieder bergab. Er speicherte die NUmmer und ich verlangte , er sole sie löschen, was er tat. m Heute hatte die "Neue" stress
    geschoben, und wir sagten ihr sie solle uns in Ruhe lassen. Den ganzen Tag gingen wir nebenher da wir mit ner Gruppe zusammen waren.
    und am Ende des Tages fragte ich warum, er sagte ich würde ihn auf schritt und tritt verfolgen und er hätte kein Bock gehabt michmal in de Arm zu nehmen, einen Kuß zu geben oder die Hand zu reichen. Er sagte, für ihn ist das Thema erledigt und wir müßten nicht darüber reden, was ich aber für sinnvoll erhalte, ich bin wieder in Tränen ausgebrochen, und da er mich nicht mehr leiden sehen kann, fuhr er davon zu unserer Gruppe und ließ mich allein. Was soll ich noch tun, ich bin seelisch am Ende, ich kann nicht schluß machen, aber auch nicht richtig ja sagen. Bin ich gestört??????????????Ich möchte doch nur glücklich sein

  2. #2
    Registriert
    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    257
    Aktuelle Stimmung
    none
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   27

    Standard AW: Trennung oder nicht?

    Hallo Corinna,

    Du bist nicht gestört, aber verzweifelt. Das ist etwas völlig anderes.

    Ich verstehe zwar nicht ganz, warum Du diesen Mann willst, aber Du willst ihn offensichtlich noch.

    Klar das Du unsicher bist, nur verbieten solltest Du ihm nichts. Er muß es aus freien Stücken machen. Ihre Nummer löschen etc.

    Sieh mal, es nutzt ja auch nichts, wenn er es nur deinetwegen macht. Das hält nicht lange vor! Er muß es einsehen und dann auch Taten sprechen lassen, OHNE dass Du ihm sagen mußt was er tun soll.

    Ich denke aber, dass Du Dich nicht so behandeln lassen solltest. Mache ihm Deinen Standpunkt ruhig aber bestimmt klar und zieh Dich erstmal zurück. Aber sage ihm nicht was er zu tun hat. Du kannst Wünsche äußern, aber keine Verbote!!!

    Ein Beispiel. Du verbietest einem Alkoholiker zu trinken und nimmst ihm die Flasche weg. Er wird sich eine neue holen und heimlich trinken. Er hört erst auf, wenn ER es will. Er muß es einsehen!

    Manu

  3. #3
    corinna
    Gast

    Standard AW: Trennung oder nicht?

    Ich danke dir für die Antwort, ich weiß er hat mir wehgetan, das weiß mein Kopf, aber mein Herz sagtr:Ich liebe ihn!
    Ich habe ihn gestern nen Brief geschrieben, was jetzt mit uns ist.
    Er sagt ,ich würde auf dieses Thema nur rumhacken und er möchte mit mir nen neustart, aber da er mich nicht mehr leiden sehen kann und ich angeblich ständig darauf herumhacke(er hatte mich am Freitag wieder angelogen und wollte es selbst mit seiner "Bumsfreundin" selber klären), hat er eben die Sachen gepackt und ist gegangen. Ich habe seine Mutter angerufen(ich kann gut mit ihr) und erzählte ihr die Story und sie meint sie versteh ihn selber nicht. Ich bin toten traurig, ich sehe scheise aus und mag keinen belasten mit meinen Problemen, ich mag nicht mehr, ich vermisse ihn. Wenn er jetzt geht, habe ich Angst, er geht doch zu ihr und die blöde schnalle hat es dann geschafft uns auseinander zu bringen. Ich weiß nicht ob ich so richtig gehandelt habe. Ich fühle mich wie ein Teenager, warum kann ich mich nicht zusammen reissen, wie ein Erwachsener Mensch? Warum kriege ich es nicht geregelt.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Trennung oder nicht
    Von simi78 im Forum Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.06.2012, 11:22
  2. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 18:53
  3. Trennung oder nicht?! Hat das noch Sinn?
    Von sammy2379 im Forum Liebe
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.12.2008, 00:29
  4. Trennung oder nicht????
    Von *Lisa* im Forum Liebe
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.04.2008, 14:28
  5. Trennung oder nicht??
    Von moni83 im Forum Liebe
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2008, 16:53

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •