+ Antworten
Seite 1 von 5 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 25

Thema: Nach der Geburt- Einsam, einsam und einsam

  1. #1
    Evin
    Gast

    Standard Nach der Geburt- Einsam, einsam und einsam

    Die Geburt meines Kindes ist nun vier Jahre her.
    Ich liebe mein Kind und meine neue Aufgabe als Mutter!

    Allerdings bin ich nun seit vier Jahren alleine.
    Ich habe nicht viel Unterstützung, habe eine Vollzeitstelle und bin psychisch auch nicht ganz auf der Höhe.
    Seit zwei Wochen sehne ich mich so intensiv, nach Zuneigung, nach einer Partnerschaft. Ich denke täglich daran, beim einschlafen und aufwachen. Vor der Schwangerschaft hatte ich nie Probleme bei der Partnersuche, eigentlich suchte ich nie danach, es ergab sich immer wieder. Man schaute mir auch auf der Straße nach. Nun schaut man nur noch, wenn mein Kind schreit. Es ist nicht so, dass ich mich nicht pflege, ich bin auch nicht dick oder eine graue Maus, ich bin auch nicht asozial oder langweilig. Ich gehe arbeiten und habe neben der Mutterrolle auch noch andere Interessen. Aber ich werde auf Partys nie angesprochen, meine Freundinnen schon, ich nie. Früher war das anders. Und falls doch mal ein Gespräch zustande kommt, dann hört es bei meinem Kind wieder auf.

    Es frustriert mich sehr, dass dies früher alles so einfach war. Nun fühle ich mich oft alleine und sage mir schon, dass ich einfach nicht mehr liebenswert bin. Meine Freundinnen sagen mir manchmal, dass ich prüde geworden wäre, vielleicht ist das auch so. Manchmal hasse ich alle Leute, die verliebt sind oder Sex haben, es erscheint mir so fremd. Knutschende Pärchen nerven mich. Wenn ich so voller Hass bin, dann schwenke ich um und verteufel die Liebe, sage mir, dass ich dies nie wieder will und diese Gefühle alles nur Lügen sind.

    Gibt es hier Frauen, die ähnlich empfunden haben???







  2. #2
    Registriert Avatar von Rhenus
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    15.527
    Danke gesagt
    1.902
    Dank erhalten:   4.995

    Standard AW: Nach der Geburt- Einsam, einsam und einsam

    Hallo,

    auf deinen letzten Satz kann ich naturgemäß keine Antwort aus eigener Erfahrung geben, doch es kommt häufiger vor als man denkt.
    Viele Trennungen und Seitensprünge des Partners erfolgen in dieser schwierigen Zeit.

    Du stehst alleine da, weil du dich Mangels Partner alleinig auf das Kind fixiert hast.
    Und zudem ja auch nicht danach gesucht hast.
    Ob du "prüde" bist, weil du andere Maßstäbe ansetzt, als deine Freundinnen, würde ich so pauschal nicht vermuten, denn man macht ja als Mutter auch eine gewisse Reife durch. Verantwortung, Fürsorge, Alleinerziehend und Doppelbelastung Beruf.

    Woran liegt es also, warum du nicht attraktiv wirkst?

    In erster Linie vermutlich an dir selbst, wie du dich gibst, Körpersprache und Gesichtsausdruck.
    Dann könnte eine Rolle spielen, ob du dich auf den für dich richtigen Partys oder Veranstaltungen wiederfindest.
    Wer sich nicht wohlfühlt, der strahlt das aus.

    Ich würde also ernsthaft deinen Wunsch nach Partnerschaft und Geborgenheit durchdenken und dabei deine Maßstäbe darüber, berücksichtigen.
    Überlege, ob du nicht ohne deine Freunde in der Lage bist neue Menschen kennen zu lernen, die dir vorurteilsfrei entgegen treten.
    Wechsele also deine Freizeitumgebung, überlege was und wo es für dich interessant sein könnte und setze dich nicht selbst unter Erfolgsdruck.
    Deutschland hat unheimlich viele nette und ungebundene Männer, darunter sollte doch zumindest einer sein, der dir gefällt.
    Viel Glück!
    LG
    Rhenus
    _________________________________________________________________________________________________

    Selbst der größte Dummkopf kann alles verleugnen und in Abrede stellen, doch nicht einmal der vernünftigste Mensch vermag es, das Vorhandensein dieser Dummheit abzustreiten.

    Wenn ich immer alles schreiben würde, was ich denke, müsste ich mich am Ende gar fremdschämen...

    Sag den Menschen sie würden angegriffen, auch wenn's gelogen ist, und sie stimmen dem Krieg zu!

  3. Für den Beitrag dankt: Eranos





  4. #3
    Gast
    Gast

    Standard AW: Nach der Geburt- Einsam, einsam und einsam

    Ja, ich hatte ein ähnliches Problem. 7 Jahre war ich allein bevor ich meinem Lebenspartner fand. Davor wollten die Männer lediglich ins Bett mit mir aber eine Beziehung wollten sie auf dar keinen Fall. Sobald man ein Kind hat kann man auf den "Markt" mit allein stehenden Frauen ohne Kind nicht mit halten. Das ist nun mal fakt. Da kann man noch so viele andere Gründe angeben... Du wirst wohl Geduld haben müssen und deine Ansprüche zumindest an das Äußere runter schrauben müssen.





  5. #4
    Registriert
    Registriert seit
    28.06.2013
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    367
    Aktuelle Stimmung
    bedrueckt
    Danke gesagt
    28
    Dank erhalten:   120

    Standard AW: Nach der Geburt- Einsam, einsam und einsam

    liebe te,

    ich denke in deinem kopf geht vieles drunter und drüber.

    daher meine fragen:

    - wie stehst du zu dir selbst?
    -hast du zweifel daran einen neuen partner zu finden der dein kind akzeptiert?
    -bist du etwas verschlossener als früher?
    - wie nimmst du dich selbst wahr (bist du traurig, scheu, etwas depressiv, oder froh, lustig und entspannt?

    oft ist es so dass wir uns selbst im weg stehen (unabhängig vom kind), dass wir ungewollt etwas ausstrahlen, was natürlich unsere umgebung mitbekommt.

    ich denke auch es ist besser allein zu sein, als mit einem mann zu sein, der nicht zu einem passt genieß mal die freiheiten die du als single hast (auch wenn du mama bist, mama hat auch bedürfnisse!!!). du wirst sehen, es wird passen.

    ein mann sagte mal zu mir, eine frau in einem gewissen alter, da muss mann einfach ausgehen, dass sie kind(er) hat, denn das zeugt nur davon, dass sie viel liebe zu vergeben hat und auch schon in einer ernsten partnerschaft war. jede frau die dies nicht geschafft hat (ernste beziehung), da kann man auch keine solche führen.





  6. #5
    Registriert
    Registriert seit
    03.07.2013
    Beiträge
    206
    Aktuelle Stimmung
    none
    Danke gesagt
    71
    Dank erhalten:   47

    Standard AW: Nach der Geburt- Einsam, einsam und einsam

    Du wirst nie angesprochen? So geht es doch vielen. Warum sprichst DU denn nicht mal jemanden an? Etwa weil das doch schliesslich die Rolle der Männer ist?

  7. Für den Beitrag danken: Apfelbaum11, Portion Control





+ Antworten


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •