Anzeige
Seite 5 von 11 ErsteErste ... 456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 25 von 54

Thema: Frauenanguck-, Frauenhinterherhechel-Wahnsinn

  1. #21
    JENNIFER789
    Gast

    Standard AW: Frauenanguck-, Frauenhinterherhechel-Wahnsinn

    Zitat Zitat von peterle Beitrag anzeigen
    Völlig unterschiedlich. Danke, daß Du so offen über diesen "Volkssport" schreibst. Meist sind es eher "gesetztere" Damen 25-40, bei denen schwingt teilweise eher Angst mit, habe ich den Eindruck.
    Die Kiddies beleidigen nur ein bißchen, die muß man in meinem Alter nicht ernst nehmen. Die anderen, älteren, machen mir eher Sorgen.
    Die haben auch eher Typen dabei, die mir gewachsen oder stärker sind. Da wird's dann schon unangenehmer.
    Dann bin ich ja beruhigt zu wissen, dass ich in 1,5 Jahren auch zu den "gesetzteren" Damen gehöre
    Bei Jugendlichen könnte ich das irgendwo nachvollziehen (wenn auch nicht tolerieren), aber in dem Alter?
    Um es mal so zu sagen.. wenn ich von Männern, 40+, dick und hässlich, dummer Gesichtsausdruck (ja, ich weiß, ich bin ja soooo oberflächlich), die den Eindruck suggerieren, nie eine Freundin gehabt zu haben, wirklich angegafft werde, dann finde ich das auch nicht berauschend.
    Ich fühle mich dabei unwohl, da man irgendwo doch das Gefühl hat, dass der Kerl
    "in einer (oder auch 2) ruhigen Minute(n)" wieder an einen denkt..
    Ja, jetzt könnt ihr mich in der Luft zerreissen
    Gehörst du zu dieser "Sparte" Mann (laut deinen Bekannten ja nicht), dann kann ich das unwohle Gefühl dabei nachvollziehen (vorausgesetzt, du würdest gaffen), wenn auch nicht die Reaktionen darauf.
    Vielleicht solltest du Burka tragen, deine Freundin immer als Zeugen mitschleppen und zusätzlich umziehen..
    BTW, vielleicht machst du nach außen hin einen "aggressiven" und genervten Eindruck, der die Supermänner zusätzlich anspornt, Ärger zu machen.
    Denn vermutlich erwartest du solche Verhaltensweisen mittlerweile geradezu, wenn Frauen mit ihren Supermännern in der Nähe sind?



    Zitat Zitat von john sullivan Beitrag anzeigen
    Uneinsichtige Hundehalter sind das größere Problem. Man isst etwas, fremder Hund springt einen an worauf ich mich aufrege, was den Haltern dann nicht passt.
    ..was auch unglaublich zum Thema beiträgt

  2. Anzeige

  3. #22
    Registriert
    Registriert seit
    18.10.2009
    Beiträge
    1
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Frauenanguck-, Frauenhinterherhechel-Wahnsinn

    Zitat Zitat von peterle Beitrag anzeigen
    Hi Leute,


    So Zeug passiert immer häufiger. Habe jetzt für den Fall der Fälle immer Pfefferspray und ein Messer dabei.

    Ist aber ziemlich beklemmend. Viele Orte meide ich jetzt lieber und habe oft kein gutes Gefühl. Ich bin körperlich nicht gerade schwach, aber wegen so was zusammen genudelt zu werden oder zumindest in eine Auseinandersetzung zu geraten ist mir nun wirklich zu doof.

    Was hat es mit also dieser "Frauenhinterherhechelei" auf sich?
    Sind die erogenen Zonen der Frauen und ihr Imtimbereich heutzutage wirklich so breit wie ein Fußballfeld? Bin ich als Mann per se verdächtig/schuldig Frauen hinterherzuhecheln und muß ich eben jederzeit damit rechnen wegen nichts zusammengenudelt zu werden? Wie kann ich mich "richtig" verhalten? Burka anziehen? Blindenhund und Binde mitführen? Oder nicht mehr aus dem Haus gehen? Oder nur noch mit meiner Freundin als Begleitschutz und entlastenden Beweis? Fragen über Fragen......

    Peterle
    Mit dem Sprühgerät sollte man vorsichtig sein. Falsche Anwendung von Pfefferspray kann bestraft werden.

  4. #23
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    112
    Danke gesagt
    30
    Dank erhalten:   24

    Standard AW: Frauenanguck-, Frauenhinterherhechel-Wahnsinn

    Dann bin ich ja beruhigt zu wissen, dass ich in 1,5 Jahren auch zu den "gesetzteren" Damen gehöre
    "Gesetzt" ist gut, gell . Damit meine ich natürlich reif, "ausgepunzt" und gebildet, einfach seriös .

    BTW, vielleicht machst du nach außen hin einen "aggressiven" und genervten Eindruck, der die Supermänner zusätzlich anspornt, Ärger zu machen.
    Also aggressiv bin ich überhaupt nicht, deswegen habe ich auch keine Lust auf Schlägereien wegen nichts. Ich bin auch nicht auf Brautschau.

    Genervt, manchmal deprimiert und manchmal menschlich einsam, passt eher. Im Real Life habe ich nicht wirklich jemanden, bei dem ich das Gefühl habe, dem bedeute ich viel, dem kann ich vertrauen, der versteht mich, der ist immer für mich da, mit dem kann ich oft was unternehmen, gemeinsame Interessen. In der Zeit, in der "alle noch in Schwarz rumrannten, wenig quatschten und es an jedem Wochenende ein Tänzchen gab" nannte man es wohl einen Freund.

    Ich habe eher für die Menschen um mich herum eine Funktion. Ich bin ein wandelnder Nutzfaktor. Meine Kraft, mein Wissen, meine Kenntnisse, meine Hilfsbereitschaft, mein zuhören, meine sexuelle Leistungsfähiugkeit....usw. Ich habe keine sexuelle Sehnsucht, aber in mir zerrt eine tiefe Sehnsucht nach einem Ort und Menschen, wo du "zuhause" bist. Bei mir gibt es schon als einen Stich, wenn ich eine Gruppe von Leuten sehe, die sich amüsieren, verstehen, zueinander halten. Vielleicht sende ich dann etwas aus, was die Menschen mißverstehen.

    Hey Peterle, ich hab jede Menge Berge ums Haus rum. Da kannst ruhig mal vorbei kommen. Da labert dich niemand an .
    Ich würde dann -wenn ich mit den Hunden unterwegs bin - schon mal vorsorglich ein Weinglas mit nehmen!
    Gruß Lila
    Klingt wunderbar. Ich besorge den Wein. Hunde lieben mich übrigens.
    LG Peterle

    Vielleicht solltest du Burka tragen, deine Freundin immer als Zeugen mitschleppen und zusätzlich umziehen..
    Es kommt mir eher so vor als ob du einfach in der falschen Gegend wohnst.
    Ja, zu dem Schluß komme ich auch immer wieder. Vielleicht wohne ich in der falschen Gegend. Zumindest momentan. Manchmal ist ein Ort zu einer bestimmten Zeit anscheinend "nicht mehr der richtige". Man fängt an sich unwohl zu fühlen und es "passt" nicht mehr. Komisch. Die Berge sind die gleichen, die Häuser, die Wälder, alles wie vor 20 Jahren. Und doch verändert es sich so, daß es "nicht mehr passt". Einfach merkwürdig. Die Gegend ist wunderschön.

    Man selbst aber im inneren nicht mehr.....
    Tja, nur wohin. Da grüble ich noch. Ich will nicht Hals über Kopf irgendwo anders hin, und da ist es vielleicht noch schlechter. Und vielleicht liegt es ja doch nicht an der Gegend, sondern an mir, und eine andere Umgebung ändert nichts. Mir fehlen Geborgenheit und Wärme. Die liegen halt nirgendwo auf der Straße (mehr).....
    Geändert von peterle (18.10.2009 um 08:52 Uhr) Grund: zusatz

  5. #24
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    112
    Danke gesagt
    30
    Dank erhalten:   24

    Standard AW: Frauenanguck-, Frauenhinterherhechel-Wahnsinn

    Die gleiche Sehnsucht spürte ich übrigens bei einem Grabstein hier auf dem größten Friedhof:

    Da liegt Ehepaar (und die Kinder), beide ca. 90 geworden, scheinbar früh geheiratet (um 1890) und das ganze Leben zusammen gehalten. Irgendwas mit "der Tod trennt die Liebenden nicht" auf dem Stein. Rührig. Gibt mir jedesmal einen Stich ins Herz.

  6. #25
    JENNIFER789
    Gast

    Standard AW: Frauenanguck-, Frauenhinterherhechel-Wahnsinn

    Zitat Zitat von peterle Beitrag anzeigen
    "Gesetzt" ist gut, gell . Damit meine ich natürlich reif, "ausgepunzt" und gebildet, einfach seriös .

    Natürlich!
    Wer könnte das übersehen/-lesen haben?
    Was im Umkehrschluss jedoch bedeutet, dass ich noch eine Weile abzusitzen habe und momentan unreif, ungebildet und unseriös bin.
    Danke!
    Nein, ich lass es gut sein.
    Frauen, man kann ihnen eben nichts recht machen


    Zitat Zitat von peterle Beitrag anzeigen
    ... Im Real Life habe ich nicht wirklich jemanden, bei dem ich das Gefühl habe, dem bedeute ich viel, dem kann ich vertrauen, der versteht mich, der ist immer für mich da, mit dem kann ich oft was unternehmen, gemeinsame Interessen. In der Zeit, in der "alle noch in Schwarz rumrannten, wenig quatschten und es an jedem Wochenende ein Tänzchen gab" nannte man es wohl einen Freund.

    Ich habe eher für die Menschen um mich herum eine Funktion. Ich bin ein wandelnder Nutzfaktor. Meine Kraft, mein Wissen, meine Kenntnisse, meine Hilfsbereitschaft, mein zuhören, meine sexuelle Leistungsfähiugkeit....usw. Ich habe keine sexuelle Sehnsucht, aber in mir zerrt eine tiefe Sehnsucht nach einem Ort und Menschen, wo du "zuhause" bist. Bei mir gibt es schon als einen Stich, wenn ich eine Gruppe von Leuten sehe, die sich amüsieren, verstehen, zueinander halten. Vielleicht sende ich dann etwas aus, was die Menschen mißverstehen.

    Traurig zu lesen.
    Woran liegt's?
    Und welche Funktion übernimmt dann deine Partnerin, wenn nicht sie dein "Zuhause" ist?



    Zitat Zitat von peterle Beitrag anzeigen
    Tja, nur wohin. Da grüble ich noch. Ich will nicht Hals über Kopf irgendwo anders hin, und da ist es vielleicht noch schlechter. Und vielleicht liegt es ja doch nicht an der Gegend, sondern an mir, und eine andere Umgebung ändert nichts. Mir fehlen Geborgenheit und Wärme. Die liegen halt nirgendwo auf der Straße (mehr).....

    Das wirst du erst wissen, wenn du es ausprobiert hast.
    Geborgenheit und Wärme lagen auch schon früher bestimmt nicht auf der Straße, die Gesellschaft war nur nicht so mehrheitlich oberflächlich und verroht.


    Zitat Zitat von peterle Beitrag anzeigen
    Die gleiche Sehnsucht spürte ich übrigens bei einem Grabstein hier auf dem größten Friedhof:

    Da liegt Ehepaar (und die Kinder), beide ca. 90 geworden, scheinbar früh geheiratet (um 1890) und das ganze Leben zusammen gehalten. Irgendwas mit "der Tod trennt die Liebenden nicht" auf dem Stein. Rührig. Gibt mir jedesmal einen Stich ins Herz.

    Kann ich gut nachvollziehen. So ziemlich das Einzige, was meine Eltern mir vermittelt haben, eine (heute nennt man es "konservative") Einstellung, die auch ich mit meinen 23 Jahren vermisse.
    Loyalität, Leidenschaft, Zusammenhalt - leider Mangel"werte".
    Ja, ich weiß, es heißt "Mangelware"..

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Alltäglicher Wahnsinn
    Von Gast im Forum Gewalt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.03.2013, 18:25
  2. wahnsinn
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 23:57
  3. wAHNSINN
    Von rektoxx im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.02.2007, 08:00
  4. wahnsinn
    Von freiheit im Forum Ich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.02.2005, 14:53
  5. wahnsinn
    Von freiheit im Forum Willkommen!
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.02.2005, 18:57

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige