+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 10

Thema: Zeit sinnvoll nutzen; Zeit als Kostbarkeit zeitdruck!?

  1. #1
    Registriert Avatar von grübelienchen
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    hessen
    Beiträge
    2.475
    Aktuelle Stimmung
    depressiv
    Danke gesagt
    219
    Dank erhalten:   119
    Blog-Einträge
    114

    Standard Zeit sinnvoll nutzen; Zeit als Kostbarkeit zeitdruck!?

    kennt ihr das auch: ihr müsst arbeiten und denkt euch: wenn ich jetzt die und die zeit hätte würde ich sie für etwas ganz bestimmtes nutzen. wie lesen oder so. und wenn ihr die zeit dann wirklich habt dann gammelt ihr den halben tag ab.

    so geht es mir irgendwie immer.
    die ganze woche dachte ich am wochenende liest du endlcih mal das eine buch-tust dir was gutes.
    tja...habe es nicht wirklcih geschafft.stattdessen vorm pc abgegammelt und drauf gewartet ob hier irgendeiner mal was schreibt was mcih interesiert.


    tja und für mein buch hab ich nur wenig zeit investiert.
    bin natürlich total unzufrieden mit mir.weil ich mir wieder nichts gutes getan habe und weil ich ja soviel zeit gehabt hätte für das buch.

    ich verstehe das einfach nicht bzw ich verstehe mcih da selber einfach nicht.

    es gäbe immer soviel was ich mal machen könnte oder auch machen müsste und letztendlich sitze ich da und mache doch nichts... nur so unsinniges zeug. und dann kommt bei sachen die ich eigendlcih machen müsste irgendwann wieder der zeitdruck.
    warum mache ich mir da selber immer so einen stress mit?

    geht es euch auch ab und an so.oder seht ihr in meinem verhalten irgendeinen sinn? brauche ich den zeitdruck um leer zu füllen !??
    don`t worry - be happy.

    >>>>>>Über mein Profil findet ihr übrigens einige meiner schönsten Bilder/Fotografien.....Über Besuche dort freue ich mich<<<<<<<<

  2. #2
    zitronenfalterin
    Gast

    Standard AW: Zeit sinnvoll nutzen; Zeit als Kostbarkeit zeitdruck!?

    Grübilein, das gleich problem habe ich auch! hatte die ganzen ferien über zeit, weiter zu renovieren, schularbeiten zu machen etc. und wann habe ich es gemacht? genau, in der letzten wochen und hab dabei noch die hälfte liegen lassen!
    hinterher könnte ich mich ohrfeigen dafür! aber ohne zeitdruck läuft auch bei mir nichts.

    hoffen wir mal, dass vielleicht einer hier einen tipp hat, liebe leidensgenossin.

    Gaaaaanz liebe Grüße an dich,

    zifa

  3. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von grübelienchen
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    hessen
    Beiträge
    2.475
    Aktuelle Stimmung
    depressiv
    Danke gesagt
    219
    Dank erhalten:   119
    Blog-Einträge
    114

    Standard AW: Zeit sinnvoll nutzen; Zeit als Kostbarkeit zeitdruck!?

    lol hätte ich mri ja denkekn können dass du hier antwortest denn wie war das: seelenverwandte ;-)

    tja....die lieben probleme halt. danke für die grüße
    schöne grüße zurück
    don`t worry - be happy.

    >>>>>>Über mein Profil findet ihr übrigens einige meiner schönsten Bilder/Fotografien.....Über Besuche dort freue ich mich<<<<<<<<

  4. #4
    Registriert Avatar von Seelenheil
    Registriert seit
    09.09.2009
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    61
    Aktuelle Stimmung
    none
    Danke gesagt
    17
    Dank erhalten:   31

    Standard AW: Zeit sinnvoll nutzen; Zeit als Kostbarkeit zeitdruck!?

    Hallo grübelienchen und zitronenfalterin,

    ja, ich kenne dieses Phenomen... ich hatte mein Leben so die letzten 8 Jahre verbracht... ich war sehr tief in Depressionen gefallen. Wieder raus und wieder rein. Es war ne heftige Zeit voller Selbsthass, Unsicherheit und fauler Unzufriedenheit.

    vor ca. 2 Wochen dabe ich dem ein Ende gesetzt.

    Ich war ständig der Meinung ich musste mein Leben sinnfoll nutzen, etwas Sinnvolles machen, Etwas, was meinst ist. Meine Aufgabe finden. Und obwohl ich begabt in Zeichnen bin, finde ich keine Freude daran. Obwohl ich sehr Kreativ bin, finde ich keine Lust am Werken oder Schnitzen. Obwohl ich gut reimen kann, macht mir das keinen Spaß.

    Ich hatte so viel ausprobiert und nix hat mich befriedigt bis ich dann einfach keinen Sinn daran sah weiter zu suchen, denn ich würde es eh nicht finden. Und doch war da eine Stimme, die mir keine Ruhe lies. Ich soll es doch finden, denn sonst finde ich keine Ausgeglichenheit und keine Ruhe... es trieb mich in den Wahnsinn. ich hasste mich dafür, dass ich das wusste, und nix tat. ich lass nur noch bücher über das leben, erfolg, glück und philosophie.

    Jahrelang... bis ich ein buch gelesen habe, das mir klar machte, dass ich an einen Glauben festhielt, der mir keine ruhe gab und zwar die ganze zeit über.

    der glaube war unterbewusst... als ich meine Gedanken überprüfte, warum ich bisher mein leben nicht in den griff bekommen habe. kamm mir heraus, dass ich eben MEINS finden muss, sonst würde mein leben zugrunde gehen.

    Diesen Gedanken hat man mir damals prohpezeit. der hat mich schokiert und ist sofort verschwunden. in mein unterbewusstsein. es kamm erst jetzt zum vorschein. Alles, was ich bis jetzt geamcht habe ging durch diesen Filter (diesen Gedanken) durch, und gab mir somit keine ruhe.

    als ich den gedanken unter grossen tränen und voller erleichterung loslies. fühlte ich die freiheit, die sich in meiner brust breit machte.

    ich bin immernoch gern faul, aber ich liebe mich dafür, dass ich einfach das machen kann, was ich will, ich muss nichts, ich verdamme mich nicht, wenn ich das geplannte nicht tue, denn ich weiss, diese ruhe habe ich gebraucht. es geht solange bis ich keine lust mehr habe faul rumzuliegen, dann fühle ich einfach, was als nächstes ansteht. Jetzt ist zeit, aufzuräumen, oder ein buch zu lesen oder jemanden anzurufen oder mich für arbeit vorzubereiten.

    Was ich damit sagen will ist:
    Hinter jedem urteil über dich selbst, dass du dies oder jenes für dich nicht tust. tust du dir noch mehr weh. Und genau dadurch kommst du in den Teufelskreis.

    Wenn du dich akzeptierst wie du bist, dann kommst du langsam da raus, du findest wieder die leidenschaft für das, was du machen willst. und wirst es auch erledigen, ganz einfach, weil es dann wichtiger ist für dich.

    vielleicht stekt in euch auch ein unbewusster Gedanke, der euch dazu drengt DIES oder DAS zu erledigen.

    Dsa Buch das mir gehofen hat heisst: Lieben was ist von Byron Katie.

    Von über 30 Bücher, die ich in diesen 8 Jahren gelesen habe, welche über das Leben schreiben, War dieses das Wertvollste und kostete nicht mal 20 euro

    Jetzt bin ich glücklich Faul und verstehe das Leben und mich selbst. Ich danke der Dame, die mir dalas das Prophezeiht hat. Denn durch diese Suche fand ich mich selbst.

    ich wünsche euch

    Seelenheil
    In jedem steckt Liebe, auch wenn sie durch Angst oder gar Hass verdeckt ist.

  5. Für den Beitrag dankt: puuusteblume

  6. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von grübelienchen
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    hessen
    Beiträge
    2.475
    Aktuelle Stimmung
    depressiv
    Danke gesagt
    219
    Dank erhalten:   119
    Blog-Einträge
    114

    Standard AW: Zeit sinnvoll nutzen; Zeit als Kostbarkeit zeitdruck!?

    hmm danke für deine worte.glaueb das muss ich erst mal iwie sacken lassen.drüber nachdenken aber dafür fehlt mir grad wohl die ruhe,da ich ncoh was erledigen muss ^^ muss noch tasche packen für ne kurze kennenlern-klassenfahrt.

    byron kathi hab ich schon mal was gehört udn gelesen.das bu ch allerdings noch nciht.aber das was du sagtest klingt interessant.vielleicht äußere ich mcih nochmal bei gelegenheit dazu.

    danke für deinen beitrag.schön das es dir jetzt besser geht damit.ud villeicht schaffen zifa und ich es ja auch

    liebe grüße
    grübi
    don`t worry - be happy.

    >>>>>>Über mein Profil findet ihr übrigens einige meiner schönsten Bilder/Fotografien.....Über Besuche dort freue ich mich<<<<<<<<

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 13:00
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 02:03
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 12:48
  4. Zeit um zu Leben Zeit um zu vergeben
    Von Rennschnecke im Forum Lichtblicke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 17:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •