+ Antworten
Seite 1 von 6 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 29

Thema: Ich fühle mich hässlich

  1. #1
    Cheyenne24
    Gast

    Standard Ich fühle mich hässlich

    Hallo und guten Abend.
    Ich möchte ein Problem ansprechen das wohl fast jeder mehr oder weniger kennt. Ich fühle mich hässlich und unattracktiv. Deswegen kaufe ich mir immer neue Klamotten oder Make up. Aber auch davon wirds nicht besser. Um es zu konkretisieren: Ich bin etwas pummelig, hab kurze dunkle Haare und eine weiße Haut, trage eine Brille und passe nicht in das Schönheitsideal. Vor kurzem war ich mit Freunden in einem Restaurant und fühlte mich klein und schlecht als ich dort zwei Damen sah, die schlank, elegant und hübsch waren. Ich bildete mir sogar ein das sie über mich reden als ich zur Toilette ging. Mein Schatz, ein sehr gutaussehender Mann, versucht mir meinen Tick auszureden, auch meine Freunde. Ich finde das unheimlich lieb, aber es fruchtet nicht. Ich habs schon mit Selbsthilfebüchern versucht, mit Gängen ins Solarium, mit Sport, Strähnen im Haar, Typberatung, es hilft nichts. Mein Selbstbewusstsein, das eigentlich gut ist, wird erschüttert wenn ich schöne junge Damen sehe und dann knabbere ich lange daran. Und, wenn ich das so sagen darf, mag ich nicht so gern mit meinem Schatz schlafen wenn es hell ist. Ich kann mich dan nicht richtig fallen lassen und denke immer daran, das er meine Schönheitsfehler sieht, mein Cellulites, meine Kilos, meine Besenreisser. Aber ich will mich endlich schön und gut fühlen! Ich weiß selbst, das das Unsinn ist, was ich von mir denke! Aber egal wie sehr ich mich mit Lotions und Masken und Kuren und Maniküre selbst verwöhne- das Gefühl, nicht gut genug zu sein, das bleibt. Ich will das das endlich aufhört. Ich will mit meinem Schatz schlafen ohne von negativen Gedanken abgelenkt zu sein! Ich will durch die Fußgängerzone gehen ohne zu denken das alle schöner sind als ich! Ich will mich endlich annehmen als der Mensch der ich bin... mit allen Makeln, mit allen Vorzügen.

    Wisst ihr Rat?

    LG

  2. #2
    Registriert
    Registriert seit
    06.11.2005
    Beiträge
    12
    Aktuelle Stimmung
    none
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Ich fühle mich hässlich

    Hallo,

    du solltest dir mal vorstellen wie schön und attraktiv du in den Augen deines Freundes bist! Was sollte das für eine Welt sein in der alle nur die Barbie-Puppen schön finden ?! ;-)
    Du hast Freunde und einen netten Mann der dich liebt. Betrachte dich objektiv und du siehst das du schön bist.
    Ich weiss das es schwer ist wenn man anders fühlt.... aber glaube einfach deinem Freund.

    Übrigends, welche Frauen ich schön und sexy finde und in die ich mich verliebe - das hat nichts mit irgendwelchen Schönheitsidealen zu tun, da überrasche ich mich immer selbst. Wäre ja blöd wenn alle Menschen nur das gleiche mögen würden!

  3. #3
    puma
    Gast

    Standard AW: Ich fühle mich hässlich

    Zitat Zitat von Cheyenne24
    Ich fühle mich hässlich und unattracktiv.
    Deswegen kaufe ich mir immer neue Klamotten oder Make up. Aber auch davon wirds nicht besser. Um es zu konkretisieren: Ich bin etwas pummelig, hab kurze dunkle Haare und eine weiße Haut, trage eine Brille und passe nicht in das Schönheitsideal.
    wer tut das bitte schön? und die die es tun (wahrscheinlich auch noch durch licht und andere dinge noch weiter retouchiert), verdienen dick kohle damit. also. es ist ein IDEAL. und IDEALE menschen gibt es nicht.

    Zitat Zitat von Cheyenne24
    Vor kurzem war ich mit Freunden in einem Restaurant und fühlte mich klein und schlecht als ich dort zwei Damen sah, die schlank, elegant und hübsch waren.
    ich weiss nicht, wenn ich menschen begegne, wo ich das gefühl habe, die sind hübsch, dann schau ich die einfach an und erfreue mich des anblicks! manchmal äussere ich auch ein kompliment. ist egal ob mann oder frau.

    ich hatte früher mal eine beste freundin. wir waren tagein tagaus zusammen und wussten viel voneinander. was mich an ihr wahnsinnig gemacht hat, war ihr fimmel wegen ihrem äusseren. nie stimmte was, nie passte was. und was mich am meisten nervte war, dass sie sich ständig auch mit mir verglich. das hat die beziehung vergiftet. sie sah nicht MICH sondern meine dunklen lockigen haare. sie sah nicht mein INNERES sondern meine schlanken hüften. ich habe stuuuuuuunden aufgewendet um ihr das zu verklickern, um ihr immer wieder zu sagen, dass sie hübsch sei. weisst du, man kann sich auch krank machen damit. indem man ständig seinen körper so seziert und immer nur das sieht, das dem gesellschaftlichen ideal (das eh immer ändert) nicht passt.
    was soll das? warum tut man sich das an? wir sind so geboren worden! wir sind menschen! keine spielzeugpuppen oder hefeteig, dass in eine bestimmte form gebracht werden müsste! wir sind OK so wir sind!



    Zitat Zitat von Cheyenne24
    Ich bildete mir sogar ein das sie über mich reden als ich zur Toilette ging. Mein Schatz, ein sehr gutaussehender Mann, versucht mir meinen Tick auszureden, auch meine Freunde. Ich finde das unheimlich lieb, aber es fruchtet nicht. Ich habs schon mit Selbsthilfebüchern versucht, mit Gängen ins Solarium, mit Sport, Strähnen im Haar, Typberatung, es hilft nichts. Mein Selbstbewusstsein, das eigentlich gut ist, wird erschüttert wenn ich schöne junge Damen sehe und dann knabbere ich lange daran. Und, wenn ich das so sagen darf, mag ich nicht so gern mit meinem Schatz schlafen wenn es hell ist. Ich kann mich dan nicht richtig fallen lassen und denke immer daran, das er meine Schönheitsfehler sieht, mein Cellulites, meine Kilos, meine Besenreisser. .
    all die dinge, die du oben nennst, sind alles äusserlichkeiten. dinge, die von aussen kommen. das gefühl jedoch, dein KÖRPERGEFÜHL kommt aus deinem INNEREN.
    du schreibst, dass dein selbstbewusstsein eigentlich gut ist. wieso kann es dann erschüttert werden? wieso eigentlich nur eigentlich? hast du eines oder hast du keines. bist du selbstbewusst oder nicht. und wenn es erschüttert wird.. warum? welche ängste oder ältere erfahrungen stecken dahinter?

    klar ist.. du kannst dir noch so viel auf deinen körper schmieren und dich zum sklaven von sogenannten schönheitsidealen machen (warum eigentlich? ist die zeit zum leben dafür nicht schade??), oder du fängst an dich so anzunehmen wie du bist. und am besten hörst du auf, die dinge, die du an dir bemerkst "schönheitsfehler" zu nennen. he.. wir werden nicht auf dem fliessband gemacht! wir sind lebendig! wir sind natürlich! und wenn der blick immer auf solche äusserlichkeiten fällt, dann geht was anderes verloren: DER INHALT. LEBEN!

    man kann sich jahrelang grämen, dass man zu klein, zu gross, zu ich weiss auch nicht was alles ist... warum tut man sich das an? vielleicht musst du dich einfach nur getrauen. getrauen zu sein. annehmen. dich. und den blick mal von deinen sogenannten fehlern nehmen und auf was anderes richten. auf dinge, die du an dir magst.

    vielleicht solltest du mal was für dein körperGEFÜHL tun.. ich weiss nicht, sowas wie yoga, tanzen, bewegung, massage.. was in der richtung. der körper ist mehr als optik. und ich kenne ein paar menschen, die dem gängigen schönheitsideal überhaupt nicht entsprechen, aber eine mega ausstrahlung haben. eine sonne, eine kraft, die aus ihnen hervorkommt. und ich kenne menschen, die dem sogenannten ideal näher kommen, aber die sind tot. da ist nichts. kein lebensfunke nada. aber ich will menschen, bloss weil sie optisch hübsch sind nicht verurteilen. die können ja nichts dafür. und auch menschen, die halt optisch vielleicht weniger hübsch sind. die können auch nichts dafür. ich will meine mitmenschen nehmen, wie sie sind. und ich will mich nehmen wie ich bin.

    hör auf dich zu vergleichen. nimm dich als einmalig. und versöhn dich mit deinem körper. dein körper ist nicht dein feind. stelle nicht so hohe anforderungen an ihn. kennst du frauen, die mit fortschreitendem alter die krise bekommen, wegen grauen haaren und falten? ich frag mich schon, in welchem film manchmal menschen leben. wir sind lebendige wesen! man dagegen ankämpfen. man kann es aber auch zu lieben lernen.

    ich habe ein zwei bekanntinnen, die sehr hübsche frauen sind. ich kenn sie persönlich und weiss, dass sie auch ihre probleme im leben tragen. vielleicht solltest du mal deinen blick relativieren. oder dich nicht pauschal vergleichen.

    mir hat mal so ein dokumentarfilm geholfen. es ging darum, ob man kriegsberichterstattungsfilme unzensuriert zeigen soll oder nicht. und wenn ja, warum. und wenn nicht, warum nicht. etc. auf jeden fall haben sie einen ausschnitt gezeigt. ich war nach dem film nicht mehr die gleiche. da werden probleme relativ. ich will damit nicht sagen, dass dein problem kein problem ist. es ist eines für dich. du bewegst dich im kreis. aber du.. es ist ganz einfach:vergiss deine besenreisser und leb dein leben! du gibst in deinen gedanken diesen "schönheitsfehlern" ganz viel gewicht!

    ich weiss nicht, ob dir mein geschriebenes hilft. es sind meine gedanken dazu. mein erlebtes, meine sicht.

    ich wünsch dir MUT und ein gutes körpergefühl

    lg puma

  4. #4
    Cheyenne24
    Gast

    Standard AW: Ich fühle mich hässlich

    Wow! Ich muss sagen ich bin überwältigt! Puma, deine leidenschaftlich geschilderte Sicht der Dinge hat mich stark zum nachdenken gebracht... Es kann sein das ich so engstirnig war und darüber hinaus vergessen habe zu leben, vergessen habe was ICH will... Und wenn ich versuche einem Ideal gerecht zu werden, welches nix weiter als Illusion und die richtige Beleuchtung ist dann Lebe nicht ich.

    Ich danke euch für eure Antworten. Und ich glaube, ich werde mich bald besser fühlen.

    Trotzdem bin ich weiterhin offen für weitere Anregungen )

    LG

  5. #5
    Registriert Avatar von Micky II
    Registriert seit
    11.02.2005
    Beiträge
    3.050
    Aktuelle Stimmung
    entspannt
    Danke gesagt
    168
    Dank erhalten:   375

    Standard AW: Ich fühle mich hässlich

    Hallo Cheyenne,

    bin auch klein, zu schwer für meine Größe und trage eine Brille. Jedoch liebt mich meine Umgebung, weil meine Freude am Leben aus meinen Augen strahlt, mit meiner guten Laune zum Ausdruck kommt. Ich schminke mich nicht, ziehe nicht das an, was vielleicht einige erwarten würden, sondern, das was mir gefällt. Wem es nicht passt braucht ja nicht hinzuschauen. Und wenn doch, ist es mir egal.

    Du hast doch auch Menschen, die dich so lieben, wie du bist. Dein Partner, deine Freunde und Bekannten. Damit hast du was, was viele so gerne hätten. Das ist doch wichtiger als die äußere Hülle. Schönheit ist vergänglich, deine Ausstrahlung, deine inneren Werte werden immer bleiben.

    Sei stolz auf das, was du hast. Und je zufriedener du bist, um so schöner bist du. Und von wegen Licht ausmachen etc., dein Freund kennt dich und liebt dich. Was an dir ist, kennt er auch im Dunkeln. Und er will nur dich. Das sollte dir doch alles sagen, deshalb zweifle nicht an dir.
    Liebe Grüße
    Micky II

    <<< Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!>>>

    <<<Nicht behindert sein ist kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann!
    (Richard v. Weizsäcker)>>>

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Ich fühle mich so hässlich!
    Von vs16 im Forum Ich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.2013, 13:10
  2. Ich fühle mich so hässlich
    Von ViktoriaVanity im Forum Ich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.2012, 12:06
  3. Fühle mich hässlich
    Von livestrong im Forum Liebe
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 10:06
  4. Ich fühle mich hässlich!!
    Von blackjet88 im Forum Ich
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 22:09
  5. Ich fühle mich so hässlich...
    Von histrionic im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.09.2010, 21:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •