Anzeige

Anzeige



Seite 3 von 5 ErsteErste ... 234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 24

Thema: Warum haben es hässliche Frauen so schwer im Leben?

  1. #11
    Gast
    Gast

    Standard AW: Warum haben es hässliche Frauen so schwer im Leben?

    Meine Antwort würde dir sicher sehr seltsam erscheinen, aber ich kann auch nur meine Erfahrung wiedergeben.

    Schöne Frauen, haben es auch nicht besonders einfach im Leben. Und ja, ich würde behaupten, schwer, sogar schwieriger. Am einfachsten hat es der Durchschnitt. Weder schön, noch hässlich.

    Ich mag das Wort hässlich nicht, weil ich finde, dass kein Mensch hässlich sein kann.

    Jedenfalls, wenn man schön ist, dann hat man auch nur Neider, Beinsteller, Stalker, Einsamkeit, Feinde usw.

    Frauen, die nicht wirklich attraktiv sind, sehe ich nicht selten mit Partner. Deswegen kann ich es mir auch nicht so ganz vorstellen. Eher umgekehrt finde ich es immer "gefährlicher", weil man dann ein Dorn im Auge ist.

    Vielleicht fühlst du dich auch nur hässlich und bist es gar nicht. Das tun viele, insbesondere sogar attraktive Menschen.

  2. #12
    Registriert
    Registriert seit
    13.09.2016
    Beiträge
    10
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   3

    Standard AW: Warum haben es hässliche Frauen so schwer im Leben?

    Hallo Gast Nummer X,

    hast du dich schon mal über dauerhafte Haarentfernung informiert? Vlt. kann man damit auch was im Gesicht erreichen in deinem Fall.

    Und dass du wirklich beäugt wirst wegen deines Haarwuchses glaube ich dir aufs Wort. Ich hoffe du findest eine echte Lösung für dein Problem, nicht nur eine "mentale" Lösung.

    LG
    Geändert von Schizo93 (16.02.2017 um 23:43 Uhr) Grund: Rechtschreibung

  3. #13
    Gast
    Gast

    Standard AW: Warum haben es hässliche Frauen so schwer im Leben?

    Ich weiß nicht, ob dich das erleichtert und deine Sicht vielleicht etwas ändert, dennoch muss ich dir mal meine Geschichte und Sicht der Dinge erzählen.

    Ich werde bei den Männern eher als begehrt eingestuft, gut aussehend usw. So detailliert will ich das nicht schildern.

    Was ich sagen will ist:

    Frauen mögen mich nicht, sogar bei der Arbeit war ich Außenseiter, wurde gemobbt und das jedesmal von Frauen. Ich habe keine einzige Freundin. Frauen lästern über mich herum, obwohl sie mit mir nie was zu tun hatten, tuscheln und meine Vorgesetzte hat mich trotz gleichwertiger Leistung als unfähig eingestuft. Alle anderen haben meist Kaffeeklatsch gehalten, während ich deren Arbeit erledigt hat. Als ich mal eine Freundin hatte, wurde ich nie ernst genommen. Keines meiner Probleme oder Sorgen. Es hieß wortwörtlich "na das erträgst du ja wohl noch". Sie selber durften über alles jammern. Meine damaligen Erlebnisse von Gewalt hat sie nicht interessiert.

    Männer dagegen, kein Problem. Sind nett, freundlich, hilfsbereit, ABER..Weil sie was wollen. Sobald sie es nicht bekommen, werden sie grob, fordernd, unfreundlich und die Freundschaft ist nach kurzer Zeit beendet meinerseits.
    Lassen nicht los, wollen immer mit ihrem Geld alles kaufen, selbst mich. Ich kenne keinen Mann der mir kein Ultimatum gestellt hat. Das gebotene Geld und tolle Leben hab ich nie angenommen. Das machte nur noch wilder.

    Die Härte meiner Erfahrung war: ich wurde von einem Mann fast vergewaltigt. Er ließ mich nicht los, stürzte sich auf mich. Nachts alleine unterwegs? Du willst nicht wissen, was mir alles passiert ist. Wieviel Männer einen anmachen in ekelhafter Weise, einen nicht in Ruhe lassen.

    Alleine wohnen? Nachbarn haben bei jeder Gelegenheit geglotzt.

    Man wird nur auf das äußere reduziert. Gesicht, Körper. Inneres interessiert keinen. Starren einen nur an oder den Hintern. Oder fassen einen unerlaubt an! Auch schon passiert!

    Wie oft dich verheiratete und vergebene Männer versucht haben an mich ran zu machen. Mit Töchtern und Söhnen in meinem Alter.

    Schönheit vereinfacht gar nichts, macht es eher schwieriger.

    Karriere? Schwierig. Man wird nicht für voll genommen und muss mehr geben und leisten als üblich. Meine Noten wurden in der Schule von meiner Lehrerin absichtlich verschlechtert und ich wurde schon als Kind von LEHRERINNEN gemobbt. Lehrer nicht.

    Schau mal 3Sat an gerade da läuft ein Film, über eine schöne Frau. Drama..

  4. #14
    Registriert Avatar von chronos89
    Registriert seit
    04.01.2016
    Beiträge
    1.886
    Danke gesagt
    1.256
    Dank erhalten:   836
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Warum haben es hässliche Frauen so schwer im Leben?

    Schöne Menschen haben auch ihre Probleme wie man sieht. Auch wenn es andere sind.

    Ich bin zwar keine Frau, kann aber schon (aus eigener Erfahrung) nachvollziehen wie es ist wenn man eher unattraktiv ausschaut. Je nachdem um welches merkmal es sich handelt sind die Reaktionen unterschiedlich in bestimmten bereichen (Beruflich/Privat/Partnerschaftlich). Man kann mit manchen abhaken bzw das beste daraus machen. Viele Menschen sind Oberflächlich. Männer und Frauen. Ausnahmen werden wohl verschwindend gering sein.

    Ich hab zwar keinen starken körperhaarwuchs dafür einen Silberblick. Gerade im Beruf hatte ich lange Zeit damit Probleme gehabt kompetent zu wirken. Ähnliches wirst du wohl auch erleben. Gibt es Möglichkeiten deine Krankheit zu mindern? Haarentfernung oder so? Wenn du das in den Griff bekommen hast musst du einfach Versuchen souverän zu wirken. Immer und immer wieder. Irgendwann ist es dann "drin". Einzelne Spackos kann man meist still gekonnt links liegen lassen. Das merken die dann auch
    "Zum denken sind wenige Menschen geneigt, obwohl alle zum rechthaben"

    "Das Leben ist ok, wenn es einen dazu bringt, sich selbst zu vertrauen"

  5. #15
    Die TE
    Gast

    Standard AW: Warum haben es hässliche Frauen so schwer im Leben?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Meine Antwort würde dir sicher sehr seltsam erscheinen, aber ich kann auch nur meine Erfahrung wiedergeben.

    Schöne Frauen, haben es auch nicht besonders einfach im Leben. Und ja, ich würde behaupten, schwer, sogar schwieriger. Am einfachsten hat es der Durchschnitt. Weder schön, noch hässlich.

    Ich mag das Wort hässlich nicht, weil ich finde, dass kein Mensch hässlich sein kann.

    Jedenfalls, wenn man schön ist, dann hat man auch nur Neider, Beinsteller, Stalker, Einsamkeit, Feinde usw.

    Frauen, die nicht wirklich attraktiv sind, sehe ich nicht selten mit Partner. Deswegen kann ich es mir auch nicht so ganz vorstellen. Eher umgekehrt finde ich es immer "gefährlicher", weil man dann ein Dorn im Auge ist.

    Vielleicht fühlst du dich auch nur hässlich und bist es gar nicht. Das tun viele, insbesondere sogar attraktive Menschen.
    Ohne dir nahe treten zu wollen denke ich nicht, dass du es schwerer hattest. Mir ist die Oberflächlichkeit , die auch die schönen Menschen ertragen müssen sehr wohl bewusst. Aber immerhin müssen sie sich nicht verstecken.
    Dank diesen Haare und den Sprüchen der Leute musste ich fast mein komplettes Leben aufgeben.
    Mein geliebtes Schwimmen? Nicht mehr möglich.
    Sport im Allgemeinen? Auch nicht mehr möglich. Im Sommer etwas luftiges anziehen? Nicht möglich. Selbst mit 40°C muss ich mit langen Sachen rum laufen.

    Aber das schlimmste: Seitdem ich ein Kind bin wollte ich nur immer eines, die Welt bereisen oder auch nur mit Freunden ein Festival besuchen. Das alles geht nicht, da ich mich jeden morgen rasieren müsste.
    Noch nicht mal eine Nacht durch feiern ist möglich, da nach 18 Stunden die Stoppel wieder sprießen.

Anzeige


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige