+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Eine Möglichkeit? ...

  1. #1
    Registriert Avatar von wieso ich.
    Registriert seit
    21.05.2010
    Beiträge
    28
    Aktuelle Stimmung
    none
    Danke gesagt
    7
    Dank erhalten:   4
    Blog-Einträge
    1

    Standard Eine Möglichkeit? ...

    ... Ich bin 13, ein Mädchen ... (Lest mein Profil, bitte.)
    Also mein Problem ist eben, dass ich durch die vielen Enttäuschungen (ex-abf, ...) an Selbstbewusst/Selbstwertgefühl verloren habe. Außerdem bin ich sehr, sehr schüchtern und ziemlich blockiert, ich weiß manchmal echt nicht was ich sagen soll (zu "Freunden, Fremden, Bekannten), weil mir nie was einfällt und ich einfach angst hab, und wenn doch hab ich meisten vorher lange darüber nachgedacht, deshalb hab ich wenige Freunde und sitze oft Wochen lang zuhause und gucke Fernsehen und stopfe mich voll (bin immer pummeliger), ... aber das war nicht immer so, ich war aktiv, war schwimmen, war fast jeden Tag draußen/unterwegs, schrieb relativ gute Noten und konnte mich eigentlich nicht beschweren, obwohl, ich eigentlich schon immer nicht nein sagen konnte, was doch ein Nachteil war, weshalb ich eben dadurch das ich ausgenutzt wurde halt "Freunde" verlor. ... blablabla ... im Moment ist einfach alles scheiße, wenn man immer dicker, pickeliger, einsamer, schlechter (Schule) wird, ... dann kann ich auch nicht mehr immer nett sein und wenn ich halt einfach sonst nie was sagen, aber dann wenn mich was aufregt kommt das wahrscheinlich sehr negativ und abweisend an, besonders weil ich meine Augen immer so zusammen kneife das es wie "Böse-Gucken" aussieht, weil ich so wenig an selbstbewusst sein habe, dass ich meine Brille nicht tragen will. ... also ... einfach scheiße. ... Meine Mutter hat ein ähnlich kleines Selbstbewusst sein und mein Vater hat zwar ein großes (kein Macho oder so), aber vielleicht eins das unseres (meins) unterdrückt. ...

    Wisst ihr eigentlich wie oft ich schon im Internet Hilfe deswegen gesucht habe? Nein, wie auch.

    Aber jedes mal kamen Antworten wie "Sei einfach du selbst" oder so, aber wer bin ich? Ich bin mir das nie sicher. ... 1000 Fragen, 0 Antworten. ... Mhhh ...

    ... vielleicht ja ein Schüleraustausch?! ... Einfach weg von all diesen Menschen die mich mein Leben lang beeinflussen, weg von denen die Mir weh taten, aber auch von welchen die ich liebe. ... Wieso nicht!?
    Ich glaube das wäre doch auch ne Sache, die mich sowieso, nicht nur wegen Selbstfindung und sowas Interessiert hat, sondern auch wegen Erfahrung u.s.w. ... Gründe für ein Austauschjahr ... Ich mein die hier aufgelisteten Gründen wären doch was, oder? Was meint ihr ...

    ... oder was würdet ihr sagen, wenn ich es mit Boxen versuchen würde? Macht mich fitter, hilft mir beim Abnehmen, stärkt sicher (bestätigt) mein Selbstbewusstsein/Selbstwertgefühl, ich lerne neue Leute (mögliche Freunde kennen) und habe eine richtige Beschäftigung bei der ich mich abreagieren kann und Ablenkung krieg. ... wieso nicht?! ... weil ich eben zu un selbstbewusst bin und mir das durchhalte vermögen fehlt, wie langsam die Geduld. Ich mein, wenn ich mir das grad vorstelle, ...
    Ich "boxe" mit meinen schwabbelnden Armen erfolglos gegen einen Boxsack und lass mir dabei von gut trainierten Typen dabei zusehen wie ich immer nasser und roter von meinen Schweiß werde und irgendwann (nach 5 min) aufgebe und wahrscheinlich nicht mehr wieder komme, weil ich die Blicke nicht ertrage und der Trainer mich nicht. ... Aber war nur ne Idee, der ich sowieso nicht nachgegangen wäre, weil ich nie etwas durchziehe bzw. schon gar nicht mit etwas was ich mir vornehme Anfange, obwohl ich mir so vieles vorgenommen habe. ... Also noch mehr Text würd sich glaub ich keiner antun --wer zieht sich erst den Text rein?--


    Vielleicht muss ich einfach nur diesen Trennungsschmerz verarbeiten (8 Jahre Freundschaft, jetzt 13), aber wie?

    Mhh ... ich weiß nicht wie viel Erwartungen ich in euch stecken kann, immerhin seid ihr ja keine richtigen Psychologen, aber trotzdem gute, nette Leute, ... aber kann mir wirklich jemand helfen, wenn ich jetzt schon Johanniskraut nehmen muss und das irgendwie auch nicht wirklich was bringt?

  2. #2
    Renkey
    Gast

    Standard AW: Eine Möglichkeit? ...

    Du bist wirklich 13...?

  3. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von wieso ich.
    Registriert seit
    21.05.2010
    Beiträge
    28
    Aktuelle Stimmung
    none
    Danke gesagt
    7
    Dank erhalten:   4
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Eine Möglichkeit? ...

    Zitat Zitat von Renkey Beitrag anzeigen
    Du bist wirklich 13...?

    Ja. Was ist daran so wunderlich?

  4. #4
    Registriert Avatar von Sylvain
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Rülzheim, Germany
    Beiträge
    56
    Aktuelle Stimmung
    none
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   17

    Standard AW: Eine Möglichkeit? ...

    Schwierig.
    Wenn mich etwas frustet (dummerweise gibts da mehr als genug gegenwärtig für mich) zieh ich mir was bequemes an, greife mir ne 1,5-Liter-Flasche und ab gehts mit dem Fahrrad... nicht unbedingt jetzt auf Sportlerniveau, aber doch schon für ein paar Stunden einfach mal "weg". Der Vorteil an der Sache ist, dass ich dabei meine Ruhe habe, wenn mich etwas frustet (weil... wie schnell lädt man das bei anderen ab und versteht am Ende einen gut gemeinten Ratschlag falsch?) und durch dieses auspowern beim Radfahren komme ich da meist auf andere Gedanken... (und ja, die unterscheiden sich schon von dem, Gedanken, unter die Dusche zu müssen).

    Zudem... ich bin auch pummelig (127 Kilo bei 1,90m Körpergröße) und mein Freundeskreis ist eigentlich so spärlich, dass eine Hand zum Abzählen ausreicht. Und hier kann ich dir sagen, dass die Menge der Freunde vollkommen unwichtig ist. Überleg mal: Was bringt es dir, 100 Freunde zu haben, wenn keiner dir ernsthaft (!) zu helfen versucht, wenn du Hilfe brauchst (und sei es nur eine sprichwörtliche Schulter zum anlehnen)?

    Und die Trennung, die du durchmachst, ist sicher schwer zu verarbeiten, wenn ihr euch schon 8 Jahre gekannt habt (man könnte sagen, euer ganzes Leben). Wie eine Trennung verarbeitet werden kann... da gibts kein Patentrezept, weil jeder Mensch anders ist und anders damit umgeht.
    Die einen gehen shoppen und kaufen sich was richtig schönes.
    Andere machen Sport und powern sich aus, um abgelenkt zu sein.
    Wiederum andere denken sich "was solls" und suchen sich einen neuen Partner.

    Ich denke, dass du erst einmal an deinem Selbstbewusstsein ansetzen musst. Schwierig wird es, wenn - wie du sagst - deine Mutter ebenfalls kaum Selbstbewusstsein hat und dir hier wohl nicht wirklich weiterhelfen kann. Ein weg könnte etwas Sport sein. Vielleicht am Anfang keine Gesellschaftssache, sondern mehr etwas, über das du frei bestimmen kannst, was du wann wie lange machst. Radfahren zum Beispiel. Du kannst natürlich auch dein Essverhalten etwas im Auge behalten und das Eine oder Andere austauschen bzw. streichen.

    Hm... sag mal... was macht dir aktuell eigentlich Spaß?


    Grüße
    Sylvain

  5. Für den Beitrag dankt: wieso ich.

  6. #5
    Registriert
    Registriert seit
    28.02.2009
    Beiträge
    1.583
    Danke gesagt
    40
    Dank erhalten:   518

    Standard AW: Eine Möglichkeit? ...

    Okay, also sagen wir mal man trifft nicht ganz so oft 13jährige, die sich so viel Gedanken über ihr Leben gemacht haben... wobei das eigentlich eine löbliche Sache ist

    Zitat Zitat von wieso ich. Beitrag anzeigen
    ...... weil ich eben zu un selbstbewusst bin und mir das durchhalte vermögen fehlt, wie langsam die Geduld. Ich mein, wenn ich mir das grad vorstelle, ...

    Du sagst dir immer wieder, dass du kein Selbstbewusstsein hast, und dass du kein Durchhaltevermögen hast... denkst du nicht auch, dass du dich damit selbst immer mehr in diese Richtung "programmierst"?

    Ich "boxe" mit meinen schwabbelnden Armen erfolglos gegen einen Boxsack und lass mir dabei von gut trainierten Typen dabei zusehen wie ich immer nasser und roter von meinen Schweiß werde und irgendwann (nach 5 min) aufgebe und wahrscheinlich nicht mehr wieder komme, weil ich die Blicke nicht ertrage und der Trainer mich nicht. ...

    Denkst du, ein Trainer ist n hübscher Kerl, der nur darauf wartet, dass da ein perfekter Body reinspaziert, und sich noch den letzten Schliff verpassen lässt?

    Ich selbst spiele sehr viel Gitarre, und habe schon Leuten etwas beigebracht, die wirklich absolute Anfänger waren, und dabei noch nichtmal grade musikalisch.... Und ich kann dir sagen, dass ich den Typen nicht etwa verachtet habe; ich war eher positiv überrascht, dass er es probiert.
    Ähnlich würds bei einem Boxtrainer laufen. Für ihn wäre es keine große Überraschung, wenn er besser wäre wie du; schließlich macht er das wohl schon ein paar Jährchen, und er weiß, dass jeder erstmal bei Null anfängt.

    Aber war nur ne Idee, der ich sowieso nicht nachgegangen wäre, weil ich nie etwas durchziehe bzw. schon gar nicht mit etwas was ich mir vornehme Anfange, obwohl ich mir so vieles vorgenommen habe.

    Du sagst dir wieder, dass du nie was durchziehst etc, aber ist die Sache damit für dich tatsächlich erledigt? Machts das besser, dass du dir etwas entgehen lässt, nur weil du dich mit "ich ziehe nichts durch" dafür rechtfertigs? Ich denke nämlich nicht.
    Mein Vorshclag: Belehre dich eines besseren!
    Kapfsport ist ne super idee, grade wegen den von dir angeführten Gründen.
    Also hingehen und machen!
    Denn wenn du jetzt nichts änderst, wann dann? morgen? (und morgen sagst du dann wieder "morgen".....)

    ... Also noch mehr Text würd sich glaub ich keiner antun --wer zieht sich erst den Text rein?--
    ich.
    XD

    aber kann mir wirklich jemand helfen, wenn ich jetzt schon Johanniskraut nehmen muss und das irgendwie auch nicht wirklich was bringt?
    Japp, es gibt genau eine Person, die dir wirklich helfen kann: Du.
    Aber hier bemühen sich doch einige, dir sowas wie ne Anleitung zu geben, damit du dir helfen kannst.

    Wie lange nimmst du Johanniskraut? und wie viel?
    (und vor allem: was für eine wirkung versprichst du dir davon?)

  7. Für den Beitrag dankt: wieso ich.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.02.2013, 09:34
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 14:06
  3. Gibt es noch eine Möglichkeit?...
    Von Chris91 im Forum Liebe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.01.2010, 17:28
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.01.2009, 12:18
  5. eine Möglichkeit? Vorsicht-fromm...
    Von nachts unterwegs im Forum Leben
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.12.2005, 17:53

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •