+ Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 28

Thema: Gewalt im Streit

  1. #6
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7
    Aktuelle Stimmung
    none
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Gewalt im Streit

    Ich danke Euch für Eure Antworten....

    Ich weiss und ich muss da jedem von Euch Recht geben , ich hab nicht nur ne starke und gute Frau ...nein ich hab für mich die Beste !! Sie ist das Beste was mir passieren konnte und sie ist die Liebe meines Lebens!
    Sie sagte mir damals ...merkst Du nichts die baggert Dich an, und ich habs wirklich nicht gemerkt, hatte auf sowas auch nie geachtet und natürlich meiner Frau gesagt das bildest Du Dir ein. Hab dann natürlich draufgeachtet ..und schon war "ich da reingerutscht " :-)
    klar hätte ich STOP oder NEIN sagen sollen , aber es ist halt passiert.
    Ihr fragt mich warum ich sie "die Alte " nenne??? Naja...klar es gehören immer zwei dazu , aber ich schiebe voll den Hals wenn ich denke was sie während dieser Zeit aus mir gemacht hat - DAS WAR DOCH NICHT ICH !!!! Meine Frau die um mich gekämpft hat , Familie und Freunde ....alle die auf mich eingeredet haben das endlich zu beenden und mal wieder klar ( !!) zu denken......ich weiss nicht , ich dachte in der Zeit alle wollten mir was und deswegen kam es da zu den ersten Handgreiflichkeiten...ich glaub das war ein Ventil was aufging aber eigentlich war es glaub ich auch Wut auf mich.....aber es tut mir wirklich so leid und weh das meine Frau das alles ertragen musste ......ich habe solche Narben auf ihrer seele hinterlassen :-(
    Jedenfalls dachte bzw denke ich das wir den Neuanfang schaffen können!

    Und ich bin wirklich wieder der Alte, aber ich hab aus vielen Dingen gelernt.....es ist nicht mehr alles Selbstverständlich für mich. Ich gehe ihr im Haushalt mehr zur Hand , versuche viele Sachen selbst zu sehen ( Frauen gucken da ja anders , sie braucht mir nicht mehr sagen " kannst mal Staubsaugen " ) ....wie gesagt ich bring ihr Blumen mit ( das war schon so schlimm das uns fast die Vasen ausgegangen sind ) , aber das war um ihr zu Zeigen das es um sie geht und wie wertvoll sie für mich ist , und nicht das es irgendein Ablenkungsmanöver ist wie manche vielleicht denken.

    Ich versuche ihr jedenfalls in allem gerecht zu werden und zu gefallen...sie wollte GEwissheit von wegen Gesundheit....hab ich gar nicht lang gefackelt und gleich nen Test gemacht .
    " An den Taten sollst Du sie erkennen "
    Sie spricht seit Montag von dieser Therapie, nicht wegen Alkohol.....ich hab da kein Problem, man trinkt halt mal ein FeierabendBier.....nein ihr geht um die Gewalt.
    Ich sage ihr immer wieder das das nie wieder vorkommen wird!!!
    Ich denke ich bin " klar im Kopf " , aber gut wenn ich sie dadurch zurückbekomme werde ich auch dieses tun!!!
    wie sieht sowas aus ?? Hab mal was von Antiaggressionstraining gelesen ?? Ist das das Richtige ??? Soll ich mich sportlich vielleicht mehr auspowern ???
    Kann man mir hier helfen ??? Was soll ich tun ????
    Und ich kann nur immer wieder sagen , dass ich sie überalles liebe und sie die Beste ist !!

  2. #7
    Registriert Avatar von fusselbürste
    Registriert seit
    05.10.2011
    Ort
    ganz weit draussen...
    Beiträge
    146
    Aktuelle Stimmung
    zuversichtlich
    Danke gesagt
    57
    Dank erhalten:   40
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Gewalt im Streit

    Huhu Chip,

    wie ein Antigagressionstraining abläuft und ob das das richtige für Dich ist, das kann ich Dir leider nicht sagen.....Aber in meinem Freundeskreis war ein junger Mann in einer ähnlichen Situation wie Du. Er hat sich einen Psychologen gesucht und eine Gesprächstherapie begonnen. Später ist seine Frau dann auch dort mit zur Paartherapie gekommen. Für die zwei war das schon eine harte Zeit, aber mittlerweile sind sie auf einem guten Weg. Sie haben wieder gelernt Wertschätzung und Vertrauen zu geben und anzunehmen.

    Tut mir leid, wie genau so etwas abläuft weiß ich nicht, aber ich hoffe Ihr werdet auch für Euch den richtigen Weg finden.
    ...hinfallen, aufstehen, Krone richten, weiterkämpfen...

  3. #8
    Gast
    Gast

    Standard AW: Gewalt im Streit

    Du hast deiner Frau einiges zugemutet.
    Deine Affäre und dann deine Handgreiflichkeiten.
    Mit Blumen und deiner plötzlichen Mithilfe im Haushalt kannst du es nicht ungeschehen machen und der AIDS Test sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein.
    Ich wundere mich, dass deine Frau noch mit dir zusammen ist.
    Liebt sie dich überhaupt noch oder bleibt sie wegen der Kinder mit dir zusammen?
    Mit einem Antiaggressionstraining alleine ist es nicht getan. Hör auf deine Frau und mach eine Therapie.

    Erika

  4. #9
    Moderator Avatar von diabolo
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Im Süden von Deutschland
    Beiträge
    4.273
    Aktuelle Stimmung
    none
    Danke gesagt
    3.624
    Dank erhalten:   4.031

    Standard AW: Gewalt im Streit

    Zitat Zitat von chip Beitrag anzeigen

    Ihr fragt mich warum ich sie "die Alte " nenne??? Naja...klar es gehören immer zwei dazu , aber ich schiebe voll den Hals wenn ich denke was sie während dieser Zeit aus mir gemacht hat - DAS WAR DOCH NICHT ICH !!!!

    .....ich weiss nicht , ich dachte in der Zeit alle wollten mir was und deswegen kam es da zu den ersten Handgreiflichkeiten...

    Und ich bin wirklich wieder der Alte, aber ich hab aus vielen Dingen gelernt.....

    Ich sage ihr immer wieder das das nie wieder vorkommen wird!!!
    So, habe ein paar Punkte rausgesucht.

    Alles in allem strotzen deine Texte vor fehlender Selbstverantwortung.

    Was SIE aus DIR gemacht hat? Deshalb nennst du sie jetzt Alte? Sie ist SCHULD?
    Sie hat gar nichts aus dir gemacht. DU hast aus dir gemacht. Irgendetwas in dir hat dich das machen lassen.
    Wie kommst du auf die Idee die Verantwortung für deine inneren Vorgänge und Bedürfnisse und die Folgen daraus deiner Affäre in die Schuhe zu schieben?

    Dann dachtest du "alle wollen etwas von dir" (natürlich wollen sie von dir, denn du bist Verantwortung eingegangen und die will die Umwelt erfüllt sehen) und bist deshalb handgreiflich geworden?
    Auch hier lädst du die Konsequenz für die von dir geschaffene Situation auf die Leute ab, die du enttäuscht hast.

    Du hast also aus den alten Dingen gelernt?
    Was hast du gelernt? Weißt du jetzt, wieso du so sehr das Bedürfnis hattest die andere Geschichte einzugehen? Hast du das aufgearbeitet? Weißt du jetzt, wie du mit Frustgefühlen umgehst wenn "die anderen von dir wollen"?
    Das einzige, was ich hier lese, ist ein: "Ich weiß, ich darf das nicht tun." - ohne wirkliche Aufarbeitung und Selbstreflektion.
    Das erinnert mich an ein kleines Kind, das keine Bonbons mehr klaut, weil es weiß, dass es dann eine auf die Finger bekommt.

    Du bist wieder der Alte?
    Du kannst für deine Frau nie wieder der Mann sein mit dem sie eine Beziehung eingegangen bist. Nie wieder der, der du für sie vor der Geschichte warst.

    Werde der jetzige - fang an aufzuarbeiten.
    Ich würde dir auch eine Therapie empfehlen. Allein schon, damit du anfängst Selbstverantwortung zu übernehmen.

  5. Für den Beitrag danken: -sofia-, LaFamille

  6. #10
    Registriert
    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    3.333
    Danke gesagt
    2.513
    Dank erhalten:   4.685

    Standard AW: Gewalt im Streit

    Zitat Zitat von chip Beitrag anzeigen
    und schon war "ich da reingerutscht " :-)
    klar hätte ich STOP oder NEIN sagen sollen , aber es ist halt passiert.
    Das würde mir das Herz rausreißen. Wenn man sich schwer verliebt, okay, dann kann man nichts machen, aber du bist diese Affäre aus Gedankenlosigkeit eingegangen. Weil es halt gerade gepasst hat, bist du mit "der Alten" in die Kiste. Ist völlig gleichgültig, wer deine Matraze ist, die Nachbarin, deine Alte. Hauptsache deine edlen Körperteile sind beschäftigt.

    Noch respektloser geht eigentlich nicht!


    Ihr fragt mich warum ich sie "die Alte " nenne??? Naja...klar es gehören immer zwei dazu , aber ich schiebe voll den Hals wenn ich denke was sie während dieser Zeit aus mir gemacht hat - DAS WAR DOCH NICHT ICH !!!!
    Na klasse, wenn also die nächste Schnepfe kommt, bist du auch wieder nicht du und legst sie flach.

    Ich weiß nicht, ob ich einen Partner wollte, der sich nicht im Griff hat. Weder in Sachen Bettgeschichten noch in Sachen Gewalt. Was ist denn das nächste, wo es dich einfach so überkommt?



    wie gesagt ich bring ihr Blumen mit ( das war schon so schlimm das uns fast die Vasen ausgegangen sind ) ,
    Du wirkst auf mich völlig unehrlich. Also spätestens an der Stelle hätte mich dein Verhalten nur angewidert.

    Deine Frau muss dich schon sehr lieben.

    Ich glaube, du musst erst einmal erwachsen werden und lernen für dich und deine Entscheidungen die Verantwortungen zu übernehmen.


    Tuesday

  7. Für den Beitrag danken: ~scum~

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.04.2013, 18:22
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 17:12
  3. Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 15:21
  4. Streit mit Gewalt "bitte um Ratschläge"
    Von Gast im Forum Gewalt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.01.2008, 21:07
  5. Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 20.07.2007, 15:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •