[Timezone Detection]
Registrieren bei hilferuf.de - sekundenschnell, kostenlos und anonym!

Benutzername: E-Mail-Adresse: Ich stimme den Forenregeln zu:  
Human Verification


Seite 1 von 88 1211 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 438

Thema: Wie wird Berufsschadensausgleich berechnet? (OEG)

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    07.03.2010
    Beiträge
    120
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   29

    Standard Wie wird Berufsschadensausgleich berechnet? (OEG)

    Hallo ihr Lieben,

    kann mir mal jemand von euch erklären, wie der Berufsschadensausgleich berechnet wird? Es gibt eine Netto-berechnung und eine Brutooberechnung, aber ich habe nirgendwo etwas gefunden, wie genau die berechnung funktioniert, was z.B. von der Brutto-Berechnung abgezogen wird, welche berechnungsform die sinnvollere ist? Kann mir das jemand genau erklären oder eine Lektüre empfehlen. Herzlichen Dank.

    Ich bin begutachtet worden, und es steht mir zu. Ich hatte im übrigen super-Glück mit einem ganz freundlichen Gutachter, der vom Gericht bestellt worden ist. Für alle, die kämppfen müssen, bitte macht weiter. Das steht euch zu!


  2. #2
    Registriert Avatar von Vermisst
    Registriert seit
    31.01.2009
    Ort
    dahoam
    Beiträge
    4.457
    Danke gesagt
    469
    Dank erhalten:   844
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Wie wird Berufsschadensausgleich berechnet? (OEG)

    Hi, wann hast du Antrag gestellt?
    Wenn vor 12/2007 dann Brutto, ansonsten Netto.
    Normal wird nur noch Netto berechnet, zu mir wurde gesagt, minus 20 Prozent, abzgl. Teil der Ausgleichsrente (sofern sie dir zusteht)
    und minus dann noch EM Rente wenn man die bezieht...
    Ich habe im Behindertenrecht Ratgeber um die 10 Prozent Abzug gefunden....ruf einfach beim VA an denn die können dir das genau sagen...
    Mein SB ist schon lange krank und die obige Auskunft bekam ich von einem Kollegen, wobei der sich net ganz sicher war, wie viel vom Netto da noch abgezogen wird...
    Auf jeden Fall meinte er wird davon die Krankenvers. bezahlt..da wären wir ja schon um die 15,5% wobei man ja die Hälfte normal bezahlt...
    Ich meinte dann ich bezahle meine KK doch schon von meiner EM Rente....da wusste er nicht mehr weiter..
    Viele Grüße Vermisst
    ----------------------------------


    Liebe deine Feinde, denn was tust du schon besonderes, wenn du die liebst, die dich lieben? (Zitat aus der Bibel)

  3. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    07.03.2010
    Beiträge
    120
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   29

    Standard AW: Wie wird Berufsschadensausgleich berechnet? (OEG)

    Es stimmt so nicht, es werden aus der Summe alles mögliche abgezogen, und davon bekommt man 42,5 %, bei der Bruttoberechnung, was dann davoin abgezogen wird. Ich habe echt kein Bock, ausgerechnet das Versorgzungsamt anzurufen, aber eigentlich darf ich auskunft verlangen. Mein Fall war 2007. Krankenkasse wird, wenn das schon von der Rente bezahlt wird, von dem BSA nicht mehr abgezogen, davon gehe ich jedenfalls aus, habe aber keine Rente.

  4. #4
    Gast
    Gast

    Standard AW: Wie wird Berufsschadensausgleich berechnet? (OEG)

    heidewitzka, jetzt wird es spannend

    Also, BSA
    Rechtsgrundlage ist §30 BVG
    Berechnungsgrundlage ist in der Berufsschadensausgleichverordnung (BSchAVO) zu finden.
    1. Vergleichseinkommen feststellen, das ist §2 BSchAVO
    2.Vom Vergleichseinkommen abgezogen werden: Bitte nachlesen, steht in §30 BVG Abs.7 (18% bis 460 € max. 82,80 €, 40% über 460€ bis 1380 €, max. 368 €, 49% über 1380 €)

    3. jetziges Einkommen feststellen (alles in geld oder geldeswet, mal so grob)
    4. Abzüge nach §30 BVG Abs.8 (16,85% auf alles und weitere 19% über 562 €)

    Differenz feststellen, Abzug nach §30 Abs.2 BVG = Berufsschadenausgleich

    Achtung: wird ein Teil deines jetzigen Einkommens aus einer privaten Versicherung bezahlt, ist zusätzlich ein Betrag in Höhe deiner Grundrente abzuziehen. Wissen die meistens nicht, ist ein Rundschreiben des BMAS.

    *lach*, mit dem Thema ärgere ich mich auch gerade rum und von daher hab ich es gerade recht genau. Aber, es wird fragen geben, weiß ich jetzt schon, versuche wenigstens dich einzustufen, Schulbildung, Beruf etc, sind dafür ausschlaggebend. Lies nach, wenn du nicht draus schlau wirst, schaue ich hier morgen nochmal nach.

    Bis denn

  5. #5
    Registriert Avatar von Vermisst
    Registriert seit
    31.01.2009
    Ort
    dahoam
    Beiträge
    4.457
    Danke gesagt
    469
    Dank erhalten:   844
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Wie wird Berufsschadensausgleich berechnet? (OEG)

    Hi Gast, seit 2008 ist es ja Netto, kann mir nicht vorstellen
    dass da vom Netto noch 49% abgezogen werden...
    Mich würde interessieren, beim Netto was da noch abgezogen wird?
    Viele Grüße Vermisst
    ----------------------------------


    Liebe deine Feinde, denn was tust du schon besonderes, wenn du die liebst, die dich lieben? (Zitat aus der Bibel)

Ähnliche Themen

  1. Berufsschadensausgleich
    Von Rocky11 im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2014, 23:20
  2. Wie berechnet sich Abfindung?
    Von Gast im Forum Finanzen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.11.2013, 21:37
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.11.2012, 10:52
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.09.2009, 12:01
  5. Telekom nach Umzug weiter berechnet
    Von Jörn im Forum Finanzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.12.2005, 22:53

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •