+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Hepatatis und Thrombrose

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    13.12.2016
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    13
    Aktuelle Stimmung
    none
    Danke gesagt
    3
    Dank erhalten:   0

    Standard Hepatatis und Thrombrose

    Guten Tag!
    Hat hier jemand erfahrungen mit Hepatitis und Thrombose Kranken? Wie verhalte ich mich diesen Mitmenschen gegebnüber?

    LG,Gemeinschaft!








  2. #2
    Registriert Avatar von BarbaraF
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    185
    Aktuelle Stimmung
    none
    Danke gesagt
    47
    Dank erhalten:   104

    Standard AW: Hepatatis und Thrombrose

    Hallo,

    es kommt darauf an, in welchem Kontext du mit diesen Menschen zu tun hast. Privat oder beruflich. Hepatitis ist infektiös - also kein ungeschützter Sex etc. Keine Zahnbürste teilen. Um welche Hepatitisform geht es?
    Thrombosekranke werden doch eigentlich durch ihren Arzt unterwiesen (Spritzen, Spezialstrümpfe etc.)
    Oder geht es dir um die emotionale Komponente?

  3. Für den Beitrag dankt: Gemeinschaft





  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    1.604
    Aktuelle Stimmung
    none
    Danke gesagt
    3
    Dank erhalten:   1.011

    Standard AW: Hepatatis und Thrombrose

    Schau mal ob eine Schutzimpfung für dich möglich ist, und was die Thrombose angeht, versuch den Leuten keine blauen Flecken zu verpassen und überfordere sie nicht.

  5. Für den Beitrag dankt: Gemeinschaft





  6. #4
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    13.12.2016
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    13
    Aktuelle Stimmung
    none
    Danke gesagt
    3
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Hepatatis und Thrombrose

    Es geht um eine Bekannte die ich einmL Der begegne ich einmal in der Woche.Und das dann auch nur in einer Warteschlange.Es ist balso nur Kontakt über Händedruck uswmöglich, ansonsten geht da gar niochts.Und welche Typ es iast weiß ich nicht nicht.Und wegen einer Impfung werde ich heute mal bei meiner Hausärztin mich informieren.Danke für diesen Hinweis.
    Und mit der Thrombose werde ich hoffeentlich uimgerhen können, also mit der Frau vorsichtig umgehen.
    Danke für Eur bemühungen.


    LG,Gemeinschaft!





+ Antworten


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •