+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 25 von 26

Thema: identitätentausch

  1. #21
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    17.10.2016
    Beiträge
    6
    Aktuelle Stimmung
    none
    Danke gesagt
    7
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: identitätentausch

    Danke für die antworten und die damit verbundene mühe. Wenn ich euch schreiben könnte was los ist, würfen es sicjef einige verstehen.
    Ich habe aber so angst das es mein "noch" freund liest. Er ist sehr schnell wütend.
    Ich sehe keine möglichkeit. Ich habe selbst lange darüber nachgedacht. Sehr lange. Ich bin u.a. trockener alkoholiker, trinke aber wieder
    heimlich. Das ist so dumm. Ich habe ein riessen berg schulden. Ich möchte lieber nicht mehr von mir schreiben, ich habe wirklich bedenken.
    Stimmt, wahrscheinlich ist es kindisch, soetwas zu fragen. Aber es gibt doch alles, gerade im "darknet" warum nicht aich sowas?
    Ich bin so verzweifelt. Ich brauche jemand der mich "ersetzen" kann.








  2. #22
    Registriert
    Registriert seit
    25.01.2014
    Beiträge
    5.029
    Aktuelle Stimmung
    none
    Danke gesagt
    9.540
    Dank erhalten:   6.977

    Standard AW: identitätentausch

    Liebe Clodi, habe ich Recht, wenn ich sage: Du willst SO nicht mehr weiterleben?

    ....das bedeutet aber auf der anderen Seite: Du willst weiterleben, nur eben nicht SO! Oder?
    Im Grunde folgt daraus: DU WILLST LEBEN! ...eben nur anders!
    Also: wenn Du Dein Leben wegwerfen willst, dann wirf Dein altes Leben weg und bau Dir ein neues auf! Wenn Du eh bereit bist, alles hinter Dir zu lassen, so kannst Du doch alles hinter Dir lassen und einen kompletten Schnitt machen.
    Trenn Dich von Deinem Freund- wenn er schnell wütend wird und Dein Leid nicht erkennen würde, wenn er deine herzzerreißenden Zeilen lesen würde, so solltest Du Dich trennen.
    Du kannst wegen der Schulden Insolvenz beantragen. Du kannst wegen dem Alkohol in eine Klinik gehen.
    Vielleicht auch in einen andere Stadt oder gar ein anderes Land ziehen und alles hinter Dir lassen.
    Du hast so viele Möglichkeiten noch nicht ausprobiert: Probier die doch erstmal aus, bevor Du einen Schritt gehst, der ncht mehr rückgängig zu machen ist. Du hast doch nichts zu verlieren. Also trau Dich, einen Schritt zu gehen, der Dir neue Wege eröffnet, anstatt alle anderen abzukappen.
    Lass Dir wenigstens Zeit: Zeit, nachzudenken, Zeit den Frühling nochmal abzuwarten. Zeit, zu sehen, wie sich das Leben verändern würde, wärst Du Deinen Freund los und Deine Schulden auch.
    Geh mal Deine Großeltern besuchen- kannst Du sie nicht um Hilfe bitten?
    Weißt Du- wenn man ganz tief im Loch sitzt, sieht man nicht, wie viele helfende Hände sich einem entgegenstrecken. Aber wenn man nach oben schaut, entdeckt man sie plötzlich. Gib Dir wenigstens diese Zeit.
    Würdest Du denn leben wollen, wenn es die Schulden, den Freund und den Alkohol nicht gäbe?
    Dann sähe die Welt doch schon etwas anders aus, oder?
    das sind aber Probleme, die man schaffen kann: Andere haben es auch geschafft.
    Du schaffst es auch! Bitte halt durch!
    Du brauchst kein Darknet- Du brauchst eher Licht in Deinem Leben und Zuversicht! Hab Vertrauen: Du bist nicht allein!

  3. Für den Beitrag danken: Fadeaway, wolf66





  4. #23
    Registriert
    Registriert seit
    25.01.2014
    Beiträge
    5.029
    Aktuelle Stimmung
    none
    Danke gesagt
    9.540
    Dank erhalten:   6.977

    Standard AW: identitätentausch

    ....übrigens: Wenn Du glaubst, Du würdest Dich besser fühlen, wenn Du hier alles schreibst und wenn Du Dich bereit dazu fühlst, so kannst du die Moderatoren bitten, an Deinen Threadtitel das Kürzel +pv anzuhängen. Das bedeutet, dass nur angemeldete User Dein Thema lesen können und keine Gäste. Dann könnte es auch Dein Freund nicht finden.

  5. Für den Beitrag dankt: Fadeaway





  6. #24
    Registriert Avatar von Fadeaway
    Registriert seit
    05.06.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.950
    Aktuelle Stimmung
    verliebt
    Danke gesagt
    7.328
    Dank erhalten:   1.619

    Standard AW: identitätentausch

    Zitat Zitat von Combustiman Beitrag anzeigen
    Hey Cloudy,
    was hindert dich denn selbst daran, tatsächlich auszuwandern? Was hindert dich denn selbst daran, dein Glück zu finden? Manchmal tut es gut, einfach alles hinter sich zu lassen. Im Leben den "Reset"-Knopf zu drücken. Alles Alte hinter sich zu lassen und komplett neu anzufangen. In einer anderen Wohnung, in einer anderen Stadt. Mit einem andern Job, mit neuen Bekannten und Freunden. Du kannst dir jederzeit eine neue Identität zulegen. Wo dich niemand kennt kannst du dich von einer ganz neuen Seite zeigen. Dich verändern, ohne dass es jemandem auffällt. dein neues, wahres "Ich" ausleben ohne dass deine Mitmenschen sich fragen, was denn auf einmal mit dir los ist. Weil sie dich so kennenlernen, wie du dich gibst.

    Gib dir selbst eine Chance und fang neu an. Vielleicht ist das nicht der einfachste Weg, aber er lohnt sich. Da spreche ich aus Erfahrung.

    Ganz liebe Grüße
    Combustiman
    Danke!

    @Cloudi: Das wäre tatsächlich eine Möglichkeit.

    Du hast doch nur dieses eine Leben.

    Wenn Du es beendest, ist es weg. Für immer.

    Du hast geschrieben, dass Dein "Noch-Freund" sehr schnell wütend wird. Ist ER Dein eigentliches Problem? Ist er der eigentliche Grund, warum Du jetzt nicht mehr weiterleben willst?

    Dann MUSST Du ihn verlassen. Erkundige Dich nach Frauenhäusern. Suche Dir Hilfe.

    Alles andere lässt sich nach und nach lösen, wie Vio schon geschrieben hat.

    P.S. Und es ist tatsächlich so, dass Dein Thread nur noch von registrierten Usern gelesen werden kann, wenn er den Zusatz "+ pv" im Titel hat. Melde Deinen ersten Beitrag einfach und schreibe als Begründung, dass Du gerne diesen Zusatz hättest, weil Du Angst hast, sonst erkannt zu werden.
    Fange jetzt zu leben an und zähle jeden Tag als ein Leben für sich.

    Die Zeit wird kommen, wo unsere Nachkommen sich wundern, dass wir so offenbare Dinge nicht gewusst haben.

    Lucius Annaeus Seneca (4 v. Chr. - 65 n. Chr.)

  7. Für den Beitrag dankt: wolf66





  8. #25
    Rubrum
    Gast

    Standard AW: identitätentausch

    Hallo Cloudy!

    Ich bin zufällig auf diesen Thread gestoßen - interessante Idee - auf sowas wäre ich noch nie gekommen. Zum Thema Suizid kann ich nur eins sagen: Es gibt immer einen Ausweg! Selbst wenn die Situation noch so aussichtslos scheint. Außerdem glaube ich auch nicht, dass ein Identität-Tausch funktionieren würde...selbst wenn es sowas im Darknet geben würde, wäre das sicherlich mit sehr hohen Kosten verbunden..das ist ein schwieriger Job und meiner Meinung nach auch aus ethischer Sicht bedenklich, aber gut...was Menschen nicht alles für Geld machen würden. Jedenfalls frag ich mich wie du das bei hohen Schulden hinbekommen würdest?!
    Das wäre vom Aufwand her sicherlich extrem hoch...also alles genau zu planen, überhaupt jemanden zu finden, Geld austreiben, sich eine gute Story überlegen...da kannst du in der Zwischenzeit sicherlich was sinnvolleres machen, oder?
    Und wie unfair und feig wäre das gegenüber deinen Verwandten? Stell dir vor sie finden das heraus? (Was sie sicherlich früher oder später tun würden) Die Enttäuschung wäre sehr hoch.
    Was ich auch so rauslesen kann ist dass dein Freund ein Problem darstellt...wenn man als Partner schnell böse wird, ist das nicht so gut. Vielleicht bist du ohne ihn besser dran?

    Bitte such dir Hilfe...das ist es wirklich nicht wert und deine Lieben würden es sicherlich merken.

    Alles Gute!!





+ Antworten


Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •