+ Antworten
Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 12

Thema: Psychopharmaka alle auf einmal abgesetzt... gefährlich...!?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    24.05.2013
    Beiträge
    78
    Aktuelle Stimmung
    none
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   3

    Standard Psychopharmaka alle auf einmal abgesetzt... gefährlich...!?

    Hallo...

    ich hatte/habe so wahnsinnige angst davor durch meine medikamente zuzunehmen, oder es reicht auch schon die vorstellung, dass der stoffwechsel verlangsamt ist usw...

    vor 2 tagen habe ich meine ganzen medikamente infach schlagartig weggelassen... ich hatte genommen

    100mg Topamax
    80mg Zeldox
    20mg Cipralex
    40mg Pipamperon

    Seit gestern mittag ist mir total übel... ich habe mehrmals gebrochen, durchfall, zittere teilweise am ganzen körper... mal schwitze ich unglaublich und 2 minuten später könnte ich in die heizung kriechen... ich habe gestern abend mal vorsichtshalber temperatur gemessen, die war: 34,8°

    Auch psychisch geht es mir alles andere als gut... meine stimmung ist eine einzige achterbahnfahrt, und es drängen sich teilweise sogar wieder suizidgedanken auf...
    Ich habe kurzzeitig wieder Stimmen gehört... aber das kann doch eigentlich gar nicht sein, oder, denn die Wirkung vom Zeldox müsste doch eigentlich ein bisschen anhalten, oder kann es wirklich sein, dass ich jetzt schon wieder Stimmen höre...!?

    Ich weiß nicht was ich machen soll... ist das gefährlich, was ich da grad mach...!? Und angenommen ich könnte mich dazu überwinden doch wieder die Medikamente zu nehmen (was gerade eig. unvorstellbar ist), kann ich die dann einfach wieder in voller dosis anfangen einzuschmeißen...!?

    Sollte ich vielleicht heute mal zu meiner Hausärztin, oder ist das unnötig...!?

    Liebe Grüße

    Engelchen







  2. #2
    Gast
    Gast

    Standard AW: Psychopharmaka alle auf einmal abgesetzt... gefährlich...!?

    Ich würde mich ziemlich zügig zum Arzt bewegen.
    Medikamente (vor allem so viele, die du ja nicht ohne Grund verschrieben bekommen hast) ohne Abstimmung mit dem Arzt einfach so abzusetzen, ist ziemlich unüberlegt.
    Wenn du Angst vor einer Zunahme hast, dann besprich das mit deinem Arzt. Vielleicht gibt es andere Präparate.
    Dein Zustand (Suizidgedanken pp.) erklärt dir den „Wahnsinn“ der Aktion eigentlich selbst.





  3. #3
    Moderator Avatar von weidebirke
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    10.882
    Aktuelle Stimmung
    muede
    Danke gesagt
    3.774
    Dank erhalten:   6.852

    Standard AW: Psychopharmaka alle auf einmal abgesetzt... gefährlich...!?

    Du fragst, ob das gefährlich ist? Merkst Du doch gerade.

    Halleluja, man kann ja zu Medikamenten stehen, wie man will, aber das ist ja nun echt schon fast suizidal. Weil Du Angst hast zuzunehmen? Also lieber Stimmen im Kopf und Suizidgedanken? Na, wenn Dir das lieber ist
    Schlechte Gewohnheiten kann man nicht einfach zum Fenster hinauswerfen; man muss sie Stufe für Stufe die Treppe herunterprügeln. Und wenn man nicht aufpasst, schleichen sie sich zur Hintertüre wieder rein.

    Frei nach Mark Twain

  4. Für den Beitrag dankt:





  5. #4
    Chainless
    Gast

    Standard AW: Psychopharmaka alle auf einmal abgesetzt... gefährlich...!?

    Ich tippe mal auf Entzugserscheinungen ...
    Ab zum Arzt. Der echt nicht begeistert sein wird, aber das ist logisch.





  6. #5
    LiebesLieschen
    Gast

    Standard AW: Psychopharmaka alle auf einmal abgesetzt... gefährlich...!?

    Hallo MEui,

    ich rate dir SOFORT zu deinem behandelnden Arzt / Psychiater zu gehen und erst das weitere Vorgehen mit ihm / ihr zu besprechen, bevor du die Tabletten in voller Dosis weiter nimmst.

    Erkläre ihm warum du die Entscheidung getroffen hast und besprich eine evtl. alternative Medikation.

    Liebe Grüße
    LiebesLieschen





+ Antworten


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •