+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 34
Ergebnis 16 bis 20 von 20

Thema: Lippen-Herpes: Ist man mit über 40 überhaupt noch gefährdet?

  1. #16
    Registriert
    Registriert seit
    12.04.2015
    Ort
    Im Universum
    Beiträge
    2.944
    Danke gesagt
    3.410
    Dank erhalten:   2.163

    Standard AW: Lippen-Herpes: Ist man mit über 40 überhaupt noch gefährdet?

    Leider bin ich auch Träger dieses Sch**ß Virus, den hatte ich schon als Kind eigentlich, solange ich denken kann und als Kind waren die Ausbrüche bei mir Echt oft und Heftig. Im Erwachsenenalter hat das dann GsD nachgelassen. Jetzt trifft es mich nur noch ganz, ganz selten und dann auch nicht mehr besonders stark.
    (Ehemals RoXXana)

    "Es ist schon alles gesagt, nur nicht von allen."
    Karl Valentin

    "Der Fisch stinkt immer vom Kopf her".
    Russisches Sprichwort

    " Erste Bürgerpflicht Ruhe bewahren"
    (Verfasser mir unbekannt)







  2. #17
    Gast
    Gast

    Standard AW: Lippen-Herpes: Ist man mit über 40 überhaupt noch gefährdet?

    Vom Herpes1 Virus ist der Herpes-Genitalis nicht weit entfernt.
    Mein Junge lernte im vergangenen Herbst seine neue Freundin kennen, die Herpes 2 hat. Beide lieben sich sehr, haben aber Angst, mein Sohn könne sich anstecken.

    Was rate ich meinem Sohn überhaupt, wie soll er sich verhalten? Er bat mich um Hilfe.

    Mir geht es sehr schlecht dabei, weil ich mich nicht auskenne, einmischen möchte und im Googel so widersprüchliche Dinge beschrieben stehen.

    Könnt Ihr uns bitte helfen?





  3. #18
    Gast
    Gast

    Standard AW: Lippen-Herpes: Ist man mit über 40 überhaupt noch gefährdet?

    Vom Herpes1 Virus ist der Herpes-Genitalis nicht weit entfernt.
    Mein Junge lernte im vergangenen Herbst seine neue Freundin kennen, die Herpes 2 hat. Beide lieben sich sehr, haben aber Angst, mein Sohn könne sich anstecken.

    Was rate ich meinem Sohn, wie soll er sich verhalten, sich schützen, Schluss machen? Er bat mich um Hilfe.

    Mir geht es sehr schlecht dabei, weil ich mich nicht auskenne und im Googel so widersprüchliche Dinge beschrieben stehen.

    Könnt Ihr uns bitte helfen?





  4. #19
    Registriert Avatar von ABVJoGo
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    DoubleDTown an der Elbe
    Beiträge
    2.421
    Aktuelle Stimmung
    entspannt
    Danke gesagt
    84
    Dank erhalten:   823
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Lippen-Herpes: Ist man mit über 40 überhaupt noch gefährdet?

    Bei mir tritt das unterhalb des linken Nasenlochs auf ... meist, wenn ich Schnupfen hab und anschließend krank werde. Einmal hatte ich das innerhalb einer stressigen Lebensphase, Job+privat.

    Es gibt aber mittlerweile gute Salben, wenn man die ersten Zeichen erkennt und das dann drauftut, ist der Verlauf nicht ganz so nervig ... hilft aber nur, wenn man das sehr frühzeitig erkennt und behandelt. Sind die Bläschen erstmal da, hilfts nicht. Ich merke vorher son leichtes Brennen an der Stelle. Dann ist der richtige Moment für die Anwendung.





  5. #20
    Registriert Avatar von pecky-sue
    Registriert seit
    03.12.2012
    Ort
    so far away from here
    Beiträge
    2.399
    Aktuelle Stimmung
    gut
    Danke gesagt
    3.776
    Dank erhalten:   1.495

    Standard AW: Lippen-Herpes: Ist man mit über 40 überhaupt noch gefährdet?

    Wasserstoffperoxid verkürzt die Zeit vom Ausbruch bis zum Ende enorm. Kann es sogar kupieren, wenns es rechtzeitig betupft wird.
    Anleitungen sind im I-net.
    L.G.
    Pecky


    Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter und fülle ihn mit Frohmut.
    <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3
    In guten wie in schlechten Zeiten habe ich mir Selbst versprochen.





+ Antworten


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •