Anzeige

Anzeige



Seite 4 von 6 ErsteErste ... 345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 20 von 27

Thema: Aktuelle Themen frei-journalistisch betrachtet?

  1. #16
    Neverland
    Gast

    Standard AW: Aktuelle Themen frei-journalistisch betrachtet?

    Guten Morgen.
    habe hierüber noch mal nachgedacht....

    ...für mich selbst bin ich bei folgendem Resultat angelangt:...

    Am Besten ich mache es wirklich so:
    Wachsam bleiben in ALLE Richtungen! ABER: Nicht unbedingt beeinflussen lassen. Lieber darauf konzentriert bleiben, selbst ein Leben zu führen, das so gut und anständig, liebevoll, und gefüllt mit guten mitmenschlichen Werten ist, wie es geht.
    Ich kann immer nur bei mir selbst anfangen und mir überlegen, was ist MIR wichtig, was will ich leben und wie setze ich das um....

    https://www.youtube.com/watch?v=_AhnZvl7p9M

    Man in the Mirror (HD) - Michael Jackson - Moonwalker Version


    Über alles andere können wir zwar reden, kann man auch anmerken, drauf hinweisen....
    Aber mittlerweile gibt es genug die sich: "Aufklärer/ Infokrieger" usw. nennen. Und genug Material zu finden. Und ich denke dennoch: Das Worte wie : "Krieger"...oder Kommentare wie: "Ich will euch wütend machen"...nicht unbedingt gut sind...Hass und Gewalt mit gegen-Hass und gegen-Wut-gegen-Gewalt zu begegnen, war nie etwas Gutes. Und trägt auch nicht zur Lösung oder echtem "Wandel" bei. Sondern führt nur fort, was andere ja auch bereits machen.
    Wir sind hier ja nicht bei der Feuerwehr..."Feuer mit Feuer" bekämpfen...
    Nein, Hass und Wut...haben noch nie Probleme gelöst...dann sind wir auch nicht besser...

    Wer sich über irgendwas, was es auch sei informieren will, der tut das auch irgendwann von sich aus. Und findet auch die Infos. Ansonsten könnte man nochmal als Gesuch auf geben: "Suche Leute zum Austausch über..."
    Aber mit sowas wie dem hier erreicht man sicher auch nicht mehr Leute...
    Weil wie gesagt, wen es interessiert macht sich selbst genauso auf Suche nach Input, wie ich selbst ja auch.

    -

    Von daher, kann dieser Faden von meiner Seite aus gern jetzt geschlossen werden!
    Es sei denn, irgendwer will noch etwas bestimmtes bei tragen.

    Liebe Grüße und danke für`s Interesse!

    Neverland

  2. #17
    Registriert Avatar von Venger
    Registriert seit
    16.11.2015
    Beiträge
    196
    Danke gesagt
    41
    Dank erhalten:   73

    Standard AW: Aktuelle Themen frei-journalistisch betrachtet?

    Ich bin regelmäßig auf kenfm.de ich Ich hab mich da auch nicht abschrecken lassen, obwohl die Mainstream Medien ihn und die gesamte wahrheitsbewegung in die rechte Ecke zu stellen versuchen, z B auch naidoo, ganser... Was natürlich absolut lächerlich ist. Ich finde ken sagt viele richtige Dinge, man muss aber auch sein Weltbild hinterfragen, denn manchmal übertreibt er auch. Dazu finde ich sehr schade, dass er nur Leute einlädt, die ihm seine Meinung bestätigen. Also ich schaue ihn mehr zur Unterhaltung, was Informationen angeht, treibe ich mich auf einem Dutzend unabhängiger Portale rum.

  3. #18
    Blackjack
    Gast

    Standard AW: Aktuelle Themen frei-journalistisch betrachtet?

    Zitat Zitat von Venger Beitrag anzeigen
    Ich finde ken sagt viele richtige Dinge, man muss aber auch sein Weltbild hinterfragen, denn manchmal übertreibt er auch.
    Ken Jebsen fährt schnell aus seiner Haut und wird zynisch. Das ist manchmal lustig wenn er seine eigenen Gesten (Mittelfinger) verpixeln muss, aber leider ist das auch eine seiner größten Schwächen. Er hatte dazu mal eine Diskussion mit MdB Dieter Dehm gehabt, der ihm besonders im Hinblick auf seine alten überspitzten Videos zur rechten israelischen Politik den Kopf gewaschen hat.

    Zitat Zitat von Venger Beitrag anzeigen
    Dazu finde ich sehr schade, dass er nur Leute einlädt, die ihm seine Meinung bestätigen.
    Das ist so nicht richtig. Ken Jebsen bekommt dauernd Beschwerden deswegen weil es gerade nicht so ist.
    Interviews mit konträren Ansichten sind dennoch leider weniger geworden weil die eher Rechtsgesinnten mittlerweile geschnallt haben das er entgegen aller Behauptungen der "Lügenpresse" doch eher zu den "Gutmenschen" gehört. Die wollen sich mit ihm halt nicht mehr abgeben. Genauso wenig wie diejenigen, die ihn in die Reichsbürger- & Verschwörungstheoretikerecke stellen.

  4. #19
    Registriert Avatar von Venger
    Registriert seit
    16.11.2015
    Beiträge
    196
    Danke gesagt
    41
    Dank erhalten:   73

    Standard AW: Aktuelle Themen frei-journalistisch betrachtet?

    Das mit Israel ist n heikles Thema. Da muss man eigentlich auf beiden Seiten vor Ort sein, um sich ne Meinung zu bilden. Und wo sind denn bitte die kontroversen Interviews? Ich bin seit einem Jahr dabei und ich hab bis auf ein Interview mit Somuncu nur "einvernehmliche" Gespräche gesehen. Die sind immernoch sehr informativ, aber halt in gewisser Weise auch einseitig, also genau das, was Ken den Maninstreammedien völlig zurecht vorwirft.

    Ich fände es schon sehr gut, wenn Ken gerade in Wirtschaftsfragen auch mal andere Meinungen am Tisch hätte. Der Kapitalismus hat uns im Westen immerhin relativen Wohlstand beschert, und das er jetzt so aus den Fugen geraten ist, zeugt von politischer Inkompetenz und nicht unbedingt von einem entarteten System. So stellt es Ken aber dar.
    Und da wäre ein Gast, der auch mal contra gibt, schon sehr schön.(Aber bitte nicht Oliver Janich, der bringt immer dieselben Argumente, und verteufelt sämtliche sozialistischen Ansätze aus wahrscheinlich ideologischen Gründen)

  5. #20
    Registriert
    Registriert seit
    16.11.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.365
    Danke gesagt
    34
    Dank erhalten:   347

    Standard AW: Aktuelle Themen frei-journalistisch betrachtet?

    Soviel zum Thema Wahrheit und Qualitätsjournalismus: Der Shitstorm, der nach hinten los ging - DJV Berlin-Brandenburg

Anzeige


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige